Habe mein Meerschweinchen die Hütte weggenommen richtig oder falsch?

12 Antworten

Gib ihm die Hütte wieder, fütter es etwas sparsamer (also nur das Nötigste: Heu, Wasser) und setz Dich mit viel Geduld vor den Käfig, halte was leckeres vor die Tür, bis es den Kopf raussteckt und das nimmt... Immer weiter weg halten, irgendwann traut es Dir. Bloß nicht einfach aus der Hütte nehmen (was meist so aussieht: Hütte hochheben, Schweinchen greifen), dann bekommt es noch mehr Angst und wird nie zahm. Schweinchen müssen ihre Wege vorsichtig austesten, gehen immer nur sehr zögernd voran und gleich wieder zurück. Am Besten wäre natürlich, es hätte einen Kumpel dabei, der schon etwas mehr an Menschen gewöhnt ist. Aber es gibt auch Schweinchen, die immer "schüchtern" bleiben.

Ohh, gib Deinem Schweinchen bitte seine Hütte zurück. Die hat nämlich für das Tür eine ganz wichtige Funktion: Schutz und Rückzugsmöglichkeit. Das Tier scheint noch etwas schüchtern zu sein, deshalb solltest Du Dich sehr regelmässig mit ihm beschäftigen, damit es Vertrauen gewinnen kann. Und was auch ganz wichtig ist, ein Meerschwein braucht dringend einen Freund, die Tiere sind nämlich ausgesprochen sozial und leben in Gruppen.

Nee das is normal dass es sich in der ersten Zeit noch versteckt, weil es muss sich ja auch erst noch an die Umgebung und so gewöhnen. Das is normales Meeri-Verhalten. Es braucht also was um sich mal zu verstecken, deshalb würde ich dir dringend empfehlen, ihm die Hütte wiederzuegeben.

Was möchtest Du wissen?