Habe private Unfallversicherung

3 Antworten

Wenn im Bedingungswerk steht das eine stationäre Unterbringung Grundlage der erstattung ist (was bei alen Versichrungen im Unfallbereich so ist) dann kannst Du gar nichts machen. Sorry

Jede Versicherung hat solche hinterhältigen Bedingungen, damit die sich um das Bezahlen herumdrücken können.

Ist mir mit der TK auch passiert. Wir sind für ein paar Tage auf der Skihütte hoch oben in den Bergen. Meine 10jährige Tochter bekommt in der Nacht derart hohes Fieber, daß sie kaum noch ansprechbar ist und ich sie unmöglich auf die Skier stellen kann, ich mich auch nicht gleichzeitig um das kranke Kind und die jüngere Schwester während der Abfahrt kümmern kann. Mit der Bergwacht lasse ich sie im Schlitten runter ins Dorf transportieren. Unten im Dorf, fahre ich mit ihr sofort zum Arzt, der diagnoistiziert einen schweren grippalen Infekt mit hohem Fieber, spritzt ihr etwas Fiebersenkendes und wir fahren nach Hause. Die TK weigert sich den Krankentransport zu bezahlen. Begründung: Ich hätte Tochter ins Krankenhaus bringen müssen. Selbst ein Attest des Arztes, der bescheinigte, daß sich das Mädel nicht auf ihren eigenen Füßen halten konnte und kaum ansprechbar war, nützte nichts; ich blieb auf den Kosten sitzen.

Seither habe ich alle Versicherungen gekündigt und nur noch die, die gesetzlich vorgeschrieben sind und ich nicht umgehen kann.

Vielleicht sollte man tatsächlich Klage einreichen, aber unsere korrupte Justiz schützt ja noch diese Betrüger. In Deinem Fall hättest Du vielleicht sogar eine Chance, wenn Du die Krankenkasse mit ins Boot holst, die Dir doch sicherlich bescheinigen wird, daß sie wegen eines gebrochenen Arms einen 24stündigen Krankenhausaufenthalt nicht gezahlt hätte.

In meinem Bekanntenkreis hat sich die AOK sogar geweigert nach einer akut-dringenden Gallen-OP einen weiteren Krankenhaus-Aufenthalt zu bezahlen, mit der Begründung, daß die gesamte OP nicht genehmigt war. So wurde der Bekannte bereits 2 Tage nach der OP von kopfschüttelnden Ärzten vor die Tür gesetzt.

Bekommt man Schmerzensgeld nicht von einer gegnerischen Versicherung?

Unfall mit Zweitwagen in eigenes Auto Versicherung will nicht Zahlen?

Hallo, mir ist letztens etwas dummes passiert, erstmal vorweg, ich habe 2 Fahrzeuge angemeldet beide bei der selben Versicherung versichert.

Jetzt bin ich letztens als es Dunkel war wohl ohne nachzudenken mit dem einen Wagen Rückwährts auf den Hof gefahren und hatte Vergessen, dass mein Zweitwagen dort geparkt war.

Bin dann draufgefahren, am Fahrzeug mit dem ich gefahren bin ist an sich kein Schaden Entstanden da es eine Anhängerkupplung hatte mit der ich in die Stoßstange des anderen PKW gefahren bin.

Bei dem geparkten PKW ist allerdings ein Loch in der Stoßstange und der Kühler muss wohl auch neu.

Habe dann den Schaden der Versicherung gemeldet, die wollen aber nicht Zahlen, weil ich in mein eigenes Auto gefahren bin.

Aber ist das rechtens, weil die Versicherung gillt doch für das Fahrzeug und nicht für die Person also, wenn ich mit dem einen PKW einen Unfall verursache müssten die doch den Schaden am zweiten PKW übernemen egal ob es mein Fahrzeug oder das von jemand anderem ist oder ?

Wie soll ich mich da jetzt Verhalten, weil ich bin der Meinung, die Versicherung muss für den Schaden am geparkten PKW aufkommen, weil sie dafür ja da ist, die hingegen sagen aber, da es beides meine PKW sind kommen sie für den Schaden nicht auf.

...zur Frage

Unfallversicherung, bitte helfen!

Hallo, meine Mutter hat am Donnerstag gearbeitet und auf dem Heimweg ist sie leider umgekippt - dabei hat sie sich den Fuß gebrochen. Die gesetzliche Unfallversicherung greift da ein und ich wollte fragen, welche Leistungen wir in Anspruch nehmen dürfen/sollen?

Sie ist momentan im Krankenhaus seit Donnerstag.

Vielen Dank für eine Antwort. Kümmert sich der Arbeitgeber darum oder müssen wir etwas machen?

...zur Frage

Ich hatte einen Motorradunfall bei der Fahrschule und mir dabei den Arm gebrochen zahlt dabei die Unfallversicherung der Fahrschule?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?