Habe so langsam keine Kraft mehr in die Schule zu gehen oder überhaupt irgendwas zu tun

13 Antworten

hi ^^ es ist wichtig mit irgendwem drüber zu reden und die familie sollte es eigentlich auch wissen ...... dann können sie dir helfen ..... wenn du willst kannst du mit mir scheiben und falls du bei facebook bist auch da schick dir mal nen link und da habe ich auch ne seite zu dem thema lg sabine

Vllt freust du dich ja über ein Haustier. Ein Hund oder so eben etwas um das man sich kümmern muss usw und für Ablenkung und vllt etwas mehr Freude am Leben bringt. Nur ein Vorschag. Viel Glück dir noch.

Habe 2 Katzen und 2 Schildkröten. Selbst damit bin ich manchmal überfordert, klar mache ich es trotzdem.

Und danke trotzdem :)

0

sprich mit deinem Vater wieso du ihn nicht mehr leiden kannst und such dir eine Aufgabe die dir Spaß macht und dich motiviert wie z.B Tiere versorgen oder etwas erfinden/bauen

Mit dem kann man nicht reden, das ist das Problem. Er lässt halt den ganzen Frust wegen meiner Mutter an mir aus, meine Mum genauso. Ich hab es einmal versucht, mit ihm darüber zu reden und ich bereue es bis heute... Er wurde halt früher auch mal aggressiv und sowas.

0

Was ist mit mir los, Pubertät oder Krankheit?

Hallo, bitte lest die Frage ganz durch, ist teilweise ein bisschen komisch formuliert, tut mir Leid. Bald ist für mich wieder Schule und ich weiß nicht genau warum aber alleine die Tatsache, dann wieder mit den vielen Menschen in Kontakt zu kommen macht mich aggressiv. Bekomme aber auch starke Suizidgedanken. Oft verwickel ich mich in der Schule in Streitigkeiten und seit ein paar Monaten kann ich mich dabei mehr und mehr weniger kotrollieren. Ich habe dann so einen Hass auf die andere Person und verletzte sie auch stark wenn ich nicht aufpasse, was ich aber wie gesagt (ich merke es selbst) immer schlechter kann. Allgemein möchte ich eigentlich nichtmehr mit Menschen im Kontakt sein. Ich habe oft das Gefühl, verarscht zu werden und dass es in Wahrheit gar keine Menschen gibt, dass wir alle sterben werden und gar nicht von der Erde kommen. Dabei habe ich auch oft Mordgedanken. Die sind aber eigentlich immer mit Massenmorden gleichgestellt. Ich schaue mir oft Video von Morden oder Selbstmorden an und habe SVV. Im Moment sind diese Gedanken relativ schwach geworden über die Ferien. Jetzt, wo bald die Schule wieder anfängt werden sie langsam aber wieder stärker. Ich weiß nicht genau, was mit mir nicht richtig ist. Ebenfalls habe ich sehr detailliert Mordpläne gemacht, also vor den Ferien war das. Ich lebe eigentlich immer zwei Phasen durch. Entweder habe ich einen extremen Hass auf alle anderen Menschen, dann habe ich meist die Mordgedanken, oder ich habe einen extremen Selbsthass, da ich andere Menschen verletzt habe oder verletzen möchte, wobei ich Suizidgedanken habe. Im Moment, und allgemein in den meisten Ferien, durchlebe ich die zweite Phase, sonst meistens die erste. Weiß jemand vielleicht was ich machen sollte, möclochst ohne gleich zum Psychologen zu müssen?:( Die Frage ist erst gemeint und ich verzweifel daran echt schon eine ganze Weile... Bin nebenbei m/14, fast 15.

...zur Frage

Klinikaufenthalt bei Depression, SVV, PTBS, Sozial Phobie und Suizidgefährdung?

Hallo, ich wollte fragen, ob es sinnvoll wäre, wegen Depressionen, PTBS, SVV, Suizidgefährdung und stark ausgeprägter Soziophobie in eine Klinik/Psychiatrie zu gehen und wenn ich mich dafür entscheiden würde, was ich dann zuerst machen sollte, wie ich eine geeignete Klinik finde usw. Mir geht es im Moment besonders schlecht und ich isoliere mich komplett von der Außenwelt, gehe nur noch zu wichtigen Terminen, verletze mich fast jeden Tag selbst, hauptsächlich weil ich mich selbst bestrafen will, essen tu ich auch kaum noch. Jeden Tag gibt es so viele Situationen, in denen ich mir einfach nur das Leben nehmen will und war auch schon oft kurz davor. Ich traue mich mit niemanden zu reden und weiß echt nicht mehr was ich tun soll. In Therapie bin ich, aber es bringt nichts, da ich nur jeden Monat einmal einen Termin bekomme. Ich habe meine Schule abgebrochen und weiß nichts mehr mit meinem Leben anzufangen, da ich halt wie gesagt mit niemanden reden kann. Das ist so meine momentane Lage, sehr kurz gefasst, ich habe irgendwo schon den Willen etwas zu ändern, weil ich weiß, dass das nicht normal ist, vielleicht kennt ihr auch noch andere Wege daraus zu kommen? danke auf jeden Fall schonmal für jede Antwort.

...zur Frage

Bin total verzweifelt wegen Fressanfälle, was machen ?!?! Lest den langen Text, bitte!

Hey, ich versuche jetzt seit Oktober letzten Jahres mal wieder abzunehmen... Es kam iwi durch ständige Übelkeit, Bauchschmerzen, einen dummen Kommentar und keine Lust mehr auf essen dazu, es ging erst bis ungefähr Mitte Dezember gut, habe fast kontinuierlich abgenommen, auch wenn sich meine Freundinnen und auch meine Mutter sorgen wegen meines Essverhaltens gemacht haben.

Kurz vor Weihnachten kam es dann zum ersten Fressanfall, der hielt sich auch in Grenzen, ich war wegen dem vielen essen was ich auf einmal wieder gegessen habe total aufgelöst und meine Freundinnen meinte nur jetzt isst du endlich mal wieder normal...

Seitdem geht es eigentlich immer so, das ich 3 Wochen ein klein wenig mehr esse als ich essen will, das macht mich schon etwas fertig aber es geht noch. Meist ist das dann in der Schule so gegen 10 Uhr ein Brötchen und ein Kinder Riegel (das würde ich jetzt am liebsten mir wieder abgewöhnen, also die ganze Mahlzeit) Mittag essen, Nachmittags iwi Obst oder Joghurt, manchmal Müsli riegel, und abends nochmal iwi Obst oder Müsli Riegel oder Salat.

Im Moment wird es total schlimm mit den Fressanfällen, ich kann es dann kaum noch kontrollieren und stoppen, ich stopfe einfach Kekse, Süßigkeiten und Brote in mich hinein, das geht dann meist EINE GANZE WOCHE :( und dann kann ich wieder ungefähr so essen wie oben beschrieben... Dadurch nehme ich dann natürlich auch wieder zu, meist 800 Gramm....

Jetzt kommt noch dazu das ich mich momentan ziemlich häufig mit meiner Mutter streite, ich weiß auch nie genau warum und wie es dazu kommt, aber wir tun es einfach. Ich habe einfach das Gefühl ich kann es ihr nie recht machen, wenn ich wieder so essen würde wie früher wäre ihr das natürlich auch nicht recht, da ich dann ja wieder zunehmen würde, so "wenig" passt ihr aber auch nicht. Gestern habe ich dann noch kurz mit einer guten Freundin aus der Schule über das Thema mit Essen und abnehmen geschrieben. Sie meinte irgendwann, das ich ihr das nicht immer alles sagen soll, weil sie im Moment genug eigene Probleme hat... Sie hat nie etwas gesagt, sie hat immer gesagt das es ihr gut geht, mich hat sie dafür immer gefragt ich hab gesagt passt schon oder geht sie meinte aber immer ich weiß das es anders ist, komm erzähl schon etc... Sie meinte halt auch das sie es scheiße findet das ich ihre Hilfe nicht annehme, aber ich will sie ja schon annehmen und würde auch wohl mit ihr drüber reden nur nicht wenn sie immer meint ich soll dann alles sofort ändern und wieder "normal" Essen... Ich kann das nicht, ich wette niemand kann sein Essverhalten etc von jetzt auf gleich ändern.. Viele im Forum meinten ich soll es ihnen erzählen, aber jetzt doch bestimmt nicht mehr, vielleicht geh ich allen damit auf die Nerven. Vielleicht ist alles ja auch gar nicht so schlimm und ich mach es nur so schlimm ?!? Vielleicht sollte ich besser gar keinem mehr sagen wie es mir geht ?!?! Einfach schlucken ... Ich bin für alles dankbar Danke für alle die mir Antworten. LG Anka

...zur Frage

Was kann man gegen Selbsthass machen?

Hey. Naja wie soll ich sagen ich hasse mich selber ziemlich sehr. ich finde mich hässlich, zu dick und dumm. Scbeize einfach. Auch Sinnlos.. ich bin ein Nichtsnutz! Deswegen ritxe ich mich auch. Quasi als 'bestrafung'... Das klingt bestimmt jetzt richtig komisch... Aber ich weiß echt nicht mit wem ich sonst darüber reden soll! Ich habe auch schon überlegt mein Leben zu nehxen... aber egal.

Ich möchte einfach fragen, wie man versuchen kann diesen Selbsthxss zu 'bekämpfen' wenn dass das richtige Wort ist. Gibt es irgendwelche Methoden? lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?