Habe neulich für eine große Versammlung den Grillmeister gemacht. Jemand machte mich auf die Grillzange aufmerksam... Gibt es hier Vorschriften?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Gast war wahrscheinlich vom WKD, die sehen schon Keime wenn eine Wespe 3 Sekunden auf einem Stück Kuchen sitzt. Der Mensch hält ganz schön was aus und ich halte diesen Grillzangen-Angriff für übertrieben. Gefährlich wird es wenn Du rohes Huhn auflegst und danach mit der gleichen Zange frische Mettbrötchen servierst.

tommy4gsus 29.07.2016, 12:07

Der Gast ist mir seit Jahren wohl bekannt. Er ist extrem melancholisch drauf (=hypergenau) und hatte mich auch einst mal gerügt, weil er mitbekommen hatte, dass ich "bei Gegenverkehr" überholt hätte (er war einer derjenigen, die ich überholt hatte). Tatsächlich war aber dieser Gegenverkehr noch gut 1000 m entfernt und somit bestand nicht im Geringsten eine Gefahr. Der Mann ist einfach nur extremst über die Maßen vorschriftsfanatisch.

0

Was für ein Unsinn! Das macht doch jeder so und das ist auch nicht strengstens verboten.

Warum hast Du nicht den Nörgler direkt nach der Quelle seines Wissens gefragt?

Mache ich in solchen Fällen immer und dann ist relativ schnell Ruhe ...

tommy4gsus 29.07.2016, 11:50

Nun, ich war ziemlich im Stress, wie Du Dir vorstellen kannst. Das einzige, was mir entfuhr ist die Bemerkung: "Das ist das erste, was ich höre!" Darauf er: "Dann wird's aber Zeit!" - Darauf habe ich nichts mehr gesagt, war aber auf 180...! Ich tobte innerlich.

0

Kannst nur hoffen dass dieser Mann auch vor dem pinkeln seine Hände wäscht. Nicht dass er mit seinen schmutzigen Händen seinen sauberen Pipimann anfasst.

Was möchtest Du wissen?