Habe Probleme beim Tampon einführen..?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Lilo4 :-)

Anfangs hatte ich auch so meine Schwierigkeiten mit dem Einführen eines Tampons, aber mit der Zeit bekommt man ein Gefühl dafür und wenn man die Technik einmal drauf hat, ist es gar kein Problem mehr ;-)

Mit dem o.b. mini ProComfort hast du auf jeden Fall aber schon einmal einen idealen Tampon ausgesucht. Versuche es mit diesem auf jeden Fall beim nächsten Mal wieder.

Wie stark war denn deine Blutung in dem Moment, als du den Tampon einführen wolltest? Wenn die Tage noch sehr schwach sind, dann könnte dies zu Schwierigkeiten beim Einführen des Tampons führen. Die Scheide ist dann noch zu trocken und dadurch kann der Tampon nicht "hineingleiten". Das könnte eventuell die Ursache dafür gewesen sein, wieso es nicht funktioniert und geschmerzt hatte.

Es gibt verschiedene Positionen, welche das Einführen des Tampons erleichtern können. Eine Möglichkeit wäre zum Beispiel, wenn du hierfür ein Bein auf den Rand der Badewanne abstellst. Ebenfalls helfen könnte, wenn du hierzu auf einer bequemen Unterlage oder in deinem Bett flach auf dem Rücken liegst und so versuchen würdest den Tampon einzuführen. Die dritte Möglichkeit wäre die Position in der Hocke. Um alles genauer im Blick zu haben, kannst du auch einen kleinen Handspiegel zur Hilfe verwenden. Dass es manchmal ein kleines bisschen zwickt beim Einführen des Tampons, ist ganz normal. Starke Schmerzen sollte man dabei aber keine haben. Versuche deshalb vorsichtig zu üben, wenn du das nächste mal wieder deine Tage haben solltest. Wenn du spürst, dass es nicht mehr weiter gehen sollte, versuche die Richtung etwas zu ändern; aber nur, wenn du keine starken Schmerzen dabei hast. Man braucht, gerade am Anfang, viel Geduld und ein bisschen Fingerspitzengefühl. Du darfst den Kopf auf jeden Fall nicht hängen lassen, nur weil es am Anfang nicht sofort geklappt hat. Es benötigt etwas Zeit und Übung bis es klappt und das wird es früher oder später auch bei dir tun. Versuche auf jeden Fall dabei entspannt zu sein und vorher tief einzuatmen. Das hilft oftmals auch schon Wunder ;-)

Vielleicht kann dir das Video unter diesem Link auch noch etwas helfen.

http://www.herzensschwester.de/wie-fuehre-ich-einen-tampon-richtig-ein

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte und wünsche dir alles Gute! Solltest du noch Fragen haben oder Hilfe benötigen, kannst du mich natürlich gerne auch jederzeit persönlich anschreiben :-)

LG

Viel besser als o.b. sind meines ErachtensTampax, weil sie eine glatte kartonartige Hülle haben, die du nach Einführen entfernst. Diese Hülle rutscht leichter,evtl könntest du sie kurz mit etwas Gleitmittel, Fett, Vaselin, cremeartiges...gleitfähiger machen. Der richtige Sitz ist bei Tampax auch leichter zu erreichen. Mit der Kartonhülle führst du ihn ein dann dann schiebst du mit dem Teil,das wie ein Spritzenstempel ist den Tampon an den richtigen Platz. Bei o.b. muß man die Lage erraten, ist er nicht tief genug spürt man ihn. Einen richtigsitzenden Tampon spürt man nicht. Versuch beim Einführen möglichst locker zu bleiben und mach ganz langsam. 

Lg

Vaseline ist glaube ich nicht die richtige methode wer weiß vllt verträgst du das nid so gut ...glaube nid das es brennen sollte.... lass dir auf jeden fall zeit dabei und sei entspannt je nachdem wie stark deine blutung ist und wie wohl du dich ohne tampon fühlst benutz doch lieber eine binde

Tampon richtig einführen aber wie weit?

Hab ne Frage ich hab es mal ausprobiert ein Tampon einzuführen , es hat nicht weh getan aber man spürt es , wie weit soll man es einführen? Die Packungsbeilage hat mir da nicht wirklich weiter geholfen!! /=

...zur Frage

Unterleibschmerzen nur mit Tampon, normal?

Hallo :-) Ich habe immoment meine Tage und wenn ich ein Tampon benutzt habe, zieht es ,so ähnlich wie unterleibschmerzen.. Wenn ich eine Binde benutze,schmerzt es nicht & normaler Weise habe ich das auch nicht. Ich benutze den O.B pro comfort normal, falls es wichtig ist. Ist das normal?

Danke schonmal in Vorraus:-)! Lg BluuubF

...zur Frage

Mega Schmerzen beim rausholen des Tampons, normal?

Hallo ich hätte mal eine Frage,
Ich bin 14 Jahre alt und habe jetzt seit ungefähr einem halben Jahr meine Periode. Letztens wollte ich dann zum ersten Mal einen Tampon benutzen. Zum Anfang hatte ich natürlich einen in der Größe Mini. Am Anfang hatte ich Probleme den Tampon einzuführen und auch schmerzen auch, als der Tampon drinnen war hatte ich das Gefühl das er nicht richtig saß ( ich habe ihn noch gespürt, und konnte ihn auch noch mit der Hand erreichen, jedoch habe ich es nicht hin bekommen ihn tiefer rein zu schieben da ich das Gefühl hatte das er dann wieder herunter gerutscht ist...) Das war jedoch das kleinere Problem, als ich den Tampon dann nach ca 2h rausnehmen wollte hatte ich die größten Schmerzen ich habe ihn kaum raus bekommen, es tat auch als ich ihn dann endlich draußen hatte noch weh. ( Ich weiß selber das sich der Tampon nach 2h noch nicht genug voll gesogen hatte aber ich bin mir nicht sicher ob es daran lag das es so Mega weh tat) Jetzt habe ich jedenfalls ziemlich Angst davor mir wieder einen Tampon einzuführen und wollte jetzt einfach mal hier fragen ob ihr wisst woran es noch liegen könnte das ich so Schmerzen hatte... Vielleicht habt ihr ja auch Tipps für mich sowohl zum einführen als auch zum rausholen des Tampons. Möchte mich schon im Vorraus bedanken.

...zur Frage

Ich bekomme den Tampon einfach nicht eingeführt... :(

Ich habe seit 2 Tagen meine Periode und binden benutzt, aber es war immer sehr viel Blut und ich würde gerne einen Tampon benutzen. Ich habe mir die Minni's von ob gekauft und probiert, ihn einzuführen, aber es tat total weh! :( Wie sollte ich das Einführen am besten anstellen?

...zur Frage

O.b einführen? Was mache ich nur falsch?

Hallo,

Mir ist es etwas unangenehm so offen darüber zu reden aber ich bin wirklich am verzweifeln... Ich bin 15 Jahre alt und habe meine Periode nun schon 3-4 Jahre lang. Ich habe bis jetzt immer nur Binden benutzt da ich mit den Tampons leider nicht zurechtkomme. Ich habe schon so oft probiert, mir ein O.b einzuführen. Ich habe keine Ahnung was ich falsch mache aber es will einfach nicht klappen. Ich benutze "O.b pro comfort mini" und damit müsste es eigentlich ganz einfach gehen, oder nicht? Wenn ich versuche, mir eines einzuführen habe ich irgendwie schmerzen. Ich habe das Gefühl, dass das irgendwie "zu trocken" ist. Ich weiß auch nicht. Ich habe schon die möglichsten Stellungen ausprobiert, versuche mich auch immer zu entspannen aber es will einfach nicht rein. Ich bin wirklich langsam am verzweifeln. Denn mit Binden fühle ich mich auch oft einfach nicht wohl. Ich war deswegen auch schon beim Frauenarzt. Sie hat mich dann eben mit ihrem Finger untersucht und meinte, dass das schon ziemlich eng ist aber dass das normal ist, dass das am Anfang eben zieht und etwas schmerzt. Aber das bei mir alles in Ordnung ist und ich auch einen Tampon einführen könnte. Es kann doch nicht sein, dass ich mich so anstelle, mir ein O.b einzuführe, oder? Ich fühle mich langsam echt dämlich... Hat denn jemand Tipps für mich? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?