Habe von diesen kleinen Viechern ein paar beim drubergucken auf meiner Bettwäsche gefunden,aber alle tot, was ist das?

Foto

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind meines Erachtens keine Spinnen, sondern tatsächlich Insekten, nämlich Blattläuse - bzw. die Hätungsreste davon.

Sechs Beine und die beiden Fühler nach hinten gelegt.

So am lebenden Tier:

http://www.pflanzenfreunde.com/pflanzenschaedlinge/blattlaeuse.jpg

Und hier die leere Hülle, die Häutungsreste, die wirklich aussieht, als wäre Leben in ihr, das Deinen Bilder sehr ähnlich sieht:

https://www.meinbezirk.at/hollabrunn/lokales/aus-der-haut-gefahren-d1374926.html

Hier dann noch, wie es vor sich geht beim Häuten:

http://www.haukeharder.net/internet/netzpflege/ullmann/wyss/ggbl.html

Dankeschön, kommt jetzt,wo ich es sehe sehr nah dran.. kann jetzt auch ziemlich sicher sagen, dass die nur bei offenem Fenster und so bis zwei Tage darauf zu sehen sind... (wohne auf dem Land bzw nem kleinen Dorf).. jemand ne Idee, was ich dagegen tun kann?

1
@julefreak9

Bitte, gerne.

Die Häutungsreste an sich sind ja kein Problem - wegfegen, aufsaugen.

Gegen die Blattläuse, die sicher von draußen kommen, hilft eigentlich nur ein Fliegengitter an den Fenstern.
Von den Pflanzen im Haus werden sie kaum kommen.
Wenn doch, die befallenen Zimmerpflanzen gegen diese Läuse behandeln.

Der Spuk wird sich dann bald legen.


2

Da bin ich ja beruhigt... mal gucken, wie ich ein fliegengitter ans Dachfenster bekomme.. Zimmerpflanzen, zumindest echte, habe ich in diesem Zimmer nicht.

1
@julefreak9

Dann kamen und kommen sie durch's Fenster.

Lieben Dank für den Stern : )

0

Flöhe

Könnten Silberfiscchen sein.

Was möchtest Du wissen?