Habe ständig Angst zu ersticken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du unter extremen Panikattacken also Atemnot, Herzrasen, Schweißausbrüchen leidest ohne jeglichen Grund, dann würde ich mal mit jemandem darüber reden und vielleicht auch mal zum Arzt. Ich kenne Atemnot in diesem Kontext sonst nur von psychisch bedingten Panikattacken..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sicher ist es hilfreich auf gewisse "Drucksituationen" mit mehr Ruhe zu reagieren (leicht gesagt, ich weiß :) aber wichtig wäre:

geh zum Arzt.

Mit Atemnot sollte man wirklich nicht spaßen. Das ist schon dringend...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bleib einfach ruhig! Ja, ich weis; leichter gesagt als getan. Aber wenn du Panik bekommst, wird es nicht gerade besser. Frag doch den Lehrer/die Lehrerin ob ihr vor dem Unterricht lüften könnt. Ist auch nicht das gesündeste, wenns so stickig ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das trotzdem ärztlich abklären lassen. Da kann man dir vermutlich auch bessere Tipps geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe zum Arzt und lasse dich bei einem Lungenfunktionstest durchchecken

ich denke mal du hast mit den Broinchen probleme, sodass die das ausatmen schwer fällt, man hat als Betroffender das gefühl. als würde man ein Klos im Hals sitzen haben und man droht zu ersticken.

Angst muss du keine haben...  wenn man erstickt, hat man ganz andere Probleme als Angst!

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Asthma!!!
Dein Körper kapiert Hey ich bekomm weniger Luft dafür gibt er Adrenalin aus und du hast die dort angeführten Effekte...
In der Reihenfolge wshl. Verstärkes denken Schweiß höher Blut Druck Atemnot....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann geh doch zum Arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?