Habe wahnsinnige Angst vorm Zahnarzt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei der Krankenkasse nach Zahnärzten erkundigen, die sich auf sog.Angstpatienten spezialisiert haben!!! Ein Zahnarzt muß erst einmal nach deinen Zähnen schauen, dann ALLES mit dir besprechen. Du darfst auch wieder gehen, wenn deine Angst zu gr0ß ist, denn ohne deine Einwilligung darf (und kann) er nichts machen! Es ist besser, jetzt einen guten Zahnarzt zu suchen, als nachher bei akuten Beschwerden in eine Notfallpraxis zu müssen.

Augen zu und durch, bin auch net von Zahnärzten begeistert. Lass mir immer ne Betäunbung geben, wenn was ist. Ansonsten such dir nen netten kompenten Zahnarzt. Fahre selbst in der zwischenzeit (nach meinem Umzug) 100Km nur um zu meiner alten Zahnärztin zugehen.

Ich kann die Angst verstehen, aber ich nehme an, du weißt auch, das sie eigentlich unbegründet ist. Wenn dir ein bestimmter Zahnarzt unheimlich ist, geh zu einem anderen. So habe ich es gemacht, dann ging es besser. Wenn du vor den Geräten Angst hast, kannst du den Zahnarzt ja immer fragen, was er gerade damit macht/vorhat ;) Und nimm irgendetwas kleines unaufälliges zum zudrücken mit (kleiner Schlüsselanhänger, Kuscheltier (?), kleinen Ball), das hilft auch. Und wenn es dir hilft: Frag deinen Zahnarzt, ob du Musik hören darfst, bei meinem ist das immer ok, und das entspannt auch.

Viel Erfolg, Tigerhüterin

Wenn es sehr schlimm für Dich ist zu einem ZA zu gehen könntest Du Dir einen ZA suchen der sich für Angstpatienten spezialisiert hat.
Mit ihm kannst Du dann über Deine Ängste sprechen.

sag dem zahnartzt das du ein bisschen angst hast dann sind di meist vorsichtiger und lass dir genau erklären was gemaxht wird das hilft auch frag mal leute die einen guten zahnartzt kennen und den emfehlen

geh einfach hin, wahscheinlich hast du schmerzen, und das was der zahnartzt macht ist nur halb so schlimm wie die zahnschmerzen. Und er betäubt dich ja das einzige was weh tut ist die sprizte zum betäuben.

Was möchtest Du wissen?