Habe Vogelbaby gefunden und benötige Hilfe bei Aufzucht..

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier findest du alle Informationen rund um die Notversorgung von Jungvögeln (kein Facebook-Account zum Abrufen nötig). Bitte gründlich lesen und befolgen, dann hat er eine Chance:

https://www.facebook.com/notes/wildvogel-auffangstation-rlp/notversorgung-hilflos-aufgefundener-jungv%C3%B6gel/282614685147470

Eine Auffangstation würde ich schon versuchen zu finden, eine Jungvogelaufzucht ist nicht unbedingt etwas, das sich als Schulferienexperiment eignet, immerhin geht es um ein Leben und man kann viel falsch machen. Links zu Adressen findest du im oben verlinkten Artikel.

Blattläuse sind sehr gut, allerdings ein bisschen wenig, Jungvögel können rasch verhungern und brauchen die geeignete Anzahl und Auswahl an Insekten.

MonsterJ 03.07.2013, 15:17

danke für den link, er ist sehr hilfreich und das mit den auffangstationen ist nicht so ganz leicht, mal sehen ob der tierarzt mir da morgen noch weiterhelfen kann und vielleicht auch irgendwen kennt, der öfters vögel großzieht und bereit dazu wäre diesen hier aufzunehmen

danke, dann kann ich ja auch blattläuse verfüttern, aber weiterhin auch mücken und fliegen geben und natürlich wasser, dann auch mit traubenzucker, wie ich jetzt gelesen habe und sonst, wenn mein tierarzt mir nichts weiter dzau sagen kann, fragen wir mal in der zoohandlung

danke :)

0

Wie kann einem flugunfähigen Vogel geholfen werden? Dafür ist es notwendig einzuschätzen, ob es sich um einen Jungvogel oder um einen bereits selbständigen Vogel handelt. Bei vielen Vogelarten verlassen die Jungvögel flugunfähig das Nest. Dies ist ganz natürlich und ist Bestandteil des Feindvermeidungsverhaltens. Hierdurch wird das Risiko verringert, dass alle Jungvögel gleichzeitig einem Fressfeind zum Opfer fallen. Die Jungvögel werden auf dem Boden weiter von den Eltern versorgt. Sitzt ein Jungvogel auf der Straße oder in einem ähnlichen Gefahrenbereich, so sollte dieser in eine angrenzende Grünanlage und je nach Vogelart ins Gebüsch bzw. auf einen Baum gesetzt werden. Unsere heimischen Vögel riechen fast nichts, Sie brauchen sich also keine Gedanken wegen eines eventuell an den Jungen haftenden Menschengeruchs zu machen. Eine Ausnahme bilden Mauersegler und Schwalben, diese werden nur am Brutplatz von den Altvögeln versorgt. Auch einen jungen Waldkauz bitte nicht mit nach Hause nehmen. Zu viele Jungvögel sterben unnötig durch gut gemeinte, aber falsche Versorgung in Menschenhand. Deshalb unsere Bitte: Sind Sie bei der Beurteilung des Gefahrenpotentials unsicher, dann sprechen Sie mit uns! Sie erreichen uns unter der Telefonnr. (030) 54 71 28 92

http://berlin.nabu.de/projekte/wildtierpflege/faq/

MonsterJ 03.07.2013, 15:12

naja es hat ja noch keine federn und die augen sind noch geschlossen, also handelt es sich auf keinen fall um einen selbstständigen vogel und es sieht mir laut bildern im internet aus wie eine blaumeise oder ähnlichem, ich bin noch dabei das rauszufinden.. ansonsten danke für die antwort! :)

0
Ginger1970 03.07.2013, 17:06
@MonsterJ

Du kannst ja trotzdem dort anrufen, die können da auch beraten.

0

Das gleiche haben ich und zwei Freundinnen auch mal versucht :) Wir haben es allerdings in einem Karton mit Stroh etc gefüllt, gehalten. Es hat die Nacht überlebt gehabt, aber am nächsten Tag ist es eingeschlafen, und hat irgendwann aufgehört zu atmen :(

Du musst beachten, das Vögel morgens um 4 schon wach sind, das heißt du solltest da auch schon einmal aufstehen um danach zu gucken ;)

Wir haben es damals mit einer Pipette trinken lassen und mit einer Pinzette gefüttert. Da es den Schnabel nicht immer von selber aufmachte, mussten wir an den Seiten des Schnabels leicht drücken, um es füttern zu können ;)

Ich wünsche dir ganz viel Glück!

MonsterJ 03.07.2013, 14:59

ja, ich werde auch nachts nach dem vogel schauen, er ist ja in meinem zimmer, das ist dann noch praktischer und beim füttern benutze ich auch pipette und pinzette, das eignet sich ganz gut bei dem noch so kleinen schnabel und danke ;)

0

Ruf beim Tierarzt, einer Vogelaufzuchtstation, Vogelvoliere o.ä. an und frag, ob sie den Vogel abholen können bzw. was du tun sollst.. Du kannst ihn weder richtig, noch regelmässig füttern (oder sitzt du jetzt 24h lang ohne schlafen neben dem Vogel) und ausserdem braucht er Artgenossen an die er sich kuscheln kann, damit er nicht erfriert. Bei dir wird er nicht mal eine Nacht überleben, auch wenn du das so gut wie möglichst versuchst (und bitte verlass dich nicht auf die "Tipps" von MrBaum, mit so einem Schwachsinn machst du dem Vogel keinen Gefallen)....

MonsterJ 03.07.2013, 14:22

naja wie gesagt, der tierarzt kann morgen erst und kommt bei uns dann sowieso vorbei und alles andere gibt es hier wo ich wohne nicht, außer einen tierpark und einen tierhof, die sich aber beide nicht um das kleine baby kümmern werden und naja es ist jetzt in meinem zimmer neben mir und na klar, kann ich nicht die ganzen nächte lang wachen bleiben und mir zu exakt jeder stunde den wecker stellen, und davon dann auch aufwachen.. aber trotzdem werde ich es irgendwie versuchen müssen und meine mutter wird sich mit kümmern, wenn ich mal nicht da bin, also mal schauen..

0
Ginger1970 03.07.2013, 14:43
@MonsterJ

Im Tierpark gibts sicher Leute, die sich auskennen und Dir helfen können.

0
MonsterJ 03.07.2013, 15:18
@Ginger1970

ja ich werd auch dort nochmal anfragen, wobei unser mini tierpark hier glaube ich wirklich nicht geeignet ist.. aber fragen muss ich trotzdem mal, da hast du schon recht

0
Hagebuttenkeks 03.07.2013, 18:38
@MonsterJ

Bei regulären Tierärzten wäre ich vorsichtig, da diese i.d.R. nichts von Vögeln verstehen.

Google mal "vwfd vogelkundige Tierärzte" oder "welli.net Tierarztliste".

0

Ich würde in jedem Fall einen Tierarzt oder eine Tierklinik anrufen! Die nehmen solche Tiere teilweise auch auf und päppeln sie hoch - die wissen halt was zu tun ist. In jedem Fall können sie Dir Tipps geben oder Adressen nennen.

MonsterJ 03.07.2013, 14:57

mein tierarzt wird sich den vogel ja mogen mal anschauen, also mal sehen, was er dazu sagen wird..

1

Streichwurst ist ganz gut und nimm dir am besten ein kleines Böxchen mit Unterlage wo es wohnen kann ;) Nach einiger Zeit tust du das Baby mal in den Garten und wartest bis es wegfliegt , diese Erfahrungen kenn ich da ich selbst ein Vogelbaby großzog , ich hoffe die Tipps könnten dir helfen ;))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

LG

MonsterJ 03.07.2013, 14:16

naja das mit der Box hab ich ja gleich getan, aber der Streichwurst traue ich nicht so ganz.... trotzdem danke für deine antwort :)

0
crypteria 03.07.2013, 15:05

Streichwurst ist ganz toll, um die Fliegen anzulocken, die man dann klatscht und an den Jungvogel verfüttert. Jungvögel bekommen ausschließlich Insekten!!! Ganz bestimmt keine Streichwurst, keine Menschennahrung!

2
MonsterJ 03.07.2013, 15:21
@crypteria

keine sorge, das hätte ich zumindest auch nicht getan, ich verfütter fliegen, mücken und nun auch blattläuse, als vegetarierin hätte ich eh keine im haus gehabt..

0

Was möchtest Du wissen?