Habe mir einen Trainingsplan erstellt mit dem ich jeden Tag ins Gym gehen kann. Sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Plan ist selbst für Fortgeschrittene Mist. Siehe Tag 4 und 5. Da wird beide Male der Trizeps mittrainiert, so dass der gar keine Regeneration hat.

Ich würde mal nach FEM von fitness-experts.de oder MASS von code-fitness.de oder WKM schuen. Damit kannst du trainieren. 

Naja überleg doch mal du trainierst intensiv jeden Muskel nur 1x die Woche, die Muskeln haben ca. 1 Tag Regenerationzeit. Du trainierst zwar passiv bspw arme auch mit wenn du Bankdrücken machst für Brust aber trotzdem.

Splitten bietet sich für Anfänger eher weniger an, wenn dann, dann verteil net soviel. 1 Tag Brust, Bauch, arme, 1 Tag Schultern, rücken, beine

Sowas in die Richtung, und dann wiederholen jeden 2. Tag

Ausdauer kannst du jeden bis jeden 2. Tag machen, einmal die Woche bringt das gar nichts. Ebenso mache immer eine Mischung aus Übungen mit eigenem Körpergewicht und Geräten. Eigenes Körpergewicht ist super weil es stützmuskeln mit trainiert, Geräte tun das weniger, dafür trainieren sie spezifisch. 1 Tag eigenes Körpergewicht ist Schwachsinn. Mache jeden Tag eine Mischung aus allem, Geräte, hanteln, eigenes Gewicht

 1 Tag Pause ist gut, aber besser wäre es erstmal, du gehst jeden zweiten Tag und machst alles, oder nur mit Schwerpunkten, aber das willst du ja net...

Das Problem ist ich weiß nicht wie man ein richtiges Ganzkörpertraining macht. Wenn man alles an einem Tag trainiert beansprucht man doch heftig die Arme oder nicht? Und auch so ich weiß nicht wie viel Geräte ich für die jeweiligen Muskeln machen soll. Da sagt jeder was anderes ich finde keinen Anfang.

0
@GermanischeWut

Ja wenn dann immer einen Tag Pause das ist klar. Ich gehe bspw immer Mo Mi Fr und mache grundsätzlich immer alles, lege aber Schwerpunkte. Ich wechsle also immer zwischen Schwerpunkt rücken und Schwerpunkt Brust ab.

Ja es stimmt die Arme werden beansprucht aber na und. Aufwärmen, dann bankdrücken, danach sind die Arme erstmal auch durch, dann mache ich eben sit ups und rücken. Ist eh gut da man immer die gegenüberliegenden muskelgruppen trainieren soll. Dann geht's weiter mit trizeps, weiteren Schulter und Brust Übungen und am Ende Bizeps und zwischendrin wenn die Arme wieder net können, Beine.

Mache am besten 1-3 Geräte pro muskelgruple je nachdem wieviel ihr habt. Hantel ist super, aber da kann man viel falsch machen. Aber grundsätzlich ist es besser zum maße aufbauen als Geräte. Eigenes Körper Gewicht ist auch super

Also einfach eine Mischung. Mache net zu viel Wiederholungen. Auch für Kraft Ausdauer Training reicht bei 3 Sätzen 5-7 Wiederholungen aus. Wenn das gu geht dann mehr Gewicht. Machen viele Anfänger falsch dass die dann da 3x 20 oder Iwie sowas, da baust du niemals durch auf. Und dann einfach loslegen, das wird ! 

0
@L2345

Einem blutigen Anfänger ist es zu empfehlen jeden Muskel 1 mal pro Trainingseinheit zu trainieren . auf den triceps und Bizeps braucht man sich nicht so stark zu konzentrieren da er so oder so stark wächst . 

0

Als Neuling ist es sehr schlecht jeden Tag ins Gym zu gehen ich empfehle dir einen 3er Split Plan mit 2 mal Joggen dann hast du an 5 Tagen Sportliche Aktivität das reicht als Neuling mehr als genug Zum beispiel :

Montag : Beine Bauch
Dienstag : Joggen
Donnerstag : Brust Rücken
Samstag : Arme (Bizeps/Triezps ) + Schulder

oh hab einmal Joggen vergessen :D das kannst du dann Zum Beispiel Sonntags nochmal

0

Es ist so schwer einen Anfang im Kraftsport zu finden. Jeder sagt was anderes jeder hat eine andere Meinung.

0

Also ich kann dir nur sagen ich hab so angefangen und nie bereut wenn du möchtest sag ich dir meinen Instagram Namen und dann kannst du dich selbst überzeugen ich trainiere seit 2 Jahren so

0

oliver_schmidti

0

Was möchtest Du wissen?