Habe mir Hängeerbeeren speziell für meinen Balkon gekauft. Welche Erde, und welchen Dünger am Besten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nimm am besten Kübelpflanzerde oder Gartenerde mit Kompost gemischt (wenn Du hast). Das hat den Vorteil, dass sie nicht so schnell verdichtet. Da Fertigerden allesamt vorgedüngt sind, würde ich erst mal gar nicht düngen. Lass die Erdbeeren erst mal anwachsen. Später kannst Du mit einem guten Bio-Dünger nachdüngen. Auf Blaukorn und ähnliche Mineralkeulen würde ich verzichten. Du willst die Beerchen ja schließlich guten Gewissens essen. Kaffesatz im Blumenkasten ist nur bedingt hilfreich, da er ja eigentlich Regenwürmer anlockt. Aber welcher Regenwurm verirrt sich schon in unseren Balkonkasten?

Hallo, deine Hängeerdbeeren kannst du in normale Blumenerde pflanzen. Zum Düngen würde ich Blaukorn nehmen, aber nur, wenn du einen Garten hast und den dort auch verwenden kannst, ansonsten reicht für deine paar Erdbeerpflanzen auch Flüssigdünger. Kaffeegrund ist ein Auflockerungsmittel für die Erde und ich weiß nicht genau, ob da wirklich düngerähnliche Substanzen drin sind - eher nein. Dein Vorschlag, Pferdeäpfel zu nehmen, ist gut, aber nur im Garten und hauptsächlich für Tomaten, Kürbis usw. Möchtest du bei dem Gestank auf dem Balkon sitzen? Die Blumenerde ist schon angereichert mit unterstützenden Substanzen, so daß du die Erdbeerpflänzchen erst in ca. 4 Wochen nach dem Einpflanzen in die Balkonkässten düngen brauchst. Ich wünsche dir einen großen Ertrag von deinen Hängeerdbeeren.

Hängeerbeeren

Hoffe DU meinst Hänge-Erdbeeren, wenn sie anfangen zu knurren, hol den KAmmerjäger, dann waren es Hänge-Bären


Spaß beiseite, Du solltest normale Blumenerde nehmen und evtl. en klein wenig Torf zusätzlich.

Aber verwenden einen entsprechenden Balkonkasten nicht als Komposthauefen. kaffefilter sind zwar gut, aber stell Dir mal das Bild auf dem Balkon vor, wenn da der kaffeedrauf liegt. Und NUR dem Kaffe, verfälscht später den Geschmack ins negative. Sollen die Erdbeeren nach Kaffee schmecken., Ich denke nicht.

Und Pferdeäpfel sind zwar ein guter Dünger, geben aber auch ein gutes Geruchsbild um den Kasten. Willst Du das? - Sicherlich nicht.

Hallo, ich glaube dir hilft dieser Artikel weiter: http://www.gartengnom.net/anlegen-von-koestlichen-balkonkaesten-obst-und-gemuese-am-balkon/ Da findest du alles über Substrat, Düngung usw. Schau dich mal um. Mir hats geholfen und ich habs auch selbst ausprobiert (einiges davon). :) Ist recht einfach.

Reinen Kaffeesatz würde ich nicht nehmen und auch keinen Flüssigdüner (außer es ist ein organischer). Meine Erdbeeren sind jedes Jahr herrlich.

Liebe Grüße ;)

ich mache das auch immer dazu nehme ich gartenerde blumenerde und etwas gewaschenen sand und mische das zusammen.nehme mehr gartenerde als blumenerde und nur ganz wenig sand zum auflockern.und zum düngen gibt es extra erdbeer dünger,man kann blaukorn volldünger nehmen.

Was möchtest Du wissen?