habe meinen Traummann wieder, doch mir fehlt mein bester Freund .. :-( brauche hilfe

5 Antworten

Du bist zum Gefangenen deiner eigenen Ansprüche geworden. Du stellst einen absoluten Anspruch und willst nicht verzichten. Damit gleichst du jenem Affen, der sich fangen läßtt, weil er die Banane nicht losläßt, die er durch einen engen Flaschenhals herausholen möchte.

von außen betrachtet, hast du jetzt definitiv die falsche wahl getroffen. ich fürchte aber du wirst das alles so weiter durchziehen, wider die vernunft und das herz. deshalb wünsche ich dir mal vorsichtshalber alles gute für die zukunft* (im hinterkopf denke ich natürlich: wärst du nur bei deinem besten freund geblieben! aber du bist lieber einer illusion nachgerannt...was sind die menschen doch so komisch! das offensichtlich gute lassen sie immer links liegen...)

klingt, als ob du im grunde keine ahnung hast, was du eigentlich wirklich willst.

nach meiner erfahrung funktionieren wieder "aufgewaermte" beziehungen meistens nicht. waehrend der trennungszeit hat man sich im allgemeinen weiter entwickelt und veraendert, auch wenn einiges gleich geblieben ist.

du bist mit deinem besten freund zusammen gekommen, weil du schlecht allein sein kannst, hast aber festgestellt, dass du deinen ex nicht vergessen kannst und dich wieder getrennt. trotzdem hast du nach strich und faden von dem freund profitiert, den du jetzt mal eben aus deinem leben streichst, weil es ja kompliziert ist. (was ich persoenlich ganz schoen kalt von dir finde).

du hast offenbar ein ganz merkwuerdiges verstaendnis von liebe und freundschaft und allein der umstand, dass du jetzt fuer dich entschieden hast, dass dein ex-nicht-mehr-ex jetzt dein mann fuers leben ist und geheiratet wird, obwohl du gar nicht sicher bist, zeigt halt, dass dein eigentliches problem ist, dass du nicht allein sein kannst.

im grunde waerst du lieber in der lage, frei zu sein.

man kann leider nicht alles haben, aber deine generelle haltung anderen menschen gegenueber solltest du vielleicht noch mal ueberdenken.

achso, noch was. ich finde, dass man nach einer trennung erstmal wieder sein eigenes leben sortieren sollte und sich mit sich selbst arrangieren, bevor man wieder in eine beziehung stolpert. das ist im uebrigen auch nur fair dem anderen gegenueber, der dann im nachhinein, so wie dein freund, nur "notnagel" ist.

Was möchtest Du wissen?