Habe leichten Husten,Schnupfen (leicht verstopft aber läuft eigentlich mehr) aber fühle mich eigentlich relativ gut aber habe keinen geschmack mehr wieso.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das typische Aroma eines Gerichtes wird nur über die Sinneszellen der Nase vom Gehirn wahrgenommen. Die so genannten Geschmacksknospen auf der Zunge unterscheiden lediglich salzig, süß, bitter oder sauer. Es gibt insgesamt 9.000 Geschmacksknospen, die sich auf dem Zungenrücken befinden. Die Geschmacksknospen enthalten 30 bis 80 Rezeptorzellen.

Sie wandeln "Geschmack" in elektrische Impulse um und leiten diese über Nervenfasern in der Zunge zum Gehirn. Damit schmeckt deine Zunge weniger als die Nase, nur die Aufnahme geschieht über die Zunge, der Geschmack wird in den Riechzellen wahrgenommen. Süß wird vor allem von der Zungenspitze wahrgenommen, salzig und sauer von den Zungenrändern und bitter vom hinteren Teil der Zunge. Ist deine Nase nun verstopft, sind auch deine Schleimhäute geschwollen. Das verhindert, dass die das Aroma "schmecken", denn die Riechzellen werden mit weniger/keinem Sauerstoff versorgt. Versuch mal, ob du süß, salzig, sauer und bitter noch wahrnehmen kannst, aus evolutionärer Sicht müsste das nämlich noch gehen, Sinn dahinter ist giftige Nahrung schneller wahrnehmen zu können, v.a. bitter. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schmeckt größtenteils durch die Nase. Du hast bestimmt schonmal was davon gehört dass viele Leute im Flugzeug Dinge Essen und Trinken die sie sonst nie zu sich nehmen würden, z.B. Tomatensaft. 
Dies liegt daran dass im Flugzeug durch die radioaktive Strahlung die Nase beeinträchtigt ist und man kaum etwas riecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HannnaNiko
28.01.2016, 00:06

Radioaktive Strahlung, so ein Schwachsinn!

0

Was möchtest Du wissen?