Habe mich jetzt für folgendes System entscheiden hoffe das passt so MSI B350M MORTAR, DDR4-SDRAM, DIMM, 1866,2133,2400,2933,3200 MHz, Dual, 64 GB, prozessorAMD?

4 Antworten

  1. Hast du schon mal was von Absätzen gehört? Das sieht ja grauenhaft aus!
  2. RAM ist ja das langsamste was geht! Nur die minimale Taktrate 2133 MHz und dann nicht mal Dual Channel! Langsamer geht es doch gar nicht mehr! Du solltest da viel lieber ein Dual Kit (also 2x 4GB in einer Packung) auf mindesten 2666 MHz getaktet nehmen! Bei Ryzen macht das viel aus!#
  3. Grafikkarte fehlt! Ohne eine Grafikkarte wirst du kein Bild haben!
  4. Netzteil fehlt!
  5. SSD (und HDD/Festplatte) fehlt!
  6. Gehäuse fehlt!

So kann das System auch nicht wirklich funktionieren!

Evga GTX 1060 6gb, Gehäuse be quiet! Pure Base 600 schwarz gedämmt ohne fester Netzteil collrMaster 500 1000 terra Bayt Festplatte

0
@Schatten84

Absätze?

  • Grafikkarte passt
  • Gehäuse passt
  • Netzteil nicht sehr hochwertig, ich würde zu Be Quiet! Pure Power 10 500 Watt greifen!
  • Nur eine 1 TB Festplatte, aber keine SSD? Auf eine SSD sollte man heute nicht mehr verzichten!

Kannst du mir mal Infos zu deinem Kaufplan geben? Also wie hoch dein Budget ist und wo du das ganze kaufen möchtest?

Ich könnte nämlich schauen, ob das ganze für dein Geld nicht viel besser geht!

0
@Neroshu

Gehäuse Netzteil grka und Festplatte Wirt aus jetzigen system übernommen plus noch eine zweite festplatte wollte eigendlich nur wissen ob modernord und CPU sowie ram zusammenpassen

0
@Schatten84

Ja, CPU, Mainboard und RAM passen, aber der RAM ist viel zu langsam und wird dich stark ausbremsen!

0
@Neroshu

Währe der ram besser und Gehng der ram auf dem Bord ? ADATA AD4U240038G17-S, 8 GB DDR4, 2400 MHz, 288-pin DIMM

0

Der DDR4 Speicher wäre zu langsam gewählt da das AMD System seinen Speed aus dem Speed vom Speicher zieht ( CPU) somit kann auch eine AMD CPU nur so schnell arbeiten wie die Bandbreite des Speichers selbst. Bei DDR4 ist der langsamste speicher PC 2133 und somit würde man auch kaum vorteile daraus ziehen können. Besser wäre den Speicher auf PC 2933 oder PC 3200 DDR4 zu setzten und passenden Speicher dazu zu verwenden. Der Ryzen 1600x kommt Normalerweise auch ohne Update vom Bios aus nur wenn du den Boxed Kühler verwendest wirst du durch den Kühler auch später keinen Puffer haben das System auch mal im Oc zu betreiben da der Wraith Kühler nur für den Normalen Betrieb ausgelegt ist. Wenn du dann irgendwann mal OC betreiben willst kommst du um einen z.B. Be quiet Dark Rock Pro 3 oder das neuere Modell 4 nicht herum ( Kühler) . Als Letztes auch ein tip am Rande. sei nicht so geizig und gib immer wieder nur Popelige 8 Gb Ram an. Das ist mittlerweile echt lächerlich. 16 GB sind heute Standard und viele Anwendungen ( vor allem im Windoof Bereich) brauchen oftmals mehr als nur die 8 GB. Also lass in zukunft die 8 Gb als Angabe weg und gehe auf 16 Gb ,damit machst du nie was verkehrt und für die zukunft wirst du auch einen unterschied von 8 Gb zu 16 Gb merken.

Gehng der ram auf dem Bord ADATA AD4U240038G17-S, 8 GB DDR4, 2400 MHz, 288-pin DIMM

0

Was möchtest Du wissen?