Habe mir vor 2 Jahren die Hand gebrochen und immer noch Beschwerden - wohin kann ich mich wenden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wurde mal in den letzten Monaten eine Kontrollröntgenuntersuchung gemacht oder noch besser ein MRT von der Hand?

Unsere Hand ist sehr kompliziert aufgebaut und je nachdem, was da alles verletzt wurde, hat man leider, leider Spätfolgen.

Es gibt aus diesem Grund Chirurgen, die sich auf Handoperationen spezialisiert haben. Sollte da nicht alles in Ordnung sein, Knochen nicht richtig zusammengewachsen, Sehnen verkürzt, Muskel nicht wieder zusammengewachsen, wäre es eine Option, sich an einen solchen Facharzt zu wenden. Muss dann halt nochmal operiert werden.

https://www.google.de/search?q=handchrirugen&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=U1eOVprYBYymsAHAvJzoDw

Wenn eine weitere OP nichts bringen würde, musst Du zur regelmäßigen Physiotherapie. Alternative: Osteopath. Alles Gute. lg Lilo

Am 14.1. letzten Jahres habe ich mir beim Bowlen (das muß man auch erst mal können!) das rechte Handgelenk gebrochen. Es ist geplattet und geschraubt, aber ich habe auch immer noch Schmerzen. Das kann lange dauern. Hände sind derartig kompliziert und werden ständig beansprucht, auch wenn man es gar nicht will.

Du solltest in jedem Fall bei einem Handchirurgen kontrollieren lassen. Gute Besserung!

echt der Hammer "vor 2 Jahren" und das ist dann wirklich schon fast ein Jahr her? *hüstel*

Unter normalen Umständen geht man zum Arzt und lässt sich nochmals untersuchen, aber... 


Frage von juristenkind, vor 19 Std  47

Habe mir vor 2 Jahren die Hand gebrochen und immer noch Beschwerden - wohin kann ich mich wenden?

Das ist fast ein Jahr her... 





Bei komplizierten Frakturen kann es durchaus vorkommen das dauerhaft mit Einschränkungen zu rechnen ist. Es gibt einige Fragen zu beantworten (welche Frakturen/wo/wie, Op. Methode, Narben, sind noch Schrauben vorhanden, wann treten die Schmerzen auf, Muskelkraft? Und so weiter... Hattest du bereits Physikalische Therapie? Beziehungsweise würde ich dir entsprechende Physiotherapie ans Herz legen, dem Therapeuten/in wirst du dann auch eben diese Fragen beantworten. 

Wurde der Bruch damals verschraubt? Wenn ja, dann würde ich mal zum Doc gehen und kontrollieren lassen, ob da alles in Ordnung ist...

lg, jakkily

Was möchtest Du wissen?