Habe meinem Mieter zum 31.07.2015 gekündigt. Er hat seither sein Zimmer nicht geräumt und auch keine Miete seit July bezahlt.Neue Adresse ist unbekannt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hoffe doch, dass im Kündigungsschreiben oder im Mietvertrag dein Widerspruch gegen §545 BGB dem Mieter erklärt wurde. Falls du das vergessen hast, würde der Mietvertrag fortgesetzt und alles geht auf Anfang.

Die neue Adresse erfährst du auf dem Einwohnermeldeamt gegen Bezahlung.

Ohne zustellungsfähige Adresse des ehemaligen Mieters kannst du nicht wirksam bei Gericht gegen den Mieter vorgehen. Du darfst vorläufig keine seiner Sachen entsorgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Räumungsklage einreichen, seine Möbel gegen Gebühren bei entsprechender Firma zwischenlagern lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst Du erst fristlos kündigen und dann eine Räumungsklage bei Gericht einreichen.

Eine Kündigung kann auch durch öffentlichen Aushang erfolgen.

Wende Dich an einen fachkundigen Rechtsanwalt oder die Beratungsstelle des Amtsgerichtes.

Sei Dir klar darüber dass Du im Falle der Nichteinbringlichkeit der gebühren dies alles selbst zahlen musst (wenn der Mieter nicht zu ermitteln ist oder kein pfändbares Einkommen hat).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal Brief : "Ihre Einrichtung in der Wohnung und Garage  ..... in.....  wird am 17. Dezember zu ihren Lasten von der Müllabfuhr geräumt !"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Janni87 11.12.2015, 23:18

Und dann nimmt der andere sich nen Anwalt und fordert die Kosten für die entsorgten Dinge....

Die einzig richtige Lösung ist eine Räumungsklage. Alles andere ist rechtlich nicht zulässig. 

1

Was möchtest Du wissen?