habe mein auto nicht beim rückruf in die werkstatt gebracht beifahrer airbag is kaputt,was wäre wenn bei einem unfall ein beifahrer verletzt wird, meine schuld?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja...

Wie es strafrechtlich aussieht ist fraglich.

Aber ich gehe davon aus das du Zivilrechtlich haftbar gemacht werden kannst zb in form von Schmerzensgeld da ja eine Verletzung entstanden ist die vermeidbar gewesen wäre wenn du dein Fahrzeug kostenlos zur Nachrüstung gebracht hättest ;)

Diese Reparatur ist doch für dich kostenlos, oder? Wenn der Mangel offensichtlich bekannt ist, und ein kostenloser Rückruf gestartet wird, kannst du natürlich in Regress genommen werden, wenn du eine Mangelbehebung verweigerst, und dadrurh jemand (nicht nur der Beifahrer) zu Schaden kommt. Es kann sogar evt. die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs erlöschen.

naja, wie auch immer, benutzen wird ich es so oder so

0

Die Betriebserlaubnis ist an den Airbag gekoppelt? 

0
@Bitterkraut

Ich habe geschrieben "evt.". Eigentlich gilt ja immer, sobald das Fahrzeug irgendeinen Zustand annimmt, von dem eine Gefahr ausgehen kann (egal wann und wie), erlischt die Betriebserlaubnis, falls der (noch dazu bekannte) Mangel nicht umgehend beseitigt wird. Aber wie so oft im Leben, solange nichts passiert...

1

Meines Wissens nach gibt es keine Austauschpflicht.

Vielleicht irst du hier schlauer:  https://www.bussgeldkatalog.org/airbag-pflicht/

Besteht eine Verpflichtung zur Teilnahme am Rückruf?
Rückrufaktionen werden in der Regel bei erheblichen Gefahren für die Verkehrssicherheit ausgelöst. Weil jeder Autofahrer für den verkehrssicheren Zustand seines Fahrzeugs grundsätzlich selbst verantwortlich ist, kann sich daraus eine Pflicht zur Teilnahme am Rückruf für die betroffenen Halter ergeben.http://www.autobild.de/artikel/alles-ueber-rueckrufe-703169.html

Die Frage ist, ob ein defekter Airbar eine erhebliche Gefahr für die Verkerssicherheit darstellt. Eine defekte Bremsanlage wär da was anderes.


0

Was möchtest Du wissen?