habe starke steissbeinschmerzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hatte ich auch einmal. Über ein halbes Jahr lang hatte so starke Schmerzen, dass allein das Aufstehen und Hinsetzen ein paar Minuten dauerte. Weil ich aber ´ne harte Sau bin und weil es mir unangenehm war, damit zum Arzt zu gehen, habe ich gewartet, bis es weg war.

Einige Zeit später hatte das meine Mutter auch. Die ging aber zu Arzt und erfuhr, dass es eine Knochenhautentzündung ist. Die ist harmlos, aber schmerzhaft. Mutter bekam Moor-Sitzbäder  und andere Sachen verschrieben und die Schmerzen verschwanden bald wieder.

Noch einmal würde ich die Schmerzen nicht einfach so lange aushalten. Geh besser zu einem anderen Arzt!


banero2 25.11.2016, 08:54

ok danke für die info. bin montag eh bei nem anderen arzt. werd dem das dann nochmal sagen

1

geh zu orthopäden

banero2 25.11.2016, 06:42

hab da montag eh nen termin wegen meiner schulter. dann sag ich ihm das. danke

0

Hatte ich auch mal. Daran kann man leider nicht viel machen.

banero2 25.11.2016, 06:16

aber woher kommt sowas denn? ist es bei dir von alleine verschwunden?

0
KittyCat992000 25.11.2016, 18:27

ich bin die Treppe runtergefallen und hatte dort eine Prellung. Ja das ist von allein verschwunden

1

Hatte ich auch schon ohne zu wissen wo es herkommt. Ging bei mir wieder von alleine weg

banero2 25.11.2016, 06:20

ich hoffe es. auf der linken seite kann ich normal sitzen aber auf der rechten nicht. das problem ist dass ich viel sitzen und fahren muss. der arzt wollte mich krankschreiben, aber leider passt mir das heute gar nicht 

0
blumchenflower 25.11.2016, 21:16

Versuchs mal mit Schmerzsalbe oder so vllt hilft das ja

1

Was möchtest Du wissen?