Habe seit Tagen starke Kopfschmerzen. Hoffentlich ist es nichts ernstes?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch wenn dein aktueller schmerz, nicht zwangsweise von dem folgend geschilderten  Fall her resultieren muss, solltest du daran mal denken. 

Da du Begebenheiten beschreibst die bei dir Schmerzen auslösen, was so eigentlich nicht vorkommen sollte, gehe ich stark davon aus das dein Flüssigkeitskonsum viel zu niedrig ist. 

Das Gehirn schwimmt im Normalfall in einer Gehirn/Nervenflüssigkeit, welche kleinere Erschütterungen ohne Probleme ausgleichen. Ist dein Flüssigkeitshaushalt zu niedrig nimmt auch diese (Gehirn)Flüssigkeit ab und leichte Schläge oder Erschütterungen werden als beißender Schmerz empfunden.  

Dazu zu mal eine Übersicht, was alles andere als einen positiven Effekt, auf deinen Flüssigkeitshaushalt besitzt sind folgende Dinge.

  • Schwarz und Grünertee (z.B. Eistee)
  • Alkohol 
  • Kaffee
  • Sehr unregelmäßig trinken
  • Stark zuckerhaltige Getränke (z.B. Energiedrinks)

Natürlich sollte man auf ausreichend Frischluft achten, grade in den Wintermonaten 2 mal am Tag 10 Minuten Stoßlüften (Fenster ganz auf!).

Um aber sicher zu gehen, solltest du falls mithilfe dieser Tipps keine Besserung bis Montag eintritt, deinen Arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,
wir können dur nur eine Vermutung geben, was du haben könntest. Da dies nicht immer richtig ist und dadurch möglicherweise eine schlimme, schnell zu behebende Krankheit über sehen werden könnte, würde ich dir raten den nächsten Arzt aufzusuchen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?