Habe sehr oft Nasenbluten - wieso?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt eine bestimmte Stelle (locus kieselbachii), das ist ein sehr diechtes Geflecht von Blutgefäßen im Inneren der Nase und an dieser Stelle kommt es oftmals zu Blutungen. Oftmals wird diese Stelle ebi akuten Blutungen geätzt (klinkt jetzt schlimmer als es ist), oder auch mal verödet (das geht bei Kids meist nur in einem kurzen Dämmerschlaf). Kann aber auch einfach sein, dass Dein Sohnemann trockenen Schleimhäute hat, die gereizt sind, z.B. durch den Pollenflug und deswegen kommt es öfter zu Blutungen. dann hilft eine konsequente Nasenpflege mit Salzsrpay und einer Schleimhautpflegenden Salbe (die wird extra gemixt und von meinen Chefs sehr oft verschrieben).

kann viele ursachen haben, unter anderen zu dünne aderchen oder zzu hohen blutdruck. geh am besten zum HNO arzt, der checkt das, der checker

Lasse doch einmal prüfen, ob Deine Nasenscheidewand verkrümmt ist. Das könnte eine mögliche Ursache sein.

Wie oft und wie Antennwelse füttern, sind noch 3 cm klein?

Bis jetzt fütter ich 1x mal in der Woche Gurke und Garnelen Kugeln 2x in der Woche.

Ansonsten ist eine Wurzel vorhanden ist so alles richtig?

Im Becken sind noch guppys die bekommen 1x mal Tag futter was nicht runterfällt wird alles aufgefressen

...zur Frage

Gründe für regelmäßiges Nasenbluten?

Ich hab etwa alle 2 Woche ein größeres Nasenbluten und ab und zu tropft es beim duschen Blut aus der Nase. Ist seit etwa 3 Monaten so. Ich hab mir da bisher nicht viel bei gedacht. Aber da es nicht weggeht und ich noch keine Zeit für nen Arzt hatte wollte ich mal eure Erfahrungen dazu lesen.

...zur Frage

Nasenbluten, wie oft ist noch normal?

Habe mittlerweile oft Nasenbluten, daher meine Frage, wie oft nicht mehr normal wäre? Täglich, 2-3 mal pro Woche oder ist schon einmal die Woche zu oft?

...zur Frage

Knochenfrage Kopf?

Guten Morgen,

wollte mal fragen was für ein Knochen das ist welches sich im linken Hinterkopf etwa mittig nahe Nacken befindet?

Gibts den auch auf der rechten Seite?

...zur Frage

Nasenbluten - Ursache?!

Hi,

Ich habe schon sehr oft Nasenbluten gehabt, allerdings war es nie so wie jetzt. Gestern hatte ich sofort beim Aufstehen Nasenbluten, c.a. 15 Minuten lang, aber nicht wirklich schlimm. In der schule hatte ich wieder Nasenbluten, geschätzt 20 Minuten und richtig viel... Ich dachte, das ist nicht so schlimm, aber heute hatte ich fast 30 Minuten Nasenbluten... Woran kann das liegen? Ich hatte immer nur ganz wenig Nasenbluten, aber heute musste hab ich eine ganze Taschentuchpackung und ein paar Servietten nehmen...

Meine Mutter sagt, dass das vielleicht an meinem Zimmer liegt. Ich habe zwei Wellensittiche, die im Zimmer sind (glaube aber nicht, dass das wichtig ist) und die Rollos sind immer ganz unten, damit kein Licht reinkommt (also wenn ich schlafe), ein Fenster ist ganz offen... Sie denkt, dass die Luft deswegen stickig ist und ich Nasenbluten bekomme.

Kann das stimmen? Oder könnte es eine andere Ursache geben?

Danke schonmal.. Lg

...zur Frage

Warum von 0 auf +2 (redoxreaktion)?

Wieso ist die Oxidationszahl auf von Zn auf der linken Seite ß, und auf der rechten Seite +2? Ich verstehe das einfach nicht.

Zn + 2 HCl --> ZnCl2 + H2

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?