Habe mir ein Helix stechen lassen und habe jetzt Probleme mit ein wenig Wildwuchs... Hat jemand ein Tipp für mich was man da noch gegen machen könnte...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

geh nicht zu einem Arzt die kennen sich nicht aus und sagen du musst es rausnehmen

versuch es mit salz oder kamilleteebeuteln

ich hab öfter das problem weil ich sehr oft ausversehen an meinem helix reiße und da öffnet sich die wunde aber es hilft jedes mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Register22
29.11.2016, 21:21

was meinst du mit salz?

0

Habe auch ein Helix, hab aber nie wirklich Probleme damit gehabt. Ich meine ich habe irgendwo mal gelesen das Wasserstoffperoxid helfen soll. - Ob es stimmt, weiß ich leider nicht. Ansonsten würde ich an deiner Stelle mal warten und es weiter mit Octenisept einsprühen. Wenns dann nicht weg ist, würde ich mal zum Piercer gehen und da nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2-3 am Tag Salzwasserlösung darauf geben. Sollte nach einigen Anwendungen von selbst verschwinden und zurückgehen. Du solltest einen Stab rein machen, wenn du momentan einen Ring trägst. Das Wildfleisch-Risiko ist bei einem Stab nämlich sehr viel geringer als beim Ring. Nicht viel daran herumfummeln, das reizt das Gewebe und führt dann zur verstärkten Narbengewebebildung.

LG ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey :) hatte das selbe Problem bei meinem nostril, geh erstmal zum piercer und zeigs ihm, würde dir ne iodlösung raten die habe ich bekommen und nach wenigen tagen war alles wieder top, aufpassen dass du nicht weiter dran rum machst oder hin kommst und schön sauber machen erstmal, viele sagen auch tyrosor (?:D) gel mit Antibiotika hilft gut, frag am besten den piercer oder geh in die apotheke und lass dich beraten ob iod oder das gel besser hilft :) aber an allererster stelle ab zum piercer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?