Habe Übelkeit, Magen-Darmschmerzen -Krämpfe und Durchfall. Könnte es sein, das abgestandener ecklig schmeckender Plastikflaschen Sprudel sowas verursachen kann?

6 Antworten

Hallo,

Klingt nach entweder schlechtem Essen oder einer Magen-Darm-Infektion. Letztere ist zur Zeit nicht sonderlich unwahrscheinlich... Es ist Herbst, da geht oft was rum.. Und da reicht es auch wenn du in der Bahn oder im Supermarkt etwas anfasst, wo vorher einer hingelangt hat, der selbst vor kurzem krank war und durch mangelnde Handhygiene die Viren verbreitet... Dann schleppst du die Viren mit dir rum, langst dir mal ins Gesicht oder isst was ohne dir davor die Hände zu waschen - et violà, trägst du die Viren in dir.. Da ein Magen-Darm-Infekt ein paar Stunden bis Tage braucht, bis er auftritt, merkst du nicht unbedingt, wer dich angesteckt hat...
Bei schlechtem Essen kann es durch verdorbenes bzw nicht durchgebratenes Fleisch, Fisch oder Milch und Eiprodukte dazu kommen, dass sich darin Bakterien vermehren, z.b. Salmonellen, die dann in deinem Körper auch diese Symptome hervorrufen.
Bei Sprudel würde ich das Risiko sehr gering einstufen. Normalerweise ist Wasser in Deutschland gut überwacht... Aber es kann auch in der Anlage oder der Quelle durch mangelnde Hygiene der Mitarbeiter bzw. Viren im Grundwasser dazu kommen, dass im Wasser etwas landet. Aber wie gesagt, ich halte das Risiko verschwindend klein...
LG und gute Besserung!
Ccecfra

Kaufe dir in der Apotheke Kohle Compretten und nimm die ein. Kohle bindet Schadstoffe, Bakterien und Giftstoffe, welche zu all deinen Beschwerden führen und leiten die aus. Das hilft! Dazu noch ein gutes Probiotikum für den Darm, wie Omnibiotic, gibts auch in der Apotheke. Bei Kohle Compretten, ganz viel trinken!!!! Das hilft ziemlich schnell! Und nichts Süßes essen, für eine Zeit lang. Dein Magen- Darm sollte sich erst einmal erholen. Alles Gute!

Vielen Dank!!! Ich habe kurz nach Beginn der Schmerzen eine Buscopan genommen, ohne Wirkung. Da ich schon darauf verzichten muss jetzt noch meine Antidepri einzunehmen, ich Metamizol aber wegen einer Knie OP habe (Schmerzmittel) und ich nach mehreren Stunden 30 Tropfen eingenommen habe, sind im Moment die Schmerzen weg. Jetzt lege ich ein oder zwei Tage mit viel Tee trinken und besser sehr wenig Schonkost ein. Ich hoffe das wars dannmit den Schmerzen. Mein Knie bereitet mir auf jeden Fall kein Problem. Vielen, vielen Dank an alle!!!

Was möchtest Du wissen?