Habe mir hier einen Gaming PC zusammengebaut, kann mal jmd schauen ob der so passt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also von Hitachi hab ich noch nie etwas gehört ^^ Schau dir mal vorher die Bewertungen auf einer anderen Seite an. Western Digital kann ich empfehlen.

Wenn du Geld für eine rx 480 hast, warum investierst du nicht auch gleich in einen Intel Prozessor? ^^

Kommentar von Yogi851
28.06.2016, 19:48

also für nen i5er müsstest du nur 30€ drauflegen. Aber dem AMD kannst du natürlich auch nehmen, bin nun mal eher so ein Intel Typ :D

0
Kommentar von ThatsNicoo
28.06.2016, 20:12

also die rx 480 soll ja jetz nich so viel kosten, 180€ ungefähr. Und ich bin mir nicht sicher ob ein i5 wirklich besser ist weil ich bei mir ja schon 8 gute kerne habe. An welchen i5 hättest du da gedacht? Die festplatte war jetz nur so auf die schnelle hauptsache ich habe eine dabei

0
Kommentar von IchKannsHalt2
28.06.2016, 21:19

hitachi ist eigentlich relativ bekannt und ein grosser festplatten hersteller. Da sehe ich kein Problem drin sich eine von Hitachi zu kaufen.

0

Erstmal zu dem was du vergessen hast:

- Laufwerk

- SSD ( Du sagtest doch Gaming-Pc ? )

- Betriebssystem

- Grafikkarte

Verbesserungsvorschläge:

- Kauf bei Mindfactory

- Intel Prozessor! AMD Prozessoren sind nicht gut fürs Gaming geeignet

- kein L8 Netzteil, die sind schrott

- Ne Seagate/WD Blue Festplatte..

Wie viel Geld hast du MAXIMAL zru Verfügung, dann stelle ich dir was ordentliches zusammen. Wenn du nen Gaming-PC willst kannste deine Zusammenstellung mehr als vergessen. 

Hier hätte ich was halbwegs ordentliches :  

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/023add221b4c51c12b9e635da1eae2a6f33dbbc1b416e9ad2f4

Also die Grafikkarte wird FÜRS ERSTE ausreichen. Mit der Zeit kannst du sie natürlich nachrüsten..ansonsten. Das gleiche mit dem RAM Kit.. auch das kannst du mit der Zeit nachrüsten ( würde ich auch stark empfehlen ).

Kommentar von Yogi851
28.06.2016, 19:55

wie kommst du auf die idee das l8 netzteile schrott sind?

0
Kommentar von ThatsNicoo
28.06.2016, 20:10

Also bei ner SSD weiß ich nich ob ich da wirkluch das geld habe weil wenn man nur 250GB hat is es nich wirklich sinnvoll. Max. würd ich 650€ ausgeben. Ein laufwerk brauche ich nicht wirklich weil ich eh nur noch alles über steam, origin etc mach... notfalls hätt ich noch eins zu hause. Bei der grafikkarte werde ich wahrscheinlich nie so intensiv spielen dass ich mehr als 4GB brauche und ebenfalls beim Arbeitsspeicher reichen für mich 16GB locker aus. Berriebssystem hab ich zu hause noch win 7 ultimate rumliegen. Und das netzteil finde ich hier nicht wirklich schlimm. Also wenn du mir nen Pc für 650€ zusammenbauen kannst gerne. Wenn du willst kannst du ihn mir dann auch unter skype schicken (nicop600) Dankd schonmal im voraus

0
Kommentar von ThatsNicoo
28.06.2016, 20:30

Geht das dann auch dass ich das sharkoon T3-W in rot beibehalten kann, da ich das eigentlich als einzigstes vernünftiges Gehäuse für einen Gaming Pc ansehe und die RX 480 wär auch noch ok wenn man die beibehalten kann bzw eine andere mit 4GB Speicher, wobei ich auch finde dass es eine andere 4GB sich nicht lohnt da die RX 480 extra anders gebaut ist und das Preisleistungs Verhältnis viel besser ist als bei allen anderen.

0
Kommentar von IchKannsHalt2
28.06.2016, 21:20

warum nicht zu Hitachi greifen? Die Festplatten sind garantiert besser als die Seagate!

0

Was möchtest Du wissen?