Habe seit paar Tagen an den Händen bläschen, was kann es sein?

...komplette Frage anzeigen links - (Gesundheit, Juckreiz) rechts - (Gesundheit, Juckreiz)

5 Antworten

Hallo,

na, da gehen die Möglichkeiten ja in alle Richtungen....siehe auch die anderen Kommentatoren. Ich denke da eigentlich am ehesten in zwei Richtungen. Mit Windpocken sind schon etliche Kriterien abgedeckt. Insbesondere die Bläschen im Mund.... Windpocken können nämlich am ganzen Körper auftreten, incl der Schleimhäute. Es kann auch in Anzahl der Bläschen sehr stark variieren, von "vereinzelt" bis über den ganzen Körper voll... Markant, wie Kaleyitsha schon sagte, ist das Vorkommen dieser Hauteffloressenzen in allen Stadien nebeneinander. Man spricht umgangssprachlich auch vom sogenannten "Sternenhimmel". Allerdings beginnen Windpocken vorzugsweise am Rumpf.

Zweite Möglichkeit, was den "Befall" von Händen und Füßen anbetrifft, ist ein Pilz. Auch der muss nicht zwingend wie eine Flechte sein, sondern erscheint manchmal auch als Bläschenform. Diese Bläschen jucken dann aber ziemlich stark. Wenn man kratzt, tut es "wahnsinnig" gut, bis sie aufgehen (kaputt sind) und dann schmerzt es einfach nur noch. Dann sind die Bläschen im Mund aber was anderes (Aphten im Rahmen des Infekts ?!).

Ich denke, Du kommst nicht drum rum, diese "Erscheinungen" doch mal einem Arzt zu zeigen. Sowohl bei Windpocken als auch bei einem Pilz verpasst Du nicht viel, wenn Du nach Weihnachten zum Hausarzt gehst. Es ist kein "Notfall". Windpocken werden (bis auf eine Lotion und gegebenenfalls ein Antiallergikum gegen den Juckreiz) nicht behandelt.... Pilze werden mit Creme therapiert.

Alles Gute! LG eosine !

KittyCat2909 25.12.2012, 18:16

stimme dir absolut zu!

Auf Windpocken würde ich übrigens auch tippen- denn wie du ebenfalls richtig erkannt hast- treffen darauf auch noch alle genannten Kriterien zu- ein Besuch beim Azt könnte letztendlich Aufschluss geben.

1

Ich stimme auch zu es sieht aus wie Windpocken aber bei mir habens sie damals sehr gejuckt ...du solltest damit zum Arzt gute Besserung ! Man bekommt Windpocken übrigens meist nur 1 mal im Leben ;) Frohe Weihnachten und guten Rutsch !!

Für mich sieht das nach Parasitenbefall aus. Das würde auch erklären, dass an einer Hand mehr Bläschen aufgetreten sind. Als Vielreisender und Haustierbesitzer kann ich Dir sagen, Flöhe und Bettwanzen (!!!) hat man schneller, als man denkt

ich tippe auf Windpocken! zur Juckreizlinderung kannst du dir in der Apotheke ein Eichenrindenextrakt holen , der trocknet die Bläschen schnell aus und gibt Linderung. Gute Besserung dir und nach den Feiertagen doch vielleicht mal einem Arzt zeigen.

Wenn du auf die Bläschen drauf drückst tun es Dan weh und brennt es ??

ElNino93 25.12.2012, 03:55

Nein nicht wirklich nur wenn ich dran kratze tut es weh.. Wenn ich draufdrucke spuere ichkein shmerz oder brennen

0

Was möchtest Du wissen?