habe viele kleine Schnecken im Aquarium wie werde ich schnell wiederlos?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe ganz gute Eefahrungen mit Gurkenscheiben gemacht.

Füttere 2 Tage weniger und lege  je nach größe des Aquariums mehre Gurkenscheiben auf den Bodengrund. Nach ein paar Stunden sind diese voll mit Schnecken  und  kannst sie einfach aus dem Aquarium nehmen.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Schnecken gehören im Aquarium dazu, wie die Wurst zum Brot. Lästig
wird es nur, wenn sich diese Schnecken unverhältnismäßig vermehren. Das
passiert meist dann, wenn man zuviel füttert.

Von Mitteln, die die Schnecken abtöten, würde ich die Finger lassen,
denn erstens sind diese sicher auch nicht gut für die Fische, zweitens
werden die ganzen toten Schnecken (und es werden schon ganz viele in
deinem AQ sein) dir das Wasser "versauen".

Und Fische, die als Schneckenfresser empfohlen werden, benötigen meist ganz spezielle Haltungsvoraussetzungen, und passen daher gar nicht in das eigene Aquarium.

Es gibt mittlerweile ein prima Alternative: Raubschnecken - Anentome
helena. Das sind wunderhübsche Schnecken, die andere Schnecken fressen.
Sie sind sehr interessant zu beobachten und vermehren sich (leider)
nicht sehr, da sie höchstens 1 Ei legen und dazu auch noch
zwei-geschlechtlich sind (nicht wie andere Schnecken, die sich selbst
befruchten können).

Du bekommst sie im Zooladen oder auch sehr günstig in den diversen regionalen Kleinanzeigenportalen im i-net von privat.

Sind keine anderen Schnecken mehr da, dann fressen diese Raubschnecken auch Futtertabeltten.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wieder raus sammeln - aber komplett wirst du die nicht weg bekommen, weil bis Du sie siehst haben die schon wieder neue Eier irgendwo hin gelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese kleinen Schnecken kommen aus dem Trockenfutter da sind die Eier drin wechsel mal das Futter. Sonst hilt nur zerdrücken. Schneckentod ist nicht gut für die Fische.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?