Habe seit 4 tagen eine Ratte!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Warum informierst du dich nicht vorher über artgerechte Haltung? Das wäre wichtig gewesen! Ratten dürfen niemals einzeln gehalten werden. Die braucht mindestens noch einen oder zwei Partner. Einzelhaltung ist nicht artgerecht und grenzt an Tierquälerei. Glaskäfig noch mehr. Ratten brauchen ein großes Gehege, und niemanden, der sie bedrängt und dauernd anfassen will. Das sind Tiere zum Beobachten.

Schau mal hier:

http://diebrain.de/ra-gehege.html

Und ja, es ist normal, dass sie nur im Haus sitzt. Sie ist neu bei dir, hat Angst, und ihr fehlt ein Partner - dringend! Warum hat dir das derjenige nicht gesagt, wo du sie her hast?

Bei diebrain.de findest du auch sonst alles wichtige über artgerechte Haltung. Bitte lies dir das ganz genau durch.

leodreamer 14.05.2014, 17:50

deine Ratte kann auch aus einsamkeit krank werden und sterben... ich denke das willst du nicht und wenn du ihr keinen partner holen kann gib sie jemand der sich mit ratten auskennt.

3

Wie schon alle meine Vorposter geschriebne haben:

Hol dir bitte MINDESTENS 2 kleine Nasen dazu !!!!!!!

Eine Ratte ist ein Rudeltier und fühlt sich einsam. EGAL wie viel du für sie da bist und dich um sie kümmerst!!!!

Du bist sicher auch gern mit deinen Freunden unterwegs, oder deiner Familie, auch wenn du nicht immer bewusst die Nähe zu ihnen suchst, bist du doch froh nicht vollkommen ALLEINE in deinem Umfeld zu sein. Ebenso fühlt sich die Ratte!! Ratten können im Endeffekt auch wegen Einsamkeit gesundheitliche Probleme bekommen und sie wird nie so zutraulich als wenn sie in einer Gruppe wäre, da sie dann Unterstützung und Sicherheit empfindet!!!

Eine Ratte nach draußen nehmen??? Nein.. Egal wie zahm sie ist und zutraulich, eine Kleinigkeit reicht um sie zu erschrecken. Du weist nicht ob du sie dann überhaupt wieder fangen kannst wenn die vor Schreck von deiner Schulter springt und sich dabei vielleicht (sehr wahrscheinlich) sogar verletzt! Außerdem sind Ratten sehr anfällig für Krankheiten. Sie nach draußen zu nehmen stresst sie unnötig und du reisst sie aus ihrer gewohnten Umgebung.

Ein Glaskäfig??? ..... Ratten brauchen eine gute Durchlüftung da ihre Atemwege sehr fein und empfindlich sind! Ein Glaskäfig ist nicht artgerecht und würde nur dazuführen das sie krank wird und sich unwohl fühlt. Dann kannst du zutraulichkeit und zahmheit gleich vergessen!

JA das sie abhaut wenn du sie streicheln oder nehmen willst IST NORMAL. Aber nicht nicht weil es ihr Charakter ist sondern weil die Haltung nicht gerecht ist. Sie traut sich nicht zu dir. Du bist keine andere Ratte. In einer Gruppe fühlen sie sich stärker und wohler. Sie wird auch nie zu dir kommen wenn du ihr keine Gesellschaft besorgst!!!

Fangen...... Man fängt keine Ratten. Sie MUSS aus eigenem Willen zu dir kommen!!! Wenn du sie hochnehmen willst musst du sie zuerst daran gewöhnen das deine Hand nichts böses bedeutet, aber wenn du sie fängst und sie so gegen ihren Willen aus dem Käfig holst wird sie deine Hände nie als gut empfinden.

Du hast in einem Kommentar geschrieben dass deine Eltern keine zweite Ratte wollen.... dann gib sie weg!!! Gib sie zu anderen Haltern die mehrere Ratten haben. Dort wird es ihr auch besser gehen als alleine und einsam in einem zu kleinen Käfig dahin zu vegetieren.

ODER mach deinen Eltern klar das diese Ratte leidet unter den Umständen wie sie gerade leben muss!! Sie werden das verstehen!!!

BITTE BITTE erkundige dich beim nächsten mal besser über die Tiere die du dir holen willst. Sonst solltest du dir überlegen ob du reif und vernünftig genug bist um Verantwortung für Lebewesen zu übernehmen die sich nur auf dich verlassen können. ( Nahrung, Hygiene, Beschäftigung, artgerechte Haltung, Auslauf, und und und) Selbst kann sie es ja nicht. Im natürllichen Umfeld können Ratten sich selber ihre Nahrungsquellen suchen, aber bei dir .. bist du die Nahrungsquelle!! Du ist die Person die sich um den Käfig kümmert und sie beschäftigt. Und du kümmerst dich auch nur dann um sie wenn du nicht in der Schule bist oder mit deinen Freunden unterwegs bist.

nach draußen nehmen kannst du sie ja nicht! Es reagieren ja auch nicht alle Leute positiv auf eine Ratte. Vielleicht erschrickt sich einmal jemand schemißt sie runter und sie wird vielleicht verletzt oder gar getötet? Willst du das ? Ich hoffe nicht.

Also ^^ um es nocheinmal zu erwähnen... hol ihr Gesellschaft.. auch deine vorigen 2 Ratten waren zu wenig!!!!! Sonst würde ich dir keine Ratten empfehlen, sondern Tiere die man nur alleine halten kann. Ein Goldfisch zum beispiel, der wäre auch im Glas zu halten und von der Haltung leichter und nicht so auwendig. Da müsstest du keine zweiten oder dritten holen, da sich Goldfische bekanntlich nicht zusammen tun ( geschweige denn unter einander vertragen). Also Aquarium wäre vermutlich die bessere Variante für dich. Es sei denn du beiwest das du der Haltung deiner kleinen Fellnase würdig bist und tust das Beste um ihr Leben schön zu gestalten.

Also ... 4 Buchstaben hoch und kümmer dich bitte um die angeführten Punkte. Sonst tut mir deine Ratte Leid, denn das wäre ungerechte Haltung und somit grenzt es ( wenn nicht sogar schon überschreitet) schwer an Tierquälerei. Wenn auch nicht körperlich... aber SEELISCH!!!!!!

Domenica1201 15.05.2014, 08:45

PS : Verzeiht bitte meine Rechtschreibfehler, der Text wurde auf meinem Handy geschrieben und somit hatte ich mich ein paar mal vertippt!!

Danke ^^Domenica1201

0
HeartBeat113 15.05.2014, 14:40

oke die meisten punkte davon hab ich ja schon erfüllt. kann ich die ratte auch alleine im zooladen hohlen gehen da meine eltern meistens nicht dasind und keine zeit haben mitzukommen? kann ich das auch alleine? bin 14

0
Domenica1201 15.05.2014, 14:45
@HeartBeat113

Naja... ich weis nicht genau ob es dir verkauft wird! Aber du kannst es zumindest probieren.

Und bitte... nimm sie aus dem Tierheim und nicht aus der Zoohandlung... Die aus dem Heim freuen sich genauso und du finanzierst nicht noch die Handlungen die die Tiere meist unter grausigen Umständen halten!!!

Bitte wirklich aus dem Tierheim. Kannst dich ja dort erkundigen wegen jüngeren Ratten!!! Anrufen oder hingehen und fragen. Einfach sagen eine ist verstorben und du brauchst dringend Gesellschaft für sie. Wirst schon sehen ob deine Eltern mit MÜSSEN.

0

Schade, dass du dir ein Tier angeschafft hast ohne dich vorher darüber zu informieren.

Ratten sind sehr soziale Tiere und sollten mindestens zu dritt gehalten werden. Für Anfänger bietet sich jedoch eine größere Gruppe eher an. Besorge deiner ratte bitte Artgenossen! Egal wie gut du dich um sie kümmerst, du bist ein Mensch und das Tier ist eine Ratte und somit ersetzt du keinen Artgenossen, du sprichst weder seine Sprache noch bist du immer für ihn da wie es ein Rattenkumpel tut. Oder könntest du dein Leben lang alleine leben? Mit irgendjemanden der dir eher Angst macht als dein Sozialverhalten zu stillen, denn offenbar hat deine Ratte Angst sonst würde sie ja nicht flüchten.

Nein Ratten gehören in eine große Voliere mit den Mindestmaßen 100 x 60 x 180 mit mehreren Etagen und entsprechender EInrichtung. Alles andere ist zu klein. Geht auch übergänglich absolut nicht, jeder Käig im Handel ist zu klein egal welcher. Eine Voliere müsstest du also selbst bauen, ich gehe mal von aus das hast du natürlich auch nicht getan. Bitte besorge dir also einen Pax von Ikea kostet nur um die 70€, entferne die Türen und ersetze sie durch Türen aus Volierendraht. Baue zusätzlich Bretter rein und richte die Voliere ein.

Bitte nochmal über ratten informieren: rat-nose.de

Oh man bevor man sich ein Tier holt sollte man sich INFORMIEREN!!! das arme tier du quelst es alleine, willst du dein tier quelen? so wird es auch nicht alt und hat keinen spaß am leben es ist ein tier kein mensch, es denkt nicht wie du, und wenn du so schreibst bist du nochnnihct reif genug für ein haustier! schon alleine das ''fangen'' so wird sie niemals zahm! hol ihr einen artgenossen, dann wird sie auch zahm aber NIEMALS alleine... tu deinem Tier den gefallen hol wenigstens eine zweite dann wird sie lebensfroher und du wirst deine freude an ihr haben. außerdem vertragen ratten keinen wind es sind schließlich keine wilde mehr sie vertreagen keinen zug und keine feuchte, also nimm sie nicht mit nach draussen!

Deine Ratte kommt sehr wahrscheinlich nicht raus weil sie alleine ist. Das ist nicht artgerecht und hat die kleine wohl ganz schön verstört. Besorge ihr schnell Artgenossen sonst bleibt diese verhaltensauffälligkeit und dann haben weder sie noch du Spaß!

Natürlich werden Ratten (vor allem wenn sie nicht seit Geburt an die Hand gewöhnt wurden) nicht direkt handzahm... Aber zumindest sind sie immer so neugierig um sich mal ihre Umgebung anzusehen

leodreamer 14.05.2014, 17:51

Außerdem beisen Ratten auch irgendwann wenn du sie zu sehr beträngst, auch wenn sie alleine ist, da hat sie stress.

1

Also erstens: eine Ratte, selbst wenn sie zusammen leben in Gruppen, wird nach 4 tagen ganz bestimmt noch nicht Handzahm. Was hast du dir gedacht? Das sie sofort nett und lieb ist nur weil du dich jeden Tag mir ihr beschäftigst?!

Zweitens: wie schon erwähnt... Immer zu dritt oder wenigstens zu zweit halten. Hast du dich überhaupt mal informiert oder seit ihr einfach in den nächst besten zooladen und habt euch so grobe Infos von den Angestellten dort erzählen lassen. Ich hatte mal so einen Fall da hat der uns tatsächlich für einen teddyhamster ein viel zu kleines Rad angedreht. Wir haben den noch mal gefragt ob das nicht zu klein sei aber der meinte nein nein passt schon. Und siehe da. Hamster ist gewachsen und bekam gleich einen krummen Rücken. Zum Glück hatten wir noch ein passendes Rad sonst hätten wir ziemlich blöd da gestanden.

So ich hoffe ich habe jetzt nicht al zu viel wiederholt und hab mich jetzt nicht zu gemein angehört ;) wir wollen dir nur alle helfen auch wenns hart und gemein klingt

Also dann: viel Glück mit deinen RATTEN ;-)

HeartBeat113 14.05.2014, 18:01

ich hatte eine zweite aber die ist gestern gestorben ( hatte vorher durchfall ). und meine eltern wollen jetzt keine 2. mehr und alleine kaufen kann ich die doch nicht oder?

0
Sesshomarux33 14.05.2014, 20:40
@HeartBeat113

Dann vermittel sie zu ihrem Wohl in gute Hände. Wende dich an rat-nose.de.

Ulkig, dass deine Eltern dir erst zwei Ratten kaufen, dann verstirbt eine und jetzt? Beweist leider was für tolle Vorbilder manche Kinder haben da braucht man sich manchmal echt nicht wundern wie die Menschen mit Tieren umgehen. :(

2
2001natalie 14.05.2014, 20:02

Theoretisch könntest du dir auch eine gleichgeschlechtliche holen und sie dann aneinander gewöhnen. Wie kannst du im Internet nachlesen ;)

0

Was möchtest Du wissen?