Habe seit 2 Wochen eine neue Arbeit und meine Lohnsteuerid verlegt , kann ich die beim Arbeitgeber nachreichen, und bekomme ich jetzt erstmal keinen Lohn?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Steuerident-Nr. steht auf deiner Lohnabrechnung. Schau auf einer alten Abrechnung nach, evtl. auf einem Einkommensteuer-Bescheid.

Solltest du die Steuer-ID nicht rechtzeitig bis zum Abrechnungslauf deinem Arbeitgeber vorlegen, so ist dieser verpflichtet den Lohnsteuerabzug nach Steuerklasse 6 vorzunehmen. Er kann ja auch nicht wissen, ob du möglicherweise eine weitere Beschäftigung hast, die mit deiner Steuerklasse abgerechnet wird.

Der Steuerabzug fällt dann sehr hoch aus.

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung
bekomme ich jetzt erstmal keinen Lohn?

Bei Nichtvorlage der Steuer-Id.-Nr. ist der Arbeitgeber verpflichtet, die Lohnsteuern nach der ungünstigsten Steuerklasse VI zu berechnen, d.h. du bekommst weniger ausgezahlt.

Hast Du keine alten Gehaltsabrechnungen oder Einkommensteuerbescheide, auf denen Du Deine ID-Nummer finden kannst?

Wenn Du die ID-Nummer nicht liefern kannst, , hat Dein Arbeitgeber nur eine Möglichkeit: Abrechnung nach Steuerklasse 6

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?