Habe mich glaube ich stark durch Plastik verbrannt.,zum doc oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde da erstmal gar nichts draufschmieren und abwarten, wie sich das entwickelt.

Wahrscheinlich wirst Du da morgen deutlich mehr sehen und/oder fühlen. Und dann kannst Du immer noch entscheiden, ob Arztbesuch sinnvoll/erforderlich.

Im besten Fall war das Plastik gar nicht so heiß, wie es sich erst angefühlt hat. Dann ist das da nur oberflächlich auf der Haut und lässt sich nach ein paar Tagen einfach abknibbeln.

Wenn da eine ernstere Verbrennung entstanden ist, wird sich die morgen zeigen.

So richtig kritisch würde ich das aber jetzt auch nicht sehen. Dazu ist die betroffene Hautfläche glücklicherweise klein genug.

ToastyAngel 09.07.2017, 23:25

Ja das brennt schon ein bisschen aber das ist nicht oberflächlich ich  kann ganz Gläser sehen das das weiße Gewebe oder was das ist unter der Haut liegt .

0
dan030 09.07.2017, 23:27
@ToastyAngel

Was ist Dir da denn draufgetropft, wie viel, und wie heiß? Ist da richtig Gewebe bei verbrannt, oder ist das rein oberflächlich geblieben?

1
ToastyAngel 09.07.2017, 23:27
@ToastyAngel

Hab gelesen das wenn die Haut weiß ist und das nicht weh tut das dann die Haut und die Nerven verbrannt sind und das das dann eine Verbrennung 3.grades ist 

0
ToastyAngel 09.07.2017, 23:30
@dan030

Es war heißes stüropor oder wie man das schreibt was hat so viel wie 1cm durschmesser es hat halt auch gebrannt eine kleine blaue Flamme


0
dan030 09.07.2017, 23:41
@ToastyAngel

Also auf der Haut noch weitergebrannt?

Ok, Polystyrol wird ziemlich heiß bei der Verbrennung. Und kann sich auch in die Haut "reinfressen". Das ist nicht so dolle und kann Ärger bedeuten.

Rein vom Gefühl her würde ich zwar erstmal sagen, dass bei so eher kleineren Verletzungen erstmal "abwarten" angesagt ist. Zumindest sollte da so ganz kurzfristig kein ernstes Problem auftreten.

Die Frage ist allerdings, ob das gescheit abheilt, ohne medizinisch versorgt zu werden. Möglicherweise wird da schon noch ein Hautarzt oder Unfallchirurg dran müssen, zumindest bezogen auf die größeren Stellen. (Du schriebst ja, dass es mehrere seien.)

Vielleicht möchtest Du das ganze mal mit Fachleuten vom kassenärztlichen Bereitschaftsdienst abklären, wenn Du nicht über die Nacht warten möchtest. Es gibt die Rufnummer 116117, wo man bei medizinisch relevanten Dingen, die aber keinen Notfallcharakter haben, Hilfe bekommen kann. Vielleicht denen mal den Fall schildern, da bekommst Du im Zweifelsfall kompetentere Auskunft als hier.

1

Hallo Würde erst mal abwarten und kühlen.

Hallo.

Wenn etwas dunkel wird zum Arzt.

eincremen mehr kannst du nicht machen.

Was möchtest Du wissen?