Habe Verstopfung seit 3 Tagen: Wie kann man auf Reisen seine Verdauung fördern?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wichtig für eine gute Verdauung ist Bewegung! Geh einfach mal eine halbe Stunden spazieren. Des weiteren helfen Ballaststoffe (Erben, Bohnen, Linsen, Hülsenfrüchte, Trockenobst (besonders gut sind da Feigen)). Das scheint zwar am Anfang erstmal noch mehr aufzublähen hilft aber tatsächlich! Auch eine starke Tasse Kaffee könnte spontan helfen. (Falls du Raucher bist in Kombination mit einer Zigarette).

LG

Wenn gar nichts wie viel trinken und ausgewogen ernähren hilft, hol Dir Laxoberaltropfen in der Apotheke. Tut sich dann auch nichts, dann schleunigst zum Arzt.

Du sagst leider nicht, wo Du bist. Solte es ein Land sein, z.B. Griechenland, wo es Kohlsalat gibt, dann hilft es, diesen auf nüchternen Magen zu verspeisen. Aber auch die kreisförmige Bewegung unter leichtem Druck mit der Hand ueber den Bauch wirkt Wunder. Manchmal hilft es, morgens einen Joghurt zu essen und sonst nichts, er bringt den Bauch auch in Wallung. Drei tage ist aber nicht wirklich ein Problem, wenn auch ein unangenehmes Gefühl. Ich tendiere zu der Massage. Immer schön im Kreis, leichter Druck und ca. 5 Minuten. Es wirkt. Solltest Du in einem Land sein, wo die Pitaya wächst, esse eine Frucht davon, kaue schön die Kerne und sie wirkt Wunder. Viel Erfolg und weiterhin eine gute Reise.

das Problem habe ich auch bei jeder Reise wegen zu wenig Bewegung. Also was du tun solltest: Spazieren gehen und kein Weißbrot essen (weil das stopft). Am besten "öliges" Gemüse :). Dazu viel Wasser und Tee trinken und falls du auftreiben kannst Leinsamen oder Goji-Beeren. Falls alles nichts hilft; Dulcolax. Tut zwar weh (unbedingt dabei viel Trinken sonst wirst du furchtbare Magenkrämpfe erleiden), aber erfüllt seinen Zweck und spült dich einmal gut durch ;)

Bei Verstopfung kann es helfen einen starken Kaffee oder Espresso zu trinken. Kaffee wirkt abführen. Es kommt dabei aber ein bisschen drauf an, wieviel Kaffee du sonst trinkst.

Sauerkrautsaft zum Beispiel.

Mir hat mal folgendes geholfen: Grüne Gurke essen und Wasser dazu trinken.

gehe in die Apotheke und besorge dir DaRei Fit das aktiviert schnell und zuverlässig den Darm ist aber kein Abführmittel und hat auch keine Begleiterscheinungen wie Abführmittel.

Morgens 1-2 Esslöffel mit dem Frühstück

Früchtewürfel. Aber vorsicht, unsere Oma kam bei der Einnahme von 2 Stück auf einmal ganz schön ins rennen...

grundsätzlich, viele ballaststoffe essen und viel trinken.

für dich jetzt, backpflaumen, sauerkrautsaft, auch rohes sauerkraut aufnehmen

Was möchtest Du wissen?