Habe selbstmordgedanken, niemand hilft mir was soll ihn tun?

Support

Liebe/r mausiii1233,

es schwierig Dir einen passenden Rat zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Wir möchten Dir aber sagen, dass Selbstmord keine Lösung ist, egal in welcher Situation Du Dich befindest. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Hör bitte genau zu: Du darfst dir selber nicht mehr Schaden, ich kann dich verstehen, aber sich zu ritzen oder gar umzubringen ist kein Ausweg! Wie du schon gesagt hast, hast du wenigstens Freunde. Denk mal daran, wie sie leiden müssten, wenn du stirbst! Ich, nein, Alle, die das hier lesen, wir alle hätten versagt, ein Menschenleben zu retten! Du bist uns viel Wert, deshalb bitte ich dich, gib nicht auf beim Jugendamt und suche die UNBEDINGT psychologische Hilfe! Du hast es WIRKLICH verdient, zu leben. Es gibt so viele Menschrn, die dasselbe Schicksal wie du hatten, und sie haben es geschafft, aus dieser Hölle rauskommen. Heute sind diese Menschen glücklich und ich weiß, dass du das auch schaffst! Gib bitte nicht auf!

Geh noch einmal zum Jugendamt, die müssen dir helfen, mach ihnen das auch klar! Außerdem solltest du zu einem Psychotherapeuten gehen.
Du bist sicher ein toller Mensch und hast die Kraft das alles durchzustehen, das was passiert ist und das was noch passieren wird. Auf keinen Fall darfst du dich Umbringen, es gibt immer eine Lösung. Wie schon gesagt in deiner Situation ist das Jugendamt verpflichtet dir zu helfen. Du brauchst jetzt sicher alle Kraft , um dich aus deiner Lage zu befreien, aber du musst es nicht allein schaffen, es gibt Leute und Institutionen, die dir helfen können, dir helfen müssen.
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück! 

Bitte such dir in der Stadt in der du wohnst (oder die nächst größere Stadt in der Nähe) den sozialpsychiatrischen Dienst und mache einen Termin aus.

Was hat denn das Jugendamt unternommen? Wenn deine Eltern dich schlagen kannst du dich auch an die Polizei wenden, die allerdings auch wieder an das Jugendamt verweisen werden.

Meine mutter kümmert sich nicht um sich selbst und zieht mich in den streit mit hinein?

Meine eltern streiten öfters jedes mal zieht meine mutter mich in den streit hinein. Wenn mein stiefvater mal wieder abgehauen ist muss ich stundenlang bei ihm anrufen. Da mein stiefvater moslem ist feiert er ramadan und letztes jahr wurden wir dann am letzten tag zum essen eingeladen ich war vorher mit ihm in der mosche beten und dachte alles ist gut. Das ist nicht so wichtig als wir dann wieder zum auto gegangen sind war meine mutter sauer auf den Grund will ich nicht eingehen. Dann haben sie gestritten und gestritten dann hat meine mutter mir gesagt sie wird sich umbringen was sie ständig zu mir sagt wenn sie sauer ist. Dann irgendwann ist mein stiefvater abgehauen. Meine mutter hat mir gesagt ich soll ihm hinterher rennen und sagen das er mit ihr reden soll aber dann wo ich das gemacht hab ist er extra wieder zurück gekommen und ich völlig aus der puste nur um dann zu hören das sich meine mutter quer stellt und sagt sie will nicht mit ihm reden. Und das war an dem tag öfters ich muss immer mit kommen wenn sie zu ihm will und so. Wenn ich ihn anrufen soll ruft sie ihn nie an und wenn ich sag ich will das nicht oder frage wie lange noch schreit sie mich an und fragt ob mir das egal ist dann habe ich ein schlechtes Gewissen und auch angst ärger zu bekommen und ruf weiter an.

Es ist ein Teufelskreis dann ist er mal wieder weg und meine mutter interessiert nichts mehr ihr ist egal ob sie krank ist will dann nicht zum arzt schaut von morgens bis abends fern und lässt alles liegen. Sie wäscht sich nicht mehr und liegt dann nur rum. Bis mein stiefvater wieder da ist dann macht sie das alles wieder und ist glücklich bis es wieder zum streit kommt. Ich weine jedes mal weil ich alles mit bekomme obwohl ich ein junge bin und in 1 woche sogar 14 werde. Ich habe angst das jugendamt zu rufen. Soweit ich weiß hat meine mutter Depressionen. Schon seit ich drei war bekomme ich regel mäßig lautstarken streit meiner Eltern mit:( Kann mir bitte jemand helfen

...zur Frage

Mobbing unvergesslich!?

Ich brauche dringend Hilfe !!
ich wurde letztes Jahr von mehreren Jungs gemobbt (sie wünschten mir den Tod, sie hätten mich als hu** einfach als alles beleidigt) und es ging so weit das ich noch bis jetzt depressiv bin. Ich wollte mich sogar umbringen und ich habe mehrere tiefe Narben. Wenn ich drüber denke weine ich noch und ich weis nicht was ich tun soll um es endlich zu vergessen. Meine Mutter denkt immer das ich es vergessen habe weil es so lang her ist aber niemand kann sich in meiner Lage damals versetzen. Wisst ihr was ich tun kann um endlich nicht mehr so depressiv zu sein ?

...zur Frage

Niemand nimmt mich ernst..ich hab andauernd selbstmordgedanken

Hallo.. ich bin einfach fertig mit den Nerven..als erstes mal ich denke dass ich schon seit längerer Zeit depressiv bin...ich hab mich seit ungefähr 3 Jahren von der außenwelt distanziert und habe null Selbstvertrauen.ich hab mich schon einige male geritzt und wollte mich schon ein paar mal umbringen.niemand nimmt mich ernst..das macht mich krank..ich weine sehr viel und oft.ich habe panische Angst vor Kontakt mit fremden Menschen..ich überlege zu einem Psychologen zu gehen oder mich besser gleich einweisen zu lassen..momentan bin ich aber wieder bei den Selbstmordgedanken.. Leute.. was soll ich tun? :'(

...zur Frage

Mein Leben ist ein einziger Haufen Dreck, es gibt nichts mehr was mich im Leben hält?

Ich weiß nicht ob mir noch zu helfen ist oder ob ich überhaupt Hilfe möchte. Ich fühle mich einfach unglaublich leer, ich fühle nichts mehr außer Trauer und Leiden. Es zerreißt mich. Meine Familie zerreißt mich. 

Ich werde daheim geschlagen, angeschrieen und beleidigt. Ich werde ignoriert, niemand liebt mich. Ich musste vor 3 Jahren umziehen, meine Mutter war schon 2 Mal depressiv, sie war 1 Jahr nicht für mich da. Ich war immer für Sie da als es ihr dreckig ging. Ich habe ihr oft als einzige das Gefühl gegeben gewollt und wertvoll zu sein. Ich war 10 Jahre alt und habe das alles ausgehalten. Ich war stark für Sie. Ich liebe meine Mama, nur leider bin ich nicht so wie sie mich haben möchte. 

Ich habe diese Gedanken schon seit einem dreiviertel Jahr, vor 3 Jahren, als meine Mama krank war, sagte sie zu mir: Ich möchte nicht das du das hier auch mal erleben musst, wenn du soetwas fühlst, komm zu mir, ich helfe dir. Ich wollte vor einem halben Jahr aus dem Fenster springen. Meine Mama hat es mitbekommen, mich weggezogen und es trotzdem nicht ernst genommen. Sie meinte es sei eine Phase, aber es ist viel mehr als das und ich dachte genau sie müsste das wissen. 

Ich weine jeden Tag, fühe mich ungeliebt, liege nur noch im Bett, gehe nicht mehr gerne in die Schule, lerne nicht mehr, schreibe nur noch schlechte Noten. Aber niemand merkt es. Keiner meiner Freunde weiß, das meine Mama mal in der Psychatrie war, niemand weiß wie ich mich fühle und was ich schon alles in meinem Leben durchgemacht habe. 

Nachdem meine Mutter aus der Psychatrie wieder gekommen ist, war sie nicht mehr die selbe Person. Sie beleidigte mich oft, schlug mich und liebt meine Schwester mehr als mich. Ich weiß nicht wie ich den Schmerz geringer machen kann, ich überlege mir selbst weh zu tun, weil wenn ich mich umbringen würde, würde niemand diesen tiefen Schmerzen spüren, den ich jeden Tag fühle, weil mich niemand vermissen würde. 

Mein Vater hat mich heute morgen wieder angeschrien und ist gewalttätig geworden. Meine Mum kam dannach in mein Zimmer und meinte ich sei selber daran schuld. Ich sagte zu ihr sie soll rausgehen. Seit dem, seit um 9 warte ich bis jemand zu mir kommt. Ich sitze seit dem in meinem Zimmer und weine, weine in mich rein und niemanden interessiert es. Mir macht nichts mehr Spaß, ich habe keine Lust mehr mich mit Freunden zu treffen, außer Essen, Essen macht mich glücklich (merkt man mir aber nicht an ich wiege nur 50 kg und bin 1,73). 

Ich möchte nicht zum Jugendamt, ich möchte nicht ins Heim, die Leute würden reden und ich müsste meine Geschichte erzählen, das will ich nicht. Außerdem arbeitet meine Mutter im Kinderheim. 

Ich möchte was ändern, aber ich habe nicht die Kraft dazu.

...zur Frage

KEINER BRAUCHT MICH!

Hallo. Ich habe oft das gefühl, dass mich keiner braucht. Ich habe oft auch selbstmordgedanken und tuhe es oft fast. Keiner braucht mich. Ich sollte mich umbringen oder?

...zur Frage

Mädchen redet von selbstmord Hilfe?

Hallo liebe Community,
ich hatte schonmal von dem Mädchen erzählt die selbstmordgedanken hatte. Ich habe es dem Lehrer gesagt. Der hat natürlich sofort dem Eltern Bescheid gegeben und alles war in Ordnung, nur das sie mich "gehasst hat" da ich sie verraten habe, was mir jedoch ziemlich egal war. Jetz schreibt sie mir immer noch, dass sie sich umbringen will und das ihr Leben kein Sinn mehr macht etc. Gerade eben hatte sie mir ein Bild geschickt von ihrem Arm, der komplett geritzt war!!!!! Ich war so geschockt das ich ihr auf GARKEINE Nachrichten mehr antworte. ich hatte ihr schon die ganze Zeit geraten, Hilfe zu suchen und mal mit den Eltern zu einem Psychologen zu gehen. Sie blockte natürlich alles ab. 
Mein Problem ist jetz, ich will nicht mehr, das sie mir schreibt. Ich will nicht mehr dafür verantwortlich sein, falls ihr was passiert. Ich meine, was soll ich denn noch machen? Ich hab dem Lehrer, den Eltern Bescheid gesagt. Was soll ich noch machen? Ich will nicht mehr das sie mir schreibt und weiß nicht wie ich es ihr sagen soll. Ich will auch eigentlich keinen Kontakt zur ihr, aber habe keine Ahnung wie ich das sagen soll. Ich habe eigene Probleme und kann echt nicht mehr mit ihr. 
HILFE

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?