Habe Untermieter fristlos gekündigt. Muß ich anteilig Miete zurückzahlen, wenn er vor Monatsende auszieht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für eine fristlose Kündigung brauchst Du einen wichtigen Grund.Hast Du diesen,greift er die fristlose Kündigung vor Gericht nicht an,hat er keinen Anspruch auf irgendetwas,wenn er sofort auszöge.Wenn allerdings die fristlose Kündigung ungerechtfertigt ist,könnte eine Schadenersatzforderung gerechtfertigt sein.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorausgesetzt die fristlose Kündigung war berechtigt hat der Mieter keinen Anspruch auf Erstattung der gezahlten Miete.

Im Gegenteil, er könnte sogar Schadensersatzpflichtig gemacht werden wegen Mietausfall.

Was war denn der Grund für die fristlose Kündigung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotezoralinden
24.08.2016, 20:38

2 Monatsmieten Verzug am 3. Werktag.

0

Wenn Du den Schlüssel vorher haben möchstest und was tun möchtest in der Wohnung, könntest dich so einigen. 

Ansonsten darfst du in der Wohnung nichts machen und diese nicht betreten , da er bis ende des Monats gemietet hat

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst keinen mieter fristlos hier in deutschland kündigen, deshalb erledigt sich deine frage. die mindest kündigungs frist ist genau deshalb da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
11.08.2016, 20:35

Natürlich kann in Deutschland einem Mieter fristlos gekündigt werden.

Klassischer Grund, 2 nicht gezahlte Mieten.

1

Was möchtest Du wissen?