Habe ne goldkette im leihhaus für 200 rein getan obwohl ich 500 hätte kriegen können. Könnte ich die restlichen 300 nehmen oder muss ich erst die 200 zahlen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Probier es aus. Das Leihhaus verdient mehr daran, wenn du dir 500 Euro leihst. Wenn sie dir eh 500 angeboten haben, werden sie dir auch geben. Das Leihhaus kann dabei ja nur gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ka2rug
18.04.2016, 01:24

okay gut

0

Eigentlich musst du zuerst einlösen und die 200 EUR plus die aufgelaufenen Zinsen und Gebühren bezahlen. Vielleicht kommt dir das Pfandhaus entgegen, erhöht den Kredit und bezahlt aus der Erhöhung auch gleich die aufgelaufenen Zinsen und Gebühren.

Das Pfandleihhaus sollte ein Interesse daran haben, das so zu machen. Ausser natürlich, wenn das Pfand nicht (mehr) genug wert ist, um einen Kredit von 500 EUR zu gewähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je weniger du als Kredit  nimmst,  desto weniger Zinsen zahlst du.  Zum Verkauf geh woanders hin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst auslösen, dann kannst mit 500 probieren. Den Wunsch wirst dir aber abschminken können. Es wird nur der Goldpreis nach Gewicht bewertet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?