Habe meinem Hund gerade unbewusst (wenig) Schokolade gegeben, wird etwas schlimmes passieren?!?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Schokolade ist nicht das beste für Hunde aber in der Menge sicher ungefährlich! Beobachte einfach deinen Hund.

Aber es ist keine Lösung wenn du auf der Couch chillst Hundi bettelt und du gibst ihm dann was, dann wird er immer wieder kommrn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo kommt bloß dieser Blödsinn her das Schokolade für Hunde schädlich ist. Der Hund ist ein Allesfresser nur Schokolade ist nicht gut klar aber mal ein Stück schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dustywoman88 29.06.2014, 15:53

du hast ja wohl mal gar keine ahnung. in schoki ist theobromin enthalten. den hunden und kazen fehlt das enzym, welches theobromin aufspaltet und somit ungiftig macht.

2
Kreidler51 29.06.2014, 15:57
@dustywoman88

Ich hatte schon 4 Hunde alle alt geworden auch mit Schokolade die sie öfter vom Tisch geklaut haben.

0
Nachtmahr91 29.06.2014, 15:55

Die Dosis macht das Gift. Ein Stückchen Schokolade bringt keinen um aber zu viel Kakaogehalt ist wirklich nicht gut. Hunde und Katzen vertragen das Theobromin nicht.

1
listigeritzig 29.06.2014, 15:57

was viel gefährlicher ist ist die Gefahr, dass der hund einen darmverschluss bekommt. das ist auch tödlich

0

Bei so einer geringen Menge - und dann noch Vollmilchschokolade - passiert normalerweise gar nichts. Behalte ihn einfach gut im Auge. So richtig gefährlich ist vor allem die Zartbitterschokolade.

Aber wir hatten letztens zwei Dackel in der Praxis die ne ganze Tafel Zartbitterschokolade verdrückt haben - selbst denen ist nichts passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn ich mich sicher nicht so gut auskenne wie ein Tierarzt, kann ich dennoch mit Sicherheit sagen, dass da wahrscheinlich nichts passieren wird. Klar, Schokolade ist für Hunde nicht gerade gesund, aber hier entscheidet eher die Menge. Und solange die nicht hoch ist, wird es auch folgenlos bleiben. Wenn man unsicher ist, muss man eben zum Tierarzt gehen, aber solange sich der Hund nicht seltsam verhält, passiert nichts. (Anmerkung: Lieber schneller zum Tierarzt, als zu lange warten.) ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man sollte hunden, die betteln, generell nicht nachgeben.

wenn du sowas derart in gedanken tust, spricht das bände...

keine sorge, das halbe stück schoggi wird keine fatalen folgen haben... was fütterst du sonst noch so "in gedanken"...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei so einer geringen Menge und bei einem ausgewachsenen Hund, würde ich mir da keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das wird jetzt keine gravierenden Folgen haben. Achte aber bitte in Zukunft daruf, das der Hud sowas nicht mehr zu fressen bekommt. In Schokolade ist Theobromin. gewisse Mengen davon sind toxisch für Hunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

LunaMandy 30.06.2014, 18:20

Hunde können schon an kleinen Mengen sterben oder schlimme Vergiftungserscheinungen bekommen...

0

Mein hund hat mit 1 jahr unbemerkt 2 tafel milka gegessen ihm gehts gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da passiert nix, mein Bruder hat mal in der Nacht die Wohnzimmer Tür aufgelassen und mein Hund ist in der Nacht ins Wohnzimmer aufs Sofa gesprungen und hat eine komplette Tafel CARAMEL Schokolade gegessen, zum glück ist nichts passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke bei einem so kleinen stück dürfte da eigentlich nichts passieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ist mir auch schon mal passiert. Es ist nichts geschehen. Sei trotzdem vorsichtiger das nächste Mal.

MfG Jesser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kreidler51 29.06.2014, 15:52

Warum soll sie Vorsichtig sein ??

0
gamer862000 29.06.2014, 15:57
@Kreidler51

Ich bin des männlichen Geschlechts ;)

Aufpassen deswegen weil in Schokolade, genau genommen im Kakao Theobromin enthalten ist, welches eine Hundeleber nicht abbauen kann. Was genau das Theobromin anrichtet weiß ich nicht, vielleicht kann das ein anderer ergänzen, Hunde können jedoch bei sehr hohen Dosen des Stoffes auch sterben...

2
Jesser 29.06.2014, 16:20
@Kreidler51

Weil die Hundeleber diese Stoffe nicht abbauen kann. Kann also bei zu viel Schokolade nicht glimpflich enden... :/

1

Wenns so wenig war, wird nix passieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kreidler51 29.06.2014, 15:53

Auch nicht wenn er mehr fressen sollte.

0
spoony05 29.06.2014, 16:01
@Kreidler51

Ab einer gewissen Menge passiert da schon was. Es ist nicht erst ein Hund an einer Theobrominvergiftung gestorben. Kein Grund das hier runterzuspielen nur weil deine Hunde trotz deiner Fahrlässigkeit immer Glück hatten.

2

Keine Sorge! Bei dieser geringen Menge wird nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kreidler51 29.06.2014, 15:53

Auch nicht wenn er mehr fressen sollte.

0

Was möchtest Du wissen?