Habe starke Beschwerden seit der neuen Pille. Muss ich sie wirklich durchnehmen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

was die sprechstundenhilfe sagt, ist wohl der totale quatsch. es gibt auch raktionen die sofort auftreten. ich würde das ding absetzten und einen neuen termin mit meinem arzt ausmachen. wenn du die pille absettzt merkst du ja ob es dir besser geht oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auch einen Ausschlag am ganzen Körper als ich mit der Pille angefangen hatte. Das ging ein paar Wochen so, ist dann aber von alleine verschwunden. Aber in deinem Fall würde ich die Pille lieber absetzten und bevor du eine neue nimmst mit deiner Frauenärztin ein ausführliches Gespräch führen. Wenn eine Pille zum Erbrechen führt,würde ich sie auf jeden Fall absetzten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Sprechstundenhilfe kann das nicht entscheiden!

wenn das schon die vierte ist die du "ausprobierst", sollte man evtl. an eine andere  Art der Verhütung denken ?

Hast du alle Präparate von derselben FÄ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soulmate4e
23.11.2015, 13:23

ja, die sind alle von der selben Ärztin gewesen, obwohl ich letztes mal schon um eine andere Methode gebeten habe, aber sie sagte, dass die Pille wohl die beste Methode wäre und sie Spirale und co. nur im Notfall setzen würde. Ich bin schon auf der Suche nach einem anderen Arzt, das ist doch total unprofessionell und fahrlässig

1

Was möchtest Du wissen?