Habe meinen Freund zum 4. Mal betrogen..

24 Antworten

Du solltest ausnahmsweise mal mehr an ihn denken, und es ihm sagen. Versuche es nicht mit Ausreden wie "aber der Alkohol", denn du selber weißt wie du wirst, wenn du welchen konsumierst und dann ist es doppelt ätzend von dir, dass du überhaupt trinkst. Du solltest es ihm sagen, ihm alle vier (!) Ausweicher auf andere Männer gestehen und ihm um Verzeihung zu bitten. Wenn er schluss mit dir macht...dann hast du es verdient, wenn er dir vergibt, dann schätze dich verdammt verdammt glücklich, denn dann scheint ihm viel an dir zu liegen, und lerne daraus - Halte dich von Alkohol und anderen Männern fern.

Offensichtlich willst Du ja wohl die Beziehung weiter führen oder? Warum willst Du es beichten? Doch nur, um Deine Schuldgefühle loszuwerden, oder? Das Einzige, was Du bei Deinem Freund damit erreichen würdest, ist, ihn wahnsinnig zu verletzen und Du gibst ihm damit den Schwarzen Peter, denn er ist dann am Hebel und "müsste" Schluss mit Dir machen.

Fair wäre es, Du würdest Dir mal Gedanken darüber machen, was bei Euch vielleicht schief läuft - denn längst nicht jeder (vor allem nicht die in einer glücklichen Beziehung) trinkt ein bisschen Alkohol und hüpft dann mit dem nächst Besten ins Bett. Und wenn Du dann zu der Erkenntnis kommen solltest, dass Eure Beziehung keine Zukunft hat, dann musst Du auch gefälligst den Ar*** in der Hose haben und die Konsequenzen ziehen.

Also das vierte Mal, das ist schon sehr krass... Ich finde dein Freund hast das Recht es zu erfahren. Was dann passiert kann ich dir nicht sagen, aber du musst es ihm sagen. Wenn er es irgendwann raus findet dann macht er erstrecht Schluss. Wenn du allerdings jetzt zu ihm gehst hast du noch eine Chance dass er bei dir bleibt. Aber es weiter geheim zuhalten schadet dir und deiner Beziehung nur noch mehr, du hast das dann die ganze Zeit auf dem Herzen und das wird sich auch negativ auf eure Beziehung auswirken. Falls er sich trennt tut es mir zwar leid für dich, aber wenn du ihn schon vier Mal betrogen hast würde es mich nicht wundern, das ist da auch deine eigene Schule (sorry).

Du weißt du hast Fehler gemacht und das wiederholt. Es kann nicht sein, dass du Angst hast ihn zu verlieren. Denn er war dir in den Momenten nicht wichtiger und deshalb hast du es dann einfach gemacht. Dann schreibt er dir noch msl extra, dass du keinen Unsinn machen sollst und dass er dich liebt. Wieso hast du nicht daran gedacht, bevor es zu spät war. Du musst den Ernst in der Sache erkennen. Das 4. Mal!!! Das kann nicht einfach ausversehen passiert sein. Da steckt schon was dahinter. Du bist zwar glücklich mit ihm, aner anscheinen machen dich andere glücklicher. Ich glaube auch nicht, dass er dir das verzeiht. Selbst wenn es nur 1 Mal gewesen wäre. Aber 4 Mal?' Stell mal vor er betrügt dich 4 Mal. Würdest du dich nicht wundern, was in seinem Kopf vorgegangen sein muss, dass er es nsch dem 1. mal nicht lassen konnte? Er wied sich fragen ob du ihn ünerhaupt geliebt hast und ob du ihn nur versrscht hast. Es macht dich jetzt schon fertig und du hast Schuldgefühle. Das wird mit der Zeit nicht einfsch verschwinden. Er hat es verdient, dass du es ihm sagst. Du kannst ihm nicht einfsch was vorspielen. Außerdem kommt alles iwann raus. Auch wenns 10 Jahre später ist. Und dann wirds erst Recht nicht besser, als wenn du es ihm jetzt von dir selbst aus sagst.

Es kommt darauf an, ob Du möchtest, dass er JETZT Schluss macht oder ob Du warten möchtest, bis er es herausfindet und dann SPÄTER Schluss macht. Die Gefahr, dass er es herausfindet, ist immer da. Entweder Du lebst damit und lebst mit Deinen Schuldgefühlen oder sagst es ihm jetzt. - das war die Antwort auf Deine Frage, aber die Gefühle Deines Freundes stehen auf einem ganz anderen Blatt. Der arme Kerl, das hat er doch nicht verdient, oder? Dein Freund tut mir sehr leid.

Was möchtest Du wissen?