Habe so langsam keine Kraft mehr in die Schule zu gehen oder überhaupt irgendwas zu tun

13 Antworten

hi ^^ es ist wichtig mit irgendwem drüber zu reden und die familie sollte es eigentlich auch wissen ...... dann können sie dir helfen ..... wenn du willst kannst du mit mir scheiben und falls du bei facebook bist auch da schick dir mal nen link und da habe ich auch ne seite zu dem thema lg sabine

sprich mit deinem Vater wieso du ihn nicht mehr leiden kannst und such dir eine Aufgabe die dir Spaß macht und dich motiviert wie z.B Tiere versorgen oder etwas erfinden/bauen

Mit dem kann man nicht reden, das ist das Problem. Er lässt halt den ganzen Frust wegen meiner Mutter an mir aus, meine Mum genauso. Ich hab es einmal versucht, mit ihm darüber zu reden und ich bereue es bis heute... Er wurde halt früher auch mal aggressiv und sowas.

0

Vllt freust du dich ja über ein Haustier. Ein Hund oder so eben etwas um das man sich kümmern muss usw und für Ablenkung und vllt etwas mehr Freude am Leben bringt. Nur ein Vorschag. Viel Glück dir noch.

Habe 2 Katzen und 2 Schildkröten. Selbst damit bin ich manchmal überfordert, klar mache ich es trotzdem.

Und danke trotzdem :)

0

Was tun bei starken Selbstmordgedanken?

Es ist mir sehr unangenehm, das hier zu schreiben, aber ich weiß nicht was ich tun soll...

Mein geistiger Zustand hat sich extremst verschlechtert. Ich schaffe es kaum noch mich zu irgendwas auf zu raffen und habe ein sehr hohes Bedürfnis nach Schlaf bekommen, einfach weil ich so wenig wie möglich in meinem Leben verbringen will und mich alles sofort Müde macht.

Das war eigentlich so ziemlich normal, nur vorgestern wurde es extrem schlimm. Bitte bitte erklärt mich nicht für verrückt oder ähnliches, aber ich glaube, ich habe angefangen Stimmen zu hören. Zum Beispiel als meine Mutter um 13 Uhr versucht hat mich aus dem Bett zu schmeißen und sie mit mir geredet hat, tauchte plötzlich mitten im Satz "Selbstmord" auf. Ich bat sie zu wiederholen was sie gesagt hat, sie hat irgendwas anderes gesagt was sich nicht ansatzweise so anhört. Das ist mir in den letzten Tagen öfter passiert, z.B. wenn ich an einer Gruppe Leute vorbei gegangen bin und kurz das Gespräch gehört habe aufeinmal "bring dich um". Das haben sie aber definitiv nicht gesagt, so viele Leute können mich gar nicht bitten mich umzubringen.

Das macht mich echt fertig wenn ich ehrlich sein soll.

Ich kann leider mit niemandem darüber reden, keiner weiß davon. Meine Eltern und Freunde fragen mich zwar immer öfter ob es mir gut ginge, aber ich sage ihnen immer dass alles okay sei, weil ich nicht als Psycho abgestempelt werden will. Meine Eltern halten sowas für Anstellerei und ich geb echt mein bestes mich nicht anzustellen.

Reden fällt weg.

Hat jemand eine Idee? Oder Erfahrungen damit gemacht?

Bin übrigens männlich und 18 Jahre alt.

...zur Frage

Vater alkoholiker, Auszug irgendwie möglich?

Hallo,

Ich 18 (bald 19) wohne noch bei meinen Eltern... (Ich hab auch einen Bruder aber er wohnt etwas weiter weg.) Mein Eltern sind getrennt, jedoch leben die noch gemeinsam im Haus. Mein Vater hasst meine Mutter... Trennungsgrund: keine Ahnung mein Vater hat einfach angefangen Müll zu reden über meine mutter. Jetzt ist es so, dass mein Vater seit 2 Jahren ein Alkoholiker ist und total aggressiv wird und ziemlich laut wird wenn er mal betrunken ist. Er schreit auch los, macht laute Musik, beleidigt uns und vor zwei Wochen wurde er schon handgreiflich und hat meine mutter mit dingen beworfen und ist mir hinterhergelaufen um mir angst zu machen. Ich weiß echt nicht wieso meine mutter hier noch lebt und sie nicht weg gehen kann. Wir haben auch schon als mein vater meine mutter verletzt hat, die Polizei gerufen, doch das hilft einfach nicht(Meine Mutter wollte die Anzeige nicht machent -.-). Er ist gerade wieder betrunken und haut die Türen richtig aggressiv zu, das ich schon zusammenzucke und total zitter. Ich hatte nach dem Vorfall als er meine Mutter verletzt hat, Albträume und war täglich richtig erschöpft, dass ich nach der schule 2 stunden Mittagsschlaf gemacht habe. Meine Mutter will mit mir hier so lange bleiben, bis ich mit meiner ausbildung fertig bin also noch ganze 3 Jahre! Jetzt ist meine Frage, ob ich eine Möglichkeit habe auszuziehen. Ich werde ab September eine Ausbildung anfangen. Jedoch würde ich bestimmt grad mal die Miete zahlen können. Wisst ihr ob es Möglichkeiten gibt Hilfe zu bekommen oder muss ich diese 3 Jahre hier noch mitmachen?

Danke für euren Rat

...zur Frage

Was ist mit mir los, Pubertät oder Krankheit?

Hallo, bitte lest die Frage ganz durch, ist teilweise ein bisschen komisch formuliert, tut mir Leid. Bald ist für mich wieder Schule und ich weiß nicht genau warum aber alleine die Tatsache, dann wieder mit den vielen Menschen in Kontakt zu kommen macht mich aggressiv. Bekomme aber auch starke Suizidgedanken. Oft verwickel ich mich in der Schule in Streitigkeiten und seit ein paar Monaten kann ich mich dabei mehr und mehr weniger kotrollieren. Ich habe dann so einen Hass auf die andere Person und verletzte sie auch stark wenn ich nicht aufpasse, was ich aber wie gesagt (ich merke es selbst) immer schlechter kann. Allgemein möchte ich eigentlich nichtmehr mit Menschen im Kontakt sein. Ich habe oft das Gefühl, verarscht zu werden und dass es in Wahrheit gar keine Menschen gibt, dass wir alle sterben werden und gar nicht von der Erde kommen. Dabei habe ich auch oft Mordgedanken. Die sind aber eigentlich immer mit Massenmorden gleichgestellt. Ich schaue mir oft Video von Morden oder Selbstmorden an und habe SVV. Im Moment sind diese Gedanken relativ schwach geworden über die Ferien. Jetzt, wo bald die Schule wieder anfängt werden sie langsam aber wieder stärker. Ich weiß nicht genau, was mit mir nicht richtig ist. Ebenfalls habe ich sehr detailliert Mordpläne gemacht, also vor den Ferien war das. Ich lebe eigentlich immer zwei Phasen durch. Entweder habe ich einen extremen Hass auf alle anderen Menschen, dann habe ich meist die Mordgedanken, oder ich habe einen extremen Selbsthass, da ich andere Menschen verletzt habe oder verletzen möchte, wobei ich Suizidgedanken habe. Im Moment, und allgemein in den meisten Ferien, durchlebe ich die zweite Phase, sonst meistens die erste. Weiß jemand vielleicht was ich machen sollte, möclochst ohne gleich zum Psychologen zu müssen?:( Die Frage ist erst gemeint und ich verzweifel daran echt schon eine ganze Weile... Bin nebenbei m/14, fast 15.

...zur Frage

Wieder angefangen?

Hey ...
ich hab eine heftige Vergangenheit mit ritzen , Selbsthass & Depression ... klar wird es immer zu meiner Vergangenheit gehören ( Narben etc. ) aber ich dachte ich hätte damit abgeschlossen... ich habe im Moment viel Stress mit meinem freund und meinem Vater & jetzt ... hatte ich einen kleinen Rückfall ... ich hab mir die linke Hälfte meines Bauches und meinen linken Knöchel wieder " aufgeritzt " und habe Angst wie meine Mutter reagiert wenn sie es mitbekommt ... ich möchte Nicht wieder sehen wie sie kaputt geht daran wie es mir geht ... meine Frage jetzt wie kann ich es am besten " verstecken " ? Ich hab früher nur Beine , Knie , Oberschenkel , Ober- & Unterarme geritzt ... deshalb hab ich keine Ahnung wie ich diese Stellen verstecken soll da wir morgen früh in Urlaub fahren ... habe auch Angst wie mein Freund reagiert ... obwohl ich keine Ahnung habe wie es zwischen uns ist ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?