Habe vor1 Jahr mein Kabelfernsehen gekündigt. Habe auch eine Bestätigungsschreiben darüber.Aber..?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wohnst du zur Miete? Vielleicht läuft über deinen Vermieter noch ein Anschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bulls44
16.12.2015, 11:05

Mitte, der Vertrag läuft über mein namen

0
Kommentar von Lord2k14
16.12.2015, 11:06

Genau lesen!!
Evtl. hat dein Vermieter auch einen Anschluss. Das ginge auch parallel. Frag ihn mal.

0
Kommentar von Bulls44
16.12.2015, 11:15

Es ist nur ein Anbieter. ich weiss eig nur das meine Kündigung bestätigt worden ist. Wenn die jetzt was von mir wollen hab ich ja das schreiben von denen, wo die meine Kündigung bestätigen. Das müsste doch reichen. oder..

0
Kommentar von Lord2k14
16.12.2015, 11:17

Ja, reicht.
Woher weißt du, dass es nur einen Anschluss gibt?

0

Hast du ein Bestätigungsschreiben deiner Kündigung erhalten? Was genau steht in dem Bestätigungsschreinben? Falscher Termin? Bist du dir sicher, dass die Kündigung angekommen ist? Bist du überhaupt berechtigt, zu kündigen (Mietwohnung, gemeinsames Kabelnetz etc.)? Du hättest da längst mal nachfragen sollen. Vermutlich haben die deine Kündigung nicht erhalten, oder nicht akzeptiert und dir droht jetzt eine fette Nachzahlung nebst Säumniszuschlägen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bulls44
16.12.2015, 11:01

der Kabelanschluss läuft über meinen Namen, ich habe gekündigt und darüber auch ein Bestätigungsschreiben erhalten das zum Datum X mein Vertrag ausläuft. soweit so gut, alles normal nur getrennt haben wir die Leitung nicht. warum soll ich denn nachfragen das ist deren Problem

0
Kommentar von Bulls44
16.12.2015, 12:44

bevor du hier so ein Mist schreibst, die Frage lautete: können die von mir Geld verlangen trotz Kündigungsbestätigung.

0

Was möchtest Du wissen?