Habe nie zeit wegen Mama, was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest einfach einmal mit ihr Klartext reden, denn du bis ja kein Kind mehr. Nimm deinen Vater oder die Oma mit ins Boot. Deine Mutter muss dir auch  Zeit für dich selbt zubilligen, sonst hast du auf Dauer keine sozialen Kontakte mehr. Das Verhalten ist sehr egoistisch, deshalb musst du JETZT gegensteuern, sonst musst du sie in den nächsten Jahren immer noch begleiten. Setze dich durch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache nur das, was dir auch Spaß macht, gehe nur dahin mit, wo du dich auch wohlfühlen würdest und auch was davon hast. Erkläre deiner Mutter, dass es dir zu viel wird und du auch Zeit für dich brauchst!
Sie wird sicherlich Verständnis haben, wenn du offen mit ihr sprichst. Sie will ja bestimmt auch, dass es dir gut geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eltern sind eine Zumutung, wobei dein Problem eher ein kleines darstellt. Der Sinn dessen, dass Eltern als Zumutung erlebt werden, ist der, dass man sich in der Pubertät endlich gegen die Bevormundung auflehnt und anfängt ein eigenes Leben zu führen. Wenn der Mensch ein Nesthocker wäre, der am besten bis ins hohe Alter bei den Eltern leben sollte, dann wäre das sicher anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du solltest mal mit ihr reden. Mit fast 15 brauchst du zwar noch jemanden der auf dich aufpasst. Aber nicht ständig. das du zu Familiengeburtstagen mitgehst ist selbstverständlich. Aber bei Firmentreffen würde ich mal sagen hast du eher nichts zu suchen. Auch dann nicht wenn Mama das anders sieht. Oder was sollst du auf dem Geburtstag von Mamas Freundin? Das ist echt total übertrieben.

Frag sie mal ob es einen Grund hat das sie sich nicht traut, dich mal für ein paar Stunden alleine zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,
du bist mit deinem Problem nicht alleine.
Viele Mütter nehmen ihre Kinder oft an die Orte, an die sie gehen, mit.
Vielleicht hat sie Angst, dass irgendetwas passiert oder sie sieht dich als ihre Freundin etc.
Sag ihr, dass es zu viel wird und du wirklich Wichtiges zu erledigen hast.
Außerdem bist du ja in dem Alter, in dem du das selbst entscheiden kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig ihr einfach die Frage und ja, du solltest ihr sagen, dass du das nicht möchtest. In drei Jahren kannst du ausziehen, sie sollte sich langsam daran gewöhnen, dass du ein eigener Mensch mit eigenen Bedürfnissen bist ...

Viel Glück! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liest sich so, als sei deine Mutter alleinerziehend und du neben deiner Rolle als Kind auch ein Partnerersatz.

Wenn dem so ist, möchte sie dich wahrscheinlich auch etwas isolieren, damit sie nicht alleine irgendwo hingehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?