Habe panische Angst vor Vorträge und Vorstellungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass Du lachen musst, ist normal. Das ist ein Regulationsmechanismus des Gehirns/Kröpers, weil Du unter extrem hoher Anspannung zu stehen scheinst. Versuch es mal mit Übungen. Halte den Vortrag erst vor einem Spiegel, dann vor der Familie, vor Freunden. Vielleicht helfen auch Meditationsübungen. Je öfter Du übst, desto niedriger die Anspannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich locker, atme tief durch, entspann dich. Niemand wird dich verurteilen, denk dir das immer :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja das mit dem Lachen leigt daran, dass du die Situation und im weiterem Umfang genau genommen dich selber nicht Ernst nimmst. Arbeite dran oder such diretwas was du ernst nehmen kannst :-). gegen Aufregung kann man beruhigungstee trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Locker sein. Was trinken. Um so mehr du machst, um so kleiner wird die Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?