Habe sehr starke schmerzen?

7 Antworten

@ Engel400

Hm wie alt bist du denn jetzt wirklich?

Am 3.6. warst du noch 15 und jetzt schon 17?

Wenn deine Schmerzen unerträglich sind, dann bitte rufe in der Notfallambulanz an, schildere deine Schmerzen die sagen dir dann, ob du vorbeikommen sollst.

Oder bist du alleine zuhause? Falls nicht, dann gibt es Ärzte die Wochenenddienst haben und dann soll dich jemand fahren.

Gute Besserung.

Wenn das nicht besser wird würde ich mal den ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen. Ich hatte mal ne Kolik wegen Gallensteinen. Solche Schmerzen das ich nicht mehr laufen konnte rechts unterhalb meiner Rippe

Bei starken Schmerzen hilft der Arzt!

Es könnte eine Laktoseunverträglichkeit, aber auch weitaus schlimmeres sein.

sehr starke unterleib und beckenschmerzen

Hallo. Habe seit ein paar tagen unterleibschmerzen. Die Schmerzen waren noch auszuhalten. Jetzt ziehen die schmerzen aber runter bis zu den oberschenkeln. Was kann das sein?

...zur Frage

Was kann man gegen starke Unterleibsschmerzen tun?

Schmerzen übelHilfee,hab sehr starke Unterleibschmerzen es ist nicht auszuhalten und tabletten bringen bei mir nichts.Habt ihr tipps.Danke im vorraus :*?

...zur Frage

Sollte ich zum Arzt damit und wann?

Hey erstmal.. ich entschuldige mich jetzt schon einmal für meine Ausdrucksweise. Unzwar würde mich interessieren ob ich damit zum Arzt soll oder erstmal ab warten soll vielleicht kennt sich jemand ja damit aus.. ich habe heute auf einmal aus dem nichts sehr starke aber auch ungewohnte unterleibschmerzen bekommen, die ich so noch nie hatte. Nach einer stunde ungefähr hab ich auf einmal extreme krampfartige schmerzen im schambeinbereich aber eher so im inneren bekommen 🤔😣. Die Schmerzen werden immer schlimmer, hören nicht auf und treten so wohl beim gehen als auch beim liegen auf. Es ist fast nicht mehr auszuhalten😣

...zur Frage

Schmerzen am Rücken, Luft zwischen den Rippen?

Ich bin heute morgen aufgewachtund hatte auf einmal totale schmerzen an der Rechten Seite meines Rückens, atmen ist ganz normal da spüre ich es nur ein bisschen aber sobald ich mich Bücke oder irgendwie bewege tut das höllisch weh. Ich liege gerade und hab ein körnerkissen am Rücken und das geht jetzt einigermaßen. Aber es ist wirklich nur die Rechte Seite, als wäre irgendwas mit dem Rippen.. Und wir haben Sonntag! Ich kann also jetzt schlecht zum Arzt gehen!!

...zur Frage

Schmerzen rechts in rippen unter der Brust?

Guten morgen Leute, Vielleicht kann mir jemand von euch helfen. Ich weiß damit sollte man eher zum Arzt gehen aber sonntags hat ja nix auf und Krankenhaus mag ich nich. Ich hab seit gestern abend schmerzen in/an den Rippen beim Brustbein direkt unter der Brust auf der rechten Seite. Beim ein- und ausatmen isses so das es beim Höhepunkt vom einatmen sticht und danach beim ausatmen zieht. Die schmerzen sind hell und sehr intensiv ziehend stechend. Wenn ich auf der schmerzseite (rechts) liege dann ist das komisch denn dann ist der Schmerz etwas weniger. Beim nasehochziehen zB. Isses ganz schlimm dann sticht es und tut höllisch weh. Ich bin nicht erkältet das Nase hochziehen kommt nicht von einer Erkältung sondern daher das ich gestern Nacht vor lauter schmerzen geheult hab. Waren gestern abend nur spazieren und ich bin jemandem kurz hinterher gerannt. Aber der schmerz kam erst ne Stunde später oder vielleicht auch 2 stunden. Ich danke schonmal für eure Hilfe .

...zur Frage

Was sind das für schmerzen unter meiner rechten Brust/Rippen?

Hallo Leute,
Ich habe irgendein Problem in meiner rechten Seite. Es fing alles vor Ca. 6 Wochen an ich hatte ca 1 Woche lange Schmerzen unterhalb der echten Brust.. Vielleicht zwischen den Rippen wie so ein Stechen. Es war aber auszuhalten ging also arbeiten und alles.
Ende dieser ersten Woche freitags dann wurden die Schmerzen immer schlimmer abends ich konnte nicht mehr richtig einatmen, nicht Niesen, nicht lachen es tat höllisch weh das Stechen. Meine Mutter fuhr gegen halb 10 dann mit mir ins Krankenhaus in die Notaufnahme weil sie dachte,dass ich evtl. gallensteine oder sowas habe. ich konnte nur noch gekrümmt laufen. Der Arzt dort hat dann ein Ultraschall gemacht. Keine Rippen sind gebrochen und auch keine gallensteine er meinte es wäre wohl ein Nerv eingeklemmt und ich soll Schmerzmittel nehmen um entspannt atmen zu können dann geht das von selbst weg. Ich hatte es dann noch ca. 1 Woche wurde dann nach und nach schwächer und war ganz weg bestimmt drei Wochen ohne Probleme und kein einziges Mal ein stechen. Der Nerv hat sich wohl von selbst wieder eingerenkt.
Heute drei-4 Wochen später oder so geht auf einmal wieder los. Obwohl es Wochen komplett weg war! Ich merke wie ich schon nicht mehr tief einatmen kann sonst sticht es zu sehr. Habe Angst dass es wieder so richtig schlimm wird. Es tut jetzt schon weh aber ich krümme mich noch nicht so wie letztes mal.
Wisst ihr Vllt was das sein könnte ? Habe die letzten drei Wochen auch keine Medikamente mehr genommen. Hoffe jemand weiß was das ist oder hat Erfahrungen :(
Danke und liebe Grüße, Daniela

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?