Habe mich gegen ( Zwangs)Impfung gewährt . Meine Eltern sind jetzt empört und hassen mich . Was tun?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Du allein bist der Herr über deinen Körper. Solange keine akute Gefahr für deine Gesundheit oder dein Leben besteht hat niemand ein Recht, dich gegen deinen Willen zu behandeln!

Deine Einstellung gegenüber Impfungen ist aber sehr tendenziös - und sogar falsch. Impfungen haben, wie alle medizinischen Eingriffe in den Körper, bestimmte Risiken für Nebenwirkungen. Impfungen wurden aber entwickelt, um bestimmte Krankheiten, die ungleich schlimmer wären als die genannten eventuell auftretenden Nebenwirkungen, gar nicht erst ausbrechen zu lassen. Impfungen sind ein seit Jahrzehnten erfolgreich eingeführtes Mittel, Krankheiten zu beherrschen und zu reduzieren bzw. deren Verlauf abzuschwächen.

Im Impfstoff ist immer Quecksilber enthalten? Woher hast du diese Weisheit? Kann du mal nen Link angeben?

Der Arzt wollte auf der Hand impfen? Auch was neues.

Erkläte doch deinen Eltern die Sache mit dem Quecksilber, vielleicht bekommst du sie dann auf deine Seite. Wenn du jung und gesund bist, kannst du aber locker auf eine Grippeimpfung verzichten, da geb ich dir Recht. Falls dich doch eine Virusgrippe erwischt, hast du gute Chancen, zu überleben.

am besten gar nicht, erstmal abwarten, bis deine Eltern sich wieder beruhigt haben. dann vernüftig darüber reden. nochwas, im Internet steht sehr viel Blödsinn drin. das ist kein perfekter ratgeber

Geh zu deinen Eltern und entschuldige dich, und dann geh zu dem Arzt, entschuldige dich auch, und lass dich impfen. Du bist auf eine dieser Anti-Impf-Fanatiker-Seiten reingefallen.

Impfungen schützen vor Krankheiten, und die Nebenwirkungen der Impfung stehen in keinem Verhältnis zu den Schäden, die die Krankheiten anrichten können.

Ich habein meinem Studium einmal einen 14-jährigen Jungen gesehen, der durch eine von den Masern ausgelöste Gehirnentzündung zum Pflegefall geworden war. Er lag im Bett, konnte nicht selbst essen, nicht sprechen und sich nicht bewegen. Das wird für den Rest seines Lebens so bleiben - und alles nur deswegen, weil die Eltern ihn nicht haben impfen lassen. So etwas vergisst man nie wieder.

Samstags hat die Praxis offen?? Warum hast du dich entschuldigt? Kurios

Deinen Eltern einige websites im Internet zeigen was solche Impfungen anrichten vor allen im Baby alter. Ich finde deine Einstellung gut. Weiter So. Ich hoffe das es deine Eltern einsehen. Viel Glück

AaronKl 31.08.2014, 14:44

Verschwörungstheorien... Nicht jede Impfung ist sinnvoll oder gar nötig, aber diese ganzen Verschwörungen nerven gewaltig.

9
MotocrossLG 31.08.2014, 14:47
@AaronKl

Ja ich lass mich aber nicht gegen Grippe Impfen wenn ich kern gesund bin. Z.b Zecken Impfung/Borioloseimpfung die mach ich auch

2
Bitterkraut 31.08.2014, 14:57
@MotocrossLG

ja Schatzi, nur daß man gegen Borrelien nicht impfen kann, ist dir wohl entgangen.

4
eigenartig55 31.08.2014, 15:08
@AaronKl

Und zu deinem Wort Verschwörungstheorie kann ich nur sagen , daß dieses Wort erfunden wurde , um solche behauptungen als mumpitz darzustellen , funktioniert ja perfekt !

2
Bitterkraut 31.08.2014, 15:57
@MotocrossLG

auch vorher nicht. es gibt keinen tauglichen Impfstoff gegen Borrelien. Du meinst FSME - und solange du 2 derart unterschiedliche Krankheiten verwechselst, solltest du dich aus solchen Themen raushalten. Insbesondere zum Thema. "Was Impfungen anrichten"

5
AaronKl 01.09.2014, 00:08
@eigenartig55

Diese Aussage halte ich aber auch für eine Verschwörungstheorie... Aber ganz ehrlich: Mit solchen - schuldigung für die Wortwahl - gestörten Freaks, möchte ich mich gar nicht unterhalten...

2
eigenartig55 02.09.2014, 16:05
@AaronKl

Eins ist klar , du weißt nicht was wahr ist , und ich weiß es auch nicht , also wer ist denn hier ein gestörter Freak ?? Wenn dann sind wir beide gestört , weil jeder seine meinung hat !

Aber was solls , es ist halt ziemlich schwierig , wenn 80 % der Leute das glauben , was man ihnen aufs Brot schmiert , und die anderen 20 % die gestörten Verschwörer sind , gute besserung!

2

Wie alt bist du?

Also ich kenne das von keinem Arzt, dass er einen ( gesunden) Jugendlichen gegen Grippe impft.

Sag deinen Eltern , daß Impfungen nen ganz anderen sinn haben , als man den Leuten eintrichtern möchte ! Viele Eltern sagen , daß man bei einem Fieberthermometer vorsichtig sein soll , weil der Inhalt Krebserregend ist , dann ist es ja kein problem , sich Quecksilber injizieren zu lassen , was haben ärzte davon , wenn eine person vor etwas geschützt ist ?

Mit den jahren sammelt sich immer mehr schrott an , und man muss schon nen ziemlich zähen körper haben , wenn daraus kein Krebs oder sowas in der art wird!

Lupus77 31.08.2014, 14:55

Die Quecksilber-Panikmache wird gerne von den Medien und Natur-Heil-Gurus verbreitet, bei ersteren für die Auflagem bei letzteren um ihre oft fagwürdigen Mittelchen zu verkaufen ... jeder der sowas wikrlich glaubt ist ein Opfer der hirn- und sinnfreien Panik-Berichterstattung.

In Impfungen befindet sich nämlich überhaupt kein Quecksilber wie wir es Vorstellen wenn wir an Quecksilber denken, sondern Thiomersal. Dabei handelt es sich um eine organische Quecksilberverbindung, das so genannte Ethylquecksilber. Ethylquecksilber hat sogar eine wesentlich kürzere Eliminationshalbwertszeit für die Ausscheidung aus dem Körper als Methylquecksilber, das u.a. täglich über die Nahrung aufgenommen wird. Selbst für Schwangere gilt die Aufnahme von 1,6µg/kg Körpergewicht Methylquecksilber pro Woche (z.B. aus Fisch) als unbedenklich.

http://www.pei.de/DE/infos/fachkreise/impfungen-impfstoffe/faq-antworten-impfkritische-fragen/impfung-quecksilber/impfung-quecksilber-thiomersal-node.html

Heutige Impfstoffe sind überwiegend thiomersalfrei oder enthalten so geringe Mengen an Thiomersal, dass quasi keine Quecksilberaufnahme mehr erfolgt. Die Impfung von Säuglingen und Kindern ist mit den modernen Kombinationsimpfstoffen thiomersalfrei möglich.

5
eigenartig55 31.08.2014, 15:02
@Lupus77

Die Leute , die angst vor dem Quecksilber haben , lassen sich nicht Impfen , dann kommt dann die Sache ins Spiel, daß keiner mehr verwendet wird , und meinst du echt , daß nur Quecksilber nichts in Impfungen zu suchen hat ??

Bedenke auch mal bitte , was viele Leute in ihrem Mund haben , aber es geht um die Gesundheit der Menschen !

Wer meint , daß die Schulmedizin ohne tricks da wäre , wo sie jetzt ist , hat wohl zu viele Schlaftabletten eingenommen !

1
Bitterkraut 31.08.2014, 14:55

eigenartige Antwort...

2
eigenartig55 31.08.2014, 15:04
@Bitterkraut

Namen haben hier nichts zu sagen , wer wird denn wohl gesünder durchs Leben gehen , jemand der die Ärzte & co als Halbgötter ansieht , oder die jenigen , bei denen es nicht der Fall ist ??

Mein Arzt wird mich nicht mehr wiedersehen , eigenartig stimmts ?

1
Bitterkraut 31.08.2014, 16:33
@eigenartig55

Da kann sich dein Arzt ja freuen. Mich wundert nur, daß du überhaupt einen hast.

3
eigenartig55 02.09.2014, 15:52
@Bitterkraut

Dann geh mal zu einem allgemeinmediziner in der Nähe von deinem Hausarzt , der wird dich nämlich fragen , wer dein Arzt ist , aber ist ja auch egal , Fakt ist das wenn man die als Halbgötter in Weiß ansieht , daß man eher erkrankt , als wenn dies nicht der Fall ist , oder man dieses abgew. Gesundheitssystem durchschaut hat !

Die Schulmedizin hat mehr mit Psychologie zu tun , als es bei der Psychologie der Fall ist , aber jedem des seine , und wie man an manchen Leuten sehr gut erkennen kann , leistet die ganze arbeit , wenn es nur die damaligen Krankheiten geben würde , könnten die ihren laden dicht machen , dann kommen erfindungen , Impfungen & co ja gerade recht , und einer Industrie , die Medikamente für Krankheiten am start hat , bevor sie entdeckt wurden , sollte man eh nicht zuviel vertrauen schenken , erst das Medikament, und dann die passende Krankheit , gute besserung!

1

Von Impfungen verstehst du offensichtlich genauso wenig wie von Rechtschreibung und Grammatik. Aber hassen werden dich deine Eltern deshalb bestimmt nicht. Es lag auch an ihnen, weil sie dich nicht darauf vorbereitet haben.

  1. Quecksilber in Impfungen ist absoluter Unfug
  2. Auch heute noch sterben hier jährlich Tausende in Deutschland an verschiedenen Formen der Grippe, besonders Kinder und ältere Menschen. Für diese ist eine Impfung auf jeden Fall zu empfehlen
  3. heisst es wehren, nicht währen

In Impfungen bedinfet sich keine reiner Queksilber sondern Thiomersal, dabei handelt es sich um eine organische Quecksilberverbindung, das so genannte Ethylquecksilber. Ethylquecksilber hat eine wesentlich kürzere Eliminationshalbwertszeit für die Ausscheidung aus dem Körper als Methylquecksilber, das u.a. über die Nahrung aufgenommen wird. Selbst für Schwangere gilt die Aufnahme von 1,6µg/kg Körpergewicht Methylquecksilber pro Woche (z.B. aus Fisch) als unbedenklich.

Heutige Impfstoffe sind überwiegend thiomersalfrei oder enthalten so geringe Mengen an Thiomersal, dass quasi keine Quecksilberaufnahme mehr erfolgt. Die Impfung von Säuglingen und Kindern ist mit den modernen Kombinationsimpfstoffen thiomersalfrei möglich.

http://www.pei.de/DE/infos/fachkreise/impfungen-impfstoffe/faq-antworten-impfkritische-fragen/impfung-quecksilber/impfung-quecksilber-thiomersal-node.html

Nachgehakt2015 31.08.2014, 15:43
@dieter666

Der Kopp-Verlag schreibt regelmässig geballten Unsinn:

Schon die Überschrift ist Schwachsinn:

Grippeimpfstoff enthält 25 000 Mal mehr Quecksilber als im Trinkwasser erlaubt ist

Eine Influenza-Impfdosis hat ungefähr 0,5 ml. Ein Mensch trinkt am Tag circa 4 Liter Wasser (teils auch als Wasser in der Nahrung) - also die 8000-fache Menge. Schon nach 3 Tagen hat man also über Wasser die gleiche Menge an Quecksilber zu sich genommen wie mit der jährlichen Grippeimpfung.

Thiomersal, ein Quecksilberderivat,

Der nächste Unsinn - Thiomersal ist kein "Quecksilberderivat" sondern eine Quecksilberverbindung, "Derivate" chemischer Elemente gibt es nur bei den Ahnungslosen des Kopp-Verlags. Genauso gut hätte der Kopp-Verlag schreiben können das Kochsalz (übrigens lebensnotwendig) ein Chlor-Derivat ist und Chlor bekanntlich als Kampfgas im Ersten Weltkrieg verwendet wurde.

https://www.psiram.com/ge/index.php/Kopp_Verlag

10
Lupus77 31.08.2014, 15:48
@dieter666

Zumindest in Deutschland dürfte Ethylquecksilber nur noch in oben beschriebenen unbedenklichen Mengen vorkommen ... das andere Länder eventuell jeden Mist spitzen möchte ich jetzt nicht abstreiten. Und um ganz ehrlich zu sein: Bei dem ganzen Dreck den wir jeden tag einatmen, trinken und essen kommt es darauf nun wirklich auch nicht mehr an .... möchte auch nicht wissen was trotzdem alles noch in dem achso gesunden "ÖKo"-Zeugs ist, das unsere Gesundheitsfreaks in sich reinstopfen und bereit sind dafür mehr zu zahlen, da würde manch einen hier vermutlich der Schlag treffen ...

2
Chillersun03 31.08.2014, 15:55
@Nachgehakt2015

Ich kann das nur bestätigen, der Kopp Verlag ist kein Verlag, sondern eine unseriöse Internetseite, die falschinformationen publiziert.

Hinzu kommt noch, dass die Menge von Thiomersal nicht der Menge des enthaltenen Quecksilbers entspricht, da es eine Verbindung ist. Weiterhin kommt noch hinzu, dass nur ein Bruchteil des Thiomersals zu elementarem Quecksilber reduziert wird

8
Lupus77 01.09.2014, 07:56
@dieter666

Diese Info "beweist" gar nichts, sie behauptet nur etwas .... wenn schon beweist sie nur, das es noch viel zu viele gibt die auf sinnlosen Panik-Journalismus reinfallen ...

5
BrainsRevenge 01.09.2014, 15:36
@Chillersun03

Ich habe durch regelmäßige Beobachtungen meiner selbst und wissenschaftliche Analysen meines Verhaltens herausgefunden, warum der Kopp Verlag Kopp Verlag heißt. Hier das Ergebnis:

Immer wenn ich etwas vom Kopp Verlag lese, muss ich mir fassungslos an den Kopp fassen.

5

Ist mir neu das in Impfungen Quecksilber sein sollte.

AaronKl 31.08.2014, 15:43
@dieter666

Kopp Verlag HAHAHAHAHA

Alter, da ist die Bild und SpiegelOnline zusammen seriöser.

8
eigenartig55 02.09.2014, 16:00
@AaronKl

Hahaha Du scheinst wohl nicht zu schnallen , daß es auch andere Informationsquellen gibt , mal angenommen es ist kein Quecksilber in Impfungen enthalten , dann sind halt andere mittelchen drin , ist ja schon komisch , daß es erst Quecksilber hieß , und dann ne andere bezeichnung bekommen hat , weil viele angst vor dem Quecksilber haben , amalgamfüllungen enthalten ja auch kein Quecksilber , dann haben wir ja nochmal glück gehabt , das Wort Verschwörungstheoretiker kommt bei dem ganzen kram der ans licht kommt gerade recht , welch ein Glück , daß es nur Verschwörungstheorien sind ,

1

Ich lass mich ja auch net gegen jeden sche*ß impfen, aber diese ganze Verschwörungs-Panikmache glauben, ist auch nicht besonders klug.

Was für ne Impfungs wars denn? Zwingen kann dich btw niemand zu einer Impfung.

Warum müssen Kinder immer so maßlos übertreiben? Weißt du, was Hass ist? Offensichtlich nicht. Mach dich erstmal schlau über Definitionen bestimmter Begriffe und dann erzähl deine Geschichte nochmal.

impfen macht schon sinn - was meinst du wie froh die in afrika wären, wenn es eine ebola-impfung gegeben hätte ...

kann es auch sein, dass du einfach nur angst vor spritzen hast? und deshalb so einen terz machst?

sonnymurmel 31.08.2014, 14:47

Sorry aber....Ebola und Grippeimpfung zu vergleichen...ist doch sehr weit hergeholt. ;-)

4
Affia 31.08.2014, 14:58
@sonnymurmel

Es sterben weltweit mehr Menschen an Grippe als an Ebola. Die Schätzungen liegen bei ca. 500.000 Menschen pro Jahr.

3

Ich habe mit mal Deine anderen Fragen durchgelesen.

Entweder hast Du eine blühende Fantasie oder ein ernster psychisches Problem.

Nichen 31.08.2014, 15:24
@dieter666

Ich habe es gelesen. Wenn Publikationen des Kopp-Verlages die Quelle Deiner Weisheit sind.... Dagegen ist die Bildzeitung ja seriös.

9
Bitterkraut 31.08.2014, 16:06
@Nichen

Dagegen ist die Bild-Zeitung eine leuchtende Flamme der absoluten Wahrheit!

6

Was möchtest Du wissen?