Habe Lebensgefährten angezeigt nun ist Verhandlung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

    ich und mein Lebensgefährte hatten letztes Jahr eine Ehekrise,

Ehekrise, ohne verheiratet zu sein, sehr spannend.

Das Delikt um das es geht, ist ein Offizialdelikt, also wird es auch ohne Anzeige verfolgt, deshalb konntest Du die Anzeige nicht zurück nehmen, weil die Staatsanwaltschaft es auf jeden Fall verfolgen.

Du kannst die Aussage nur verweigern, wenn ihr verlobt seid.

Aber warum eigentlich Aussage verweigern?

Du hast ihn angezeigt, Du hast diese Beutelchen übergeben. Wenn Du nun die Aussage verweigerst, wird man nur nach diesen Punkten vorgehen (man kann Deine Anzeige bei der Polizei verlesen und verwerten.

WEnn Du DEinen Freund entlasten willst, dann sage doch aus. Dann sage doch, das Du das zu einem Teil gemacht hast wegen Misstrauen udn Verärgerung. Sage doch, dass Du ihm wieder vertraust. Das bringt größere Vorteile, bei Strafzumessung und Urteil.

Wenn in dem Tütchen Drogen waren, wird er verurteilt. Aber wenn er ein sozial stabiles Umfeld hat, kann es auf jeden Fall eine Bewährungsstrafe geben.

Eine Aussageverweigerung bringt mehr Probleme. Beratet Euch noch mit dem Anwalt.

Als Ehefrau hast du ein Zeugnisverweigerungsrecht und das solltest du auch in Gebrauch nehmen, dein Ehemann wird nicht heil aus der Sache rauskommen da die Drogen bei der Polizei gelandet sind und auf ihn zurückzuführen sind.

Lügen solltest du für ihn nicht vor Gericht, könnte ungünstig für dich ausgehen.

Von daher Aussage verweigern (wenn du dir sicher bist das er ernsthaft mit dir zusammen sein will und dir nicht Honig ums Maul schmiert damit du für ihn aussagst) und die Konsequenzen tragen.

vampir 29.05.2015, 00:16

hallo wir sind nicht verheiratet gilt das zeugenverweigerungsrecht auch dann wein wir in einer eheähnlichen gemeinschaft leben verlobt sind wir ja heiraten wollten wir ende des jahres.

0
BekirIzmir 29.05.2015, 01:04
@vampir

Hi,

Das Zeugnisverweigerungsrecht gilt schon bei Verlobung, von daher kannst du als Verlobte davon Gebrauch machen.

0

Du bist verpflichtet die Wahrheit zu sagen.

Was möchtest Du wissen?