Habe solche angst bin seit zwei jahren drogensüchtig ich halte den Entzug nicht mehr aus,wie kann ich endlich loskommen aus dieser Hölle?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Tabea, welche Drogen nimmst Du denn? Solltest Du heroinabhängig sein, geh bitte zu einem Arzt.

Du hast zwei Möglichkeiten, den kalten Entzug oder Du lässt Dich in ein Methadonprogramm aufnehmen. In beiden Fällen solltest Du Dir Unterstützung eines guten Therpeuten holen.

Wenn es Dir körperlich sehr, sehr schlecht geht, muss man abwägen, ob es nicht besser wäre, Dich zum Entzug in ein Krankenhaus einzuweisen.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tabea40
04.05.2016, 14:33

Valium dann wachmacher ,aber der kreislauf und das chaos im kopf und die vorallem nervigen muskelschmerzen schwitzen gewichtsabnahme und eine entsetzliche einsamkeit,bis auf den hund der da ist... welches klinkum kann denn etwas machen ?

0
Kommentar von LiselotteHerz
04.05.2016, 14:37

Kannst Du wenigstens trinken und essen? Hast Du Magenkrämpfe? Kannst Du Flüssigkeit bei Dir behalten? Wenn dem nicht so ist, musst Du den Notarzt rufen.

0

Es gibt Kliniken die dich bei sowas unterstützen können. Die macheb dann beispielsweise Akupunktur. Ansonsten hilft immer bechäftigung wie sport oder schreiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
04.05.2016, 14:32

Wer im Entzug ist, kann weder Sport machen, noch sich auf irgendeine Weise beschäftigen. Da hat man unglaubliche Schmerzen und ist in extremen Fällen nicht mehr in der Lage zu laufen, geschweige denn, Sport zu betreiben.

1

Was möchtest Du wissen?