Habe starke Erregungsprobleme beim Sex - Was soll ich tun? :(

8 Antworten

Hey, mal darüber nachgedacht dass das völlig normal ist? Mein Freund hat mich mal ganz nett massiert, wir hatten uns vorgenommen Sex zu haben, aber er hat dann gemerkt "Oh, irgendwie doch nicht. Ist grad so viel angenehmer." Und alles war okay. Klar hatte ich Bock auf Sex, ich hab dann auch überlegt wie wir das jetzt machen. Haben dann einfach auf "Handbetrieb" gewechselt und es war völlig okay. Man kann halt nicht davon ausgehen (gerade bei Sex, wo Emotionen eine groooße Rolle spielen) dass wenn man sich was vornimmt es auch immer so klappt. Wichtig ist halt sich mal vorzuhalten dass Orgasmen nicht nur durch Penetration der Vargina enstehen. Und...klar, Sex ist wichtig, aber viel wichtiger ist sich gegenseitig Ängste zu erzählen und gemeinsam zu überlegen was ne Alternative wäre. Klar kann man jetzt sagen "Deine Freundin is ja sooo unverständnisvoll" aber ich denke sie weiß auch nicht was sie dir raten soll. Das zehrt natürlich an den Nerven wenn ein Problem im Raum steht und keiner eine Lösung hat. Setzt euch mal zusammen und holt euch mal ein netten Ratgeber. Ich empfehle "Wild Thing" von Paul Joannides, 13€ Mosaik bei Goldmann Verlag. Ist echt witzig geschrieben und wirklich gut zu lesen, empfehl ich jedem der unter 25 Jahren ist weil es nicht verurteilt, sondern mit netten Beispielen erklärt. Ich wünsche dir alles Gute bei deiner Problemklärung!

Rede mit einem Urologen, denn Erektionsprobleme sind heute kein Problem mehr. Kann sein, dass organisch was nicht stimmt oder dein Testosteronhaushalt nicht okay ist. Du schadest dir und deiner Beziehung nur selbst, wenn du hier einen Superrat suchst. Das kann nur der Urologe beantworten und Vi*gra alleine kann auch nicht des Rätsels Lösung sein.

Du setztst dich selbst zu sehr unter Druck. Wenn ihr euch wirklich liebt, dann solltest du ganz entspannt an die Sache gehen, da du dann weißt, dass es ihr nichts ausmacht. Es ist reine Kopfsache bzw. Stress, den du dir selber verursachst.

Erster Freund 0 erfahrungen in petting und Sex?

Weiblich 16, Freund 18, 7 Monate Zusammen!
Da das meine erste Beziehung ist habe ich keine Erfahrungen in petting und Sex?
Petting macht man erster als Sex, aber dann immer vor dem sex? Und was macht man beim petting eigentlich?
Wann macht man petting, sollte man damit auch warten bis man Sex hat oder ist das völlig normal das man das gleich am ersten Tag macht?
Oder kuschelt man am Anfang der Beziehung und später so circa einem halben Jahr kommt petting und Sex?
Und was ist ein Vorspiel, oder ist petting sozusagen eine Art Vorspiel?
Und wann sollte man das alles machen, nicht das der Freund denkt das man eine ... ist wenn man mit sich gleich alles machen lässt

...zur Frage

Wie Freundin Asexuallität erklären?

Hey

Ich bin männlich, 25 Jahre alt, Asexuell (ich habe keinerlei Interesse oder Verlangen nach Sex, es ist für mich langweilig und erscheint mir einfach nur als Zeitverschwendung) und habe seit knapp einem halben Jahr eine Freundin.

Sie weiß nicht dass ich asexuell bin und wundert sich langsam aber sicher warum ich sehr selten mit ihr schlafe und nie das Vorspiel anfange. Sie fühlt sich ungeliebt und wenn das so weitergeht wird unsere Beziehung früher oder später dran zerbrechen... Sie ist die erste die ich genug liebe um mich zu überwinden und ab und zu mit ihr zu schlafen.

Sie will am Freitag bei mir übernachten und mit mir schlafen, ich habe keine Ahnung was ich machen soll, ich kann nicht schon wieder absagen. Ich will nicht dass sie sich von mir trennt, ich liebe sie wirklich sehr, aber ich fühle mich beim und nach dem Sex schrecklich unwohl. Wenn ich ihr sagen würde, dass ich keine Interesse an Sex habe und es nicht mag würde sie den Fehler bei sich suchen und sich vom ihrer Meinung nicht abbringen lassen ganz egal, was ich sage..

Kann ich das nicht irgendwie los werden??

...zur Frage

Penis wird vor dem Sex nicht steif

ich bin seit kurzem mit meiner Freundin zusammen ich bin 17 und sie 16. ich bin jungfrau und sie nicht mehr. beim vorspiel war er steif aber als wir uns ausgezogen haben wurde er immer schlaffer und als es dann los gingen sollte ging gar nichts mehr. sie konnte auch nicht helfen. das war mir sehr peinlich und ich weiß nicht was ich machen soll.

...zur Frage

Wie zum Orgasmus kommen mit Freund?

Ich bin seit fast 4 Jahren mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn unbeschreiblich sehr. Unsere Beziehung läuft gut, wir bekommen und zwar manchmal in die Haare, aber im großen und ganzen eine tolle Beziehung. Ich habe aber ein Problem bzw. wir. Ich komme nie. Bei der SB komme ich, aber mit ihm nicht. Wie lerne ich es auch mit ihm zu kommen? Es liegt nicht an der Technik, da es mir großen Spaß macht und es sich gut anfühlt... allerdings komme ich nicht. Ich weis nicht, ob es Kopfsache ist oder was ich noch machen soll... Es ist auch so, dass ich daliege und nicht mehr kann und es sich anfühlt als wäre die Orgasmuswelle in mir, aber sie bricht nicht aus (oder so ähnlich)
Wir probieren viel, also auch an Stellungen und an Vorspiel.

Was ich noch dazu sagen muss, dass es für mich kein Trennungsgrund ist.

Kann mir jemand helfen, ich habe mittlerweile Angst, dass es ihn belastet und er dann irgendwann Schluss macht oder mich betrügt oder ähnliches...

Brauche Tipps! Bitte nur ernste gemeinte Kommentare.

...zur Frage

Ist Sex ohne Vorspiel auch gut?

Klingt vielleicht etwas komisch aber bin 25 männlich und hatte bisher eigentlich nur Sex ohne Vorspiel. Wie gesagt hatte schon des öfteren Sex aber noch nicht mal küssen war bei mir besonders angesagt weil ja ich ehrlichgesagt noch nie geküsst habe und mir das bisher auch nie zugetraut habe, aber der Sex kann ich eigentlich nicht sagen das er deshalb schlecht war, Sie kam des öfteren und ich dann auch.

Würde gern das Vorspiel einbauen aber ja ich hab klingt wieder komisch aber ich hab keine Ahnung wie man küsst oder leckt bzw. fingertechnik. :(

Ich hätte z.b demnächst eine gute bekannte in aussicht die auf mich steht und ich auf sie schon seit längerem, allerdings weiß ich das sie davor einen "klasse Lover" hatte, da sie früher leider immer total von "dem perfekten mann" geschwärmt hat und naja das setzt mich irgendwie ziemlich unter druck, was wenn ich versage? :(

Was meint ihr bzw. könnt ihr mir hilfreiche Tipps geben? Wollen Frauen unbedingt ein Vorspiel oder kann ich es eigentlich auch einfach so wie bisher weitermachen?

...zur Frage

Beziehung/Streit/Klammern/Hilfe?

Hallo liebe Community!,

Ich habe eine Frage, wie ich mich verhalten soll. Ich bin seit 7 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Wir waren einmal für ca ein Dreiviertel Jahr getrennt, Sie trennte sich, kam aber wieder. Zusammengekommen sind wir somit wieder vor 2 Jahren.

Nun, schildere ich mal unsere letzten 4-5 Monate.

Meine Freundin schreibt mir immer weniger, bzw meldet sich fast gar nicht. Ich muss ihr immer schreiben wie "kannst dich fei auch mal melden". Ich versuche sie ständig zu sehen bzw was zu machen und richte meinen Tag nach ihr. Sie hingegen, macht oft was mit Freundinnen oder geht fort. Früher, hatte sie nicht sehr viele Freunde, deswegen haben wir öfters was gemacht. Aber seit paar Monaten, lässt sie mich immer mehr liegen und gibt sich keine Mühe. Sie plant Kurztrips mit Freundinnen, aber hilft nichtmal beim organisieren vom Sommerurlaub´18 oder spricht diesen an. Wenn ich sage zb, dass sie es doch mit mir besprechen kann, wenn sie mit Freundinnen was macht und ich sie deshalb das Wochenende ja nicht sehe, dann sagt sie "ich kann machen was ich will" oder "soll ich nun ein Kopftuch tragen" Ich versuche ihr alles recht zu machen, habe immer Zeit für sie und das merkt sie auch.

Ich fühle mich wie das fünfte Rad am Wagen, da ich nicht der Meinung bin, dass sie mich möchte.

Dennoch sagt sie manchmal Sachen wie "Wenn wir mal heiraten" oder so Zeug.

Im Bett blockt sie beim Sex ab, sie hat auch seit ca einem Monat ein Problem mit mir zu schlafen. Dennoch kuschelt sie sich gern an und verübt andere "Sexpraktiken" mit mir.

Zu meiner Person. Ich bin Mitte zwanzig und während der Woche nicht daheim, sondern in einer Gemeinschaftsunterkunft, deshalb sehe ich meine Freundin ja nur am Wochenende bzw will sie sehen und auch was machen. Ich habe in ca 2 Wochen Abschlussprüfung, was meine Freundin auch weis. Die Familie meiner Freundin mag mich sehr, keiner hat ein Problem mit mir, die haben mich quasi schon in die Familie eingeschlossen.

Meine Freundin hat ebenfalls vor ca 2 Monaten Schluss gemacht mit mir, kam aber heulend nach einer Woche wieder und sage Sachen wie "Wie konnte ich nur Schluss machen/du bedeutest mir so viel/wie konnte ich denken ich gebe dich her damit ich was mit meinen Freundinnen machen kann/ich weis ich kann dich glücklich machen"

Was haltet ihr davon? Sind Frauen veranlagt nicht Schluss zu machen, weil ich Prüfungen hab und sie es deshalb nicht schafft nicht damit es mir schlecht geht?

Was soll ich tun?

Danke!!!!:-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?