Habe Scheidungsurteil gegen Frau, aber?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja. Sie muss X € zahlen, zu mehr wurde sie wohl nicht verurteilt. Zum Verkauf der Wohnung kann sie daher nicht gezwungen werden. Wenn sie nicht freiwillig mitmacht, dann kannst du nur entweder im Rahmen der Scheidung eine Einigung erzielen oder ansonsten nur mit einer Teilungsversteigerung "handlungsfähig" bleiben.

Bei der Teilungsversteigerung hast du aber keinerlei Kontrolle wer die Wohnung nun tatsächlich erwirbt, auch die Höhe des (Mindest)Kaufpreises kann bei der Versteigerung logischerweise nicht mehr bestimmt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein natürlich nicht das würd dann ja jede (r) Machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry es sollte heissen: "gegen meine Ex-Frau", habe mich verschrieben (hoffe dass der Administrator auf meine Änderung reagiert.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?