Habe schlimme Nackenschmerzen .. Was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi,

Professionelle Behandlung

Akute Nackenschmerzen als Folge von Verspannungen vergehen meist von selbst. Vorsichtige Massagen oder physikalische Anwendungen (Wärmepackungen, Fango, Rotlicht) sowie schmerzstillende (Analgetika) und muskelentspannnende Medikamente (Muskelrelaxantia) können die Beschwerden lindern und den Heilungsprozess beschleunigen. Auch bestimmte Entspannungsübungen sowie sportliche Betätigung werden empfohlen.

Bei Nackenschmerzen, die länger als vier Wochen anhalten, werden neben Schmerzmitteln auch Krankengymnastik, spezielle Übungen und Sport empfohlen. Dauern die Schmerzen weiter an, können gegebenenfalls Akupunktur oder Muskelaufbautraining die Beschwerden lindern.

Sind die Nackenschmerzen auf eine ernstere Erkrankung, zum Beispiel einen Bandscheibenvorfall, zurückzuführen, erfolgt eine entsprechende Weiterbehandlung bei einem Orthopäden und/oder Neurologen.

Was können Sie selbst tun?

Bei von Muskelverspannungen verursachten Nackenschmerzen können Sie folgendes tun:

Versuchen Sie, Ihre Arbeit und Ihren Alltag fortzusetzen. Legen Sie sich nicht ins Bett. Versuchen Sie aber gleichzeitig, sich zu schonen und nur vorsichtig zu bewegen. Massieren Sie Ihren Nacken nur leicht, starke Massagen können schnell zu Reizungen der Muskeln führen. Dehnen Sie die Schulter-Nacken-Muskulatur (anfangs unter krankengymnastischer Anleitung). Achten Sie auf eine aufrechte Haltung. Überprüfen Sie Ihre Sitzposition am Arbeitsplatz. Machen Sie öfters kurze Entspannungspausen während der Arbeit. Verwenden Sie ein Nackenstützkissen zum Schlafen. Wenn sich die Nackenschmerzen nicht bessern, suchen Sie Ihren Arzt auf.

Bei Nackenschmerzen durch Zugluft und bei Erkältung:

Meiden Sie weitere Zugluft. Wärme (Schal, Rotlichtbestrahlungen) und Entspannungsübungen können Ihre Schmerzen lindern. Bei Schmerzen, die länger anhalten, sollten Sie zum Arzt gehen.

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Nackenschmerzen/Therapie/

52

Vielen Dank für das Sternchen.

LG Sophia

0

Willkommen im Club, so bin ich heute auch aufgewacht. Wärme ist gut. Es kann eine Muskelverspannung oder eine Blockade sein. Wenn es eine Verspannung ist, dann hilft Wärme. Lege Dich auf ein Heizkissen, mach Wärmesalbe drauf oder dusche den Nacken sehr warm. Den ganzen Tag warmhalten, evtl. mit einem Schal, wenn es in 1-2 Tagen nicht besser wird, dann zum Orthopäden gehen (am besten ein Sportmediziner, die haben meistens mehr Ahnung als die normalen), dann ist es wahrscheinlich eine Blockade.

Zum Arzt gehen wäre eine Möglichkeit. Ferndiagnosen sind schwierig bis unmöglich.

Schlimme Hals/Nackenschmerzen, eventuell Knoten?

Hallo,

ich bin heute mit beinahe unerträglichen Nackenschmerzen aufgewacht. Meine linke Halsseite fühlt sich beim Anfassen viel härter und etwas wie "angespannt" an. Zusätzlich fühle ich beim genauren Tasten einen "Knoten?" der Länglich ist und nahezu senkrecht zu den Muskeln verläuft. Dieser Knoten oder was auch immer das ist schmerzt nicht, man fühlt ihn nur mit den Fingern. Der Schmerz geht von dem linken Muskel aus (Der über dem "Knoten" liegt.) und zwar immer wenn ich meinen Kopf nach Links bzw. Links-Oben bewege. Die Schmerzen sind besser geworden nachdem ich mir mit einem Kissen mehrfach gegen die Linke Halsseite gedrückt habe und meinen Kopf dann bewegte. Ich kann meinen Kopf zwar weiterhin nicht so weit nach Links bewegen wie nach Rechts und die Schmerzen treten nur noch selten, dafür aber nicht mehr anhaltend sondern nur in kurzen "Stürzen" auf und gehen schneller zurück wenn ich meinen Kopf wieder nach rechts bewege.

Die Schmerzen machen mir mittlerweile fast weniger Sorgen sondern das dieses Längliches etwas da ist. Ich hoffe ja das es vielleicht nur damit zusammenhängt das die Linke Halsseite jetzt etwas angespannt/verspannt ist aber bei den Sachen die da im Internet stehen kriegt man ja schon ziemlich Muffe.

Sollte ich heute noch ins Krankenhaus oder reicht es wenn ich am Montag zu meinem Hausarzt gehe?

...zur Frage

Schmerzen im Nacken wie Messerstiche?

Ich lag grad auf der rechten Seite, habe meinen linken Arm dann nach hinten gestreckt, weil's mich aufm Rücken gejuckt hat und auf einmal fing es an auf der linken Seite des Halses/Nacken fürchterlich zu stechen, wie als ob mit dem Messer jemand einsticht. Das Ganze hatte ich letztens schon mal in der Nacht als ich mich von der linken Seite auf die rechte Seite gedreht, da hatte ich das aber rechts im Nacken. Hatte mich dann sofort hingesetzt und nach 2, 3 Minuten ging es dann wieder (wie jetzt gerade auch). Die Schmerzen ziehen bis in den Kopf und ich merke auch jetzt, dass sich mein Arm leicht komisch anfühlt.

Könnte es sein, dass sich da ein Nerv einklemmt oder was genau ist das? Muss auch dazu sagen, dass ich ziemlich verspannt bin und ich auch des öfteren mit meinem Nacken und meiner Wirbelsäule knacke, weil es mir irgendwie gut tut. Könnte es auch damit zusammen hängen?

Danke schon mal für jede hilfreiche Antwort! :)

...zur Frage

Schlimme Nackenschmerzen

Mein Freund hat seid gestern Abend schlimme Nackenschmerzen und kann sein Kopf nicht nach rechts drehen was kann man dagegen tun das es schnell wieder weg geht ?

Danke im vorraus :)

...zur Frage

Schubweise Nackenschmerzen - was kann das sein?

Hi,

Habe seit langem (1-2 Jahre) jetzt schubweise starke Nackenschmerze, die ich dann auch mit (zum Teil täglich mehrmaliger) Einnahme von starken Schmerzmitteln bekämpfen muss.

Diese kommen und bleiben für 2-4 Wochen vllt so in etwa und dann habe ich wieder ein paar Wochen keine oder bzw nur sehr geringe Nackenschmerzen, sodass ich auch nur minimale Mengen Schmerzmittel benötige.

Was kann das sein?

Danke, LG

...zur Frage

nackenschmerzen urplötzlich?

bin gestern Auto gefahren und hatte beide Fenster offen, Geschwindigkeit von 100. Seit heute morgen habe ich starke Nackenschmerzen und kann meinem kopf kaum bewegen. Denkt ihr ich hab falsch geschlafen oder wegen dem Autofahren ?
was kann man dagegen tun und wie lange dauert es bis sowas auskuriert?
danke

...zur Frage

Nackenschmerzen - was soll ich tun?

Hallo :)

Ich habe seit einigen Tagen eine Sinusitis und eine ziemlich starke Erkältung (mit Kopf-, Hals- und Bauchschmerzen und allem drum und dran). Zudem habe ich seit vorgestern immer wieder heftige Nacken- und Rückenschmerzen. Die Nackenschmerzen sind eigetlich immer da, vor allem aber, wenn ich den Kopf bewege.

Weiß jemand, was ich speziell gegen die Nacenschmerzen tun kann?

Hilft Dehnen oder macht es das nur noch schlimmer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?