Habe noch nie Trockenfutter an Kaninchen verfüttert soll ich's??

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi,

Diese Webseite war falsch.... (Von denen gibt es leider immer noch welche viele -.-)

Kaninchen brauchen KEIN Fertigfutter!
Man sagt bei Kaninchen in Außenhaltung im Winter oder an Schlachtkanininchen, aber brauchen tun sie es ansonsten NICHT, da es aufgrunddessen ungesund ist da es nur Chemie mit Industriemüll beinhaltet.
Es schaded der Verdauung (quillt im Magen auf und/ oder kann nicht richtig verdaunt werden und/ oder sie werden zu schnell satt wodurch sie zu wenig fressen) und kann auch den Zähnen schaden (da diese sich nicht durch Fertigfutter abnutzen).

Du kannst das Fertigfutter für Kaninchen mit FastFood für den Menschen vergleichen, zB. das essen von McD: Das ist ungesund, macht fett und da fehlen jegliche Vitamine uä! Das ist bei Fertigutter für Kaninchen das gleiche, nur das da ja nichtmal "ne Gurke drauf ist" XD

Das einzige was man fertig für Kaninchen kaufen kann/ sollte sind getrocknete Kräuter, getrocknetes Obst, Gräser und Erbsenflocken. Alles andere ist ungesunder Mist den sie nicht bekommen sollten...

Und nein, Kaninchen fressen nicht "eigentlich alles"  ;) Meine fressen keine Schokolade, Wurst, oder was manche denen sonst noch für einen Mist geben...

Deine Ernährung bisher war Perfekt da vollkommen natürlich und anscheinend auch ausreichend; da solltest Du nichts dran ändern! :D

Ein Tip:
Kauf Dir ein Dörrautomat (ca. 25€) und dann kannst Du Löwenzahn, Kräuter und Obst selbst dörren; das ist zwar etwas aufwand (Löwenzahn geht sehr schnell), aber wesentlich billiger!
Aufbewahren lichtgeschützt in luftdichten Gläsern.
Ich mache das idR. mit Löwenzahn, Basilikum, Apfel, Banane, Pastinake, Möhre ;)

Ich bin jedoch etwas schockiert... denn Du schreibt nur von einem Kaninchen. Du hast nur das eine? Nicht mehrere? Wenn ja, ändere das bitte schnellstmöglich da Einzelhaltung bei Kaninchen Tierquälerei ist; das schlimmste was man ihnen antun kann, da es sehr soziale Rudeltiere sind!

Hier (m)eine Übersicht zur artgerechten Kaninchenhaltung

Hier (m)eine Übersicht zur artgerechten Ernährung

Gruß

SuperstarLino 11.08.2017, 11:15

Nein ich habe 2 :D Sie leben auf 5 Quadratmeter :) Danke wegen dem Tipp mit den Kräutern normalerweise bezahle ich für eine Packung 2.65 € Nicht so teuer aber die Packung geht sehr schnell leer :)

0
monara1988 11.08.2017, 21:57
@SuperstarLino

"Sie leben auf 5 Quadratmeter"

Bei Innenhaltung wäre das ok, bei Außenhaltung zu wenig...

"normalerweise bezahle ich für eine Packung 2.65 € Nicht so teuer aber die Packung geht sehr schnell leer"

Genau darum bin ich auf die Idee gekommen das selbst zu machen ;)

"Wo kauft man denn so einen Automaten? =)"

Solche Automaten bekommt man auf jeden Fall online... nennen sich 'Dörrautomat'. Kann sein das man die auch in Geschäften bekomme, wie real oder Saturn, aber das weiß ich nicht.

1

Hallo,

Trockenfutter hat nichts im Napf eines Kaninchens verloren, da es sehr ungesund ist und nicht der artgerechten Ernährung eines Kaninchens entspricht.

Was ebenfalls nicht artgerecht ist, ist Einzelhaltung. Dein Kaninchen kann einem leidtun. Du magst dein Kaninchen zwar artgerecht ernähren, aber der Rest deiner Haltung ist Tierquälerei und verstößt gegen § 2 TierSchG. Die Folgen der Einzelhaltung eines sozialen Tieres können schwerwiegende Verhaltensstörungen oder gar der Tod durch Einsamkeit sein.

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/nie-alleine/

Liebe Grüße

SuperstarLino 11.08.2017, 11:12

Nein ich habe 2 :D

1
SuperstarLino 11.08.2017, 11:18
@SuperstarLino

Ein Männchen ( von welchem ich gesprochen habe ) und ein Weibchen aber sie ist etwas jünger. Anfangs ca. 2 Wochen war er leider alleine aber wir mussten ihn kastrieren deswegen haben wir gewartet und eine Zwergwidderdame geholt er ist ein Löwenköpfchen :)

3
monara1988 11.08.2017, 21:58
@SuperstarLino

"Anfangs ca. 2 Wochen war er leider alleine aber wir mussten ihn kastrieren deswegen haben wir gewartet "

Ihr habt nach der Kastration nur 2 Wochen gewartet, oder wie ist das zu verstehen?
Das Du sie zuammen gelassen hast ist aber nicht weniger als 4 Wochen her, oder?

2

Trockenfutter ist ein Mastfutter. Das brauchen nur Schlachtkaninchen und Kaninchen, die in der Zucht sind. Ich hoffe, Dein Kaninchen vegetiert nicht ohne Artgenossen vor sich hin. Hier findest Du jede Menge Infos über artgerechte Kaninchenhaltung: http://diebrain.de/k-index.html

So wie du deine Kaninchen bist jetzt ernährt hast ist es genau richtig. Trockenfutter ist unnötig, lass es.

Das kannst du ihnen hinstellen. Nur eben nicht zu viel, damit sie sich nicht überfressen. Ich habe meiner immer genügend Heu zur verfügung gestellt. Beim Trockenfutter ist es natürlich auch wichtig was du ihnen gibt. Sonst werden die beiden schnell zu dick und dann ist Sport angesagt. :-D

monara1988 11.08.2017, 09:20

Nein, kann bzw sollte man nicht... wozu? Es ist ungesund und da ist nichts drin was sie brauchen.

Und falls Du nur Heu und Trockenfutter fütterst, musst Du noch einiges ändern...

4
06112016NJB 11.08.2017, 09:27
@monara1988

Wenn du dir meine Antwort richtig durchgelesen hättest, dann hättest du gemerkt, dass ich von der Vergangenheit spreche und nicht von der Gegenwart.

Außerdem, wer würde nur Heu und Trockfutter geben. Ist doch logisch, dass man auf eine ausgewogene Ernährung achtet. Trockenfutter habe ich meiner nie gegen, weil Heu meiner Meinung nach gereicht hat, aber grundsätzlich kann man das ihnen geben. Ist natürlich nicht das gesündeste, aber in kleinen Mengen ist es vollkommen in Ordnung.

0
monara1988 11.08.2017, 22:01
@06112016NJB

"dass ich von der Vergangenheit spreche "

Deutlich rauszulesen ist die Vergangenheit nicht, und ist eigentlich auch irrelevant.

"wer würde nur Heu und Trockfutter geben."

Das tun die meisten Leute weil sie keine Ahnung haben.

"aber grundsätzlich kann man das ihnen geben. Ist natürlich nicht das gesündeste, aber in kleinen Mengen ist es vollkommen in Ordnung."

Nein, Fertigfutter ist ungesund und zudem vollkommen unnötig.

Bitte erstmal informieren, dann antworten... ;)

2
06112016NJB 11.08.2017, 23:12
@monara1988

Es gibt durchaus auch Fertigfutter das nicht ungesund ist. Also bist wohl eher du diejenige die sich mal besser informieren sollte.

0
monara1988 12.08.2017, 11:52
@06112016NJB

Nur weil Futter ohne Getreide ist, heißt das nicht, das es automatisch gesund oder gar notwendig ist.

Alleine schon wenn ich lese "Alleinfuttermittel"... Das Zeug ist niemals ein Alleinfuttermittel, es ersetzt keine artgerechte Ernährung! Gepresst ist generell nicht gut. Von dem ganzen Zeug fressen sie allgemein zu wenig und bekommen daher Verdaunngs- und Zahnprobleme.
Mal davon abgesehen: vieles was da drin ist brauchen sie frisch und nicht getrocknet/ gepresst.

Bedenke:
Tierärzte haben im Studium so gut wie nichts über Kleintiere gelernt außer zu Krankheiten. Daher haben die wenigsten Ahnung von Kaninchen und sind daher keine gute Quelle. Viele verdienen sogar an Empfehlungen! Ist besonders bei Hundefutter so!
und diese Firmen wollen Geld verdienen, nichts weiter!

Nur artgerecht ist gesund und empfehlenswert, ZUnd artgerecht ist nur natürliches Futter wie sie es in/aus der Natur bekommen. Nichts anderes.

Du solltest Dich nach wie vor informieren ;)

0
BrightSunrise 11.08.2017, 09:27

Das Danke war aus Versehen!

2

Ich habe schon öfter gehört, dass Kaninchen nur sehr wenig bis gar kein Trockenfutter bekommen sollen sondern nur Heu, Gemüse und natürlich Wasser. Meine Kaninchen bekommen aber trotzdem immer etwas Trockenfutter, aber das Hauptfutter ist Gemüse, also Möhren etc. Achte beim Trockenfutter immer darauf, dass kein Getreide drin ist, was leider bei dem meisten Futter der Fall ist, aber das ist nicht gesund für den Darm und da ist es nicht unwahrscheinlich dass sie dadurch Durchfall bekommen. Aber ein bisschen Trockenfutter (ohne Getreide!) sollte denke ich immer gegeben werden. Man sollte es halt nur nicht übertreiben und nicht als Hauptfutter nehmen:)
Lg

SuperstarLino 11.08.2017, 08:24

Das mit dem Getreide weiß ich man sollte auch sehr drauf achten, dass keine Pellets drinnen sind :)

0
FelixFoxx 11.08.2017, 09:47

Hauptnahrungsmittel ist Heu.

0
monara1988 11.08.2017, 10:10
@FelixFoxx

Hauptnahrungmittel ist Grünfutter (Wiese, Wiesenkräuter, Löwenzahn und/doer Gemüse/Obst), nicht Heu ;)

2

Was möchtest Du wissen?