Kann meine Freundin mich wegen einem gefälschten Zeugnis anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo madstampf12345,

ich würde so eine Person nicht unbedingt als Freundin bezeichnen, aber ist für die Frage auch uninteressant.

Aber wenn das so stimmt, wie Du geschrieben hast:

Habe vor einem halben jahr MIT meiner freundin mein zeugnis gefälscht

In dem Fall würde ich Deine "Freundin" mal auf folgendes Gesetz hinweisen:


§ 27 Strafgesetzbuch (StGB)  - Beihilfe 

(1) Als Gehilfe wird bestraft, wer vorsätzlich einem anderen zu dessen vorsätzlich begangener rechtswidriger Tat Hilfe geleistet hat. 

(2) Die Strafe für den Gehilfen richtet sich nach der Strafdrohung für den Täter. Sie ist nach § 49 Abs. 1 zu mildern.


Das bedeutet, wenn sie wie Du schreibst MIT Dir zusammen das Zeugnis gefälscht hat, kann sie mindestens genauso wie Du wegen Beihilfe bestraft werden.

Haft Ihr das Zeugnis gemeinsam gefälscht, hat sie im übrigen nicht nur die Beihilfe begangen, sondern selber den Straftatbestand der Urkundenfälschung begangen.

Zur Urkundenfälschung selbst sagt das Gesetz:


§ 267 StGB - Urkundenfälschung 

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. 

(2) Der Versuch ist strafbar.


Ich denke, zu einer Verurteilung würde es schon aus drei Gründen nicht kommen:

  1. glaube ich nicht, dass sie Dich wirklich anzeigt
  2. wird sie die Tat nicht beweisen können
  3. fehlt es bei dem was Du getan meiner Meinung nach am Tatbestand der Täuschung im Rechtsverkehr. Das Du Deine Eltern täuschen wolltest dürfte wohl unstrittig sein, aber zwischen Dir und Deinen Eltern findet kein Rechtsverkehr statt, so dass die Täuschung nicht strafbar ist.

Insofern kannst Du ihrer Drohung aus verschiedenen Gründen entgegen sehen.

Wenn Du magst, kannst Du ihr ja mal die beiden von mir genannten Gesetze mal zeigen und ihr dabei mal aufzeigen, dass sie sich ja selber mit Anzeigen würde.

Schöne Grüße
TheGrow

1. Zeugnisse fälschen ist Kindergarten, irgendwann fliegt es doch auf. 2. Dich deswegen anzeigen ist ebenfalls Kindergarten! 3. sie hat dir doch mitgeholfen und ist ebenso mitschuldig, d.h. Sie muss sich selbst anzeigen!

Wenn sie keine Beweise hat kann sie dich nicht anzeigen.

Weswegen ,sie hat doch mit gemacht!

Das ist echt schwach ! Lass sie tun,behalt die nerven und lach drüber. So nimmst Du ihr wenigstens die Schadenfreude und die Macht,die sie ausüben will über Dich !

Herzpuzzle92 23.08.2015, 20:26

Sehe ich genauso,die will dir nur angst machen,nimm es nicht ernst

0

Wenn die dich anzeigt, dann ist die genauso dran.

Was möchtest Du wissen?