Habe mich getrennt vom Ehemann. Er lässt mich nicht aus dem mietsvertrag was tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Sie können auf die Zustimmung des anderen Mieters klagen, wenn Sie selber das Mietvberhältnis in der Wohnung nicht forsetzen möchten und das Mietverhältnis aus diesem Grunde gekündigt werden soll.

Der verbleibend Mieter kann dann einen neuen Vertrag mit dem Veremiter schließen.

Eine weitere Möglichkeit wäre die einvernehmliche Entlassung Ihrer Person aus dem Mietverhältnis und die Forsteztung des Mietvertrages nur noch  mit dem verbleibenden Mieter unter gleichzeitiger Freistellung Ihrer Person aus allen ehedem vertraglichen Verpflichtungen.

Das wäre die einfachste Lösung; nur müßten hier alle Mieter und der Vermieter zustimmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine gemeinsame Kündigung des Mietvertrages verfassen und Deinem Man zur Unterschrift vorlegen.

Verweigert er diese kannst Du ihn auf Zustimmung zur Kündigung verklagen.

Dann ersetzt das Urteil seine Unterschrift.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er sich tatsächlich weigert, bleibt hier nur die Klage auf Zustimmung zur Kündigung, bzw. Entlassung aus dem Mietverhältnis.

Hier ersetzt dann das Urteil des AG-Richters die Unterschrift des Ehemanns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... das kommt bei uns einmal die Woche vor und wir raten eben dann zur Klage, wenn es denn der Partner so benötigt.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

noch mal mit ihm sprechen oder Anwalt einschalten der es für dich Regelt oder im schlimmsten Fall geht es halt vor Gericht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du schon mit dem vermieter gesprochen, normaler weise muss ein neuer Mietvertrag geschlossen werden, weil du ja auch dort nicht mehr wohnst. also frag den vermieter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
anitari 21.06.2016, 12:14

normaler weise muss ein neuer Mietvertrag geschlossen werden, weil du ja auch dort nicht mehr wohnst.

1

Wenn Du dort nicht mehr wohnst, brauchst Du nicht die Erlaubnis Deines früheren Mannes, um aus dem Mietvertrag rauszukommen.

Du schreibst einfach eine Kündigung an den Vermieter, dass Du künftig dort nicht mehr wohnst und hiermit den Mietvertrag kündigst. Dein früherer Mann muss dann mit dem Vermieter einen neuen Vertrag aufsetzen, wo nur er als Mieter aufgeführt ist. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wurzlsepp668 21.06.2016, 10:34

Quatsch!

ein gemeinschaflticher Mietvertrag KANN nur durch beide gekündigt werden!

1
anitari 21.06.2016, 10:38

Das ist so was von falsch.

2
albatros 16.07.2016, 01:45

Und genau das wäre unwirksam bzw. falsch.  Schau ins BGB und du bist danach klüger.

0

Habt ihr beide zusammen den Mietvertrag unterschrieben? Du hast doch sicher keinen Mietvertrag mit Deinem Mann. Kündige DU bei dem Vermieter.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wurzlsepp668 21.06.2016, 10:34

ein gemeinschaftlicher Mietvertrag kann nur duch BEIDE gekündigt werden ....

1
Alsterstern 21.06.2016, 11:16
@wurzlsepp668

Wenn ich eins hasse, sind das User, die hier ständig hinter einem her schreiben aber selber KEINE Antwort verfassen. Antworte doch auf die Frage mit allen Details. Oder bringt es Dir mehr Spaß andere hier als Deppen darzustellen?! 

0
wurzlsepp668 21.06.2016, 11:17
@Alsterstern

wer hat hier wen als Deppen da stehen lassen mit seiner Antwort auf meine Antwort?

aber außer Beschimpfungen ist hier auf der Plattform anscheinend nix mehr los ....

0
Alsterstern 21.06.2016, 12:14
@wurzlsepp668

Mache es wie die anderen, einer fragt, der andere antwortet. Hast Du das Prinzip nicht verstanden, ist es Dein Problem.

0

geh zu deinem anwalt, er weiss rat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
albatros 16.07.2016, 01:46

und du bezahlst ihn?

0

Was möchtest Du wissen?