Habe kleine weisse Maden in meiner sauberen Küche, woher können die kommen?

2 Antworten

Hallo Dackelschen, Maden sind eine Proteinreiche Nahrung also nicht gleich töten sondern schmackhaft zubereiten. Mal im ernst,das sind ja die Eier von Fliegen und die legen ihre Brut in Nahrungsreste.Die Maden sind deswegen so klein...(meine Meining u Erfahrung)...weil sie erst geschlüpft sind. Wenn Du die Maden entfernt hast,mußt Du mal beobachten wo sie zuerst wieder auftauchen,meistens meiden sie das Licht.....(kannst Du daran sehen,wenn Du die Biotonne öffnest verschwinden die Maden nach unten)..... Es kann möglich sein daß Du irgendwo,wo Du es nicht siehst Essensreste liegen hast,vom Braten,kochen,in dem Spülenablauf,Fett oder irgendwas,vielleicht mal was runtergefallen,keine Ahnung,aber wahrscheinlich liegt die Ursache im dunkeln Deiner Küche weil di Maden das Licht meiden.Schau mal hinter alle Küchenblenden am Boden.Aber beobachte wo sie zuerst wieder erscheinen,,,und noch was,Maden sind Raupen aus denen keine Schmetterlinge werden,deswegen kommen uns die so ekelig vor......ich mag sie auch nicht bin sie aber los geworden.

Hatte auch mal Maden in der Küche. Das waren welche von Lebensmittelmotten. Befallen am liebsten Nudeln, Reis, Müsli... Fressen sich auch durch Folie also auch neue Verpackungen prüfen. -bei mir wars das Vogelfutter. Ich empfehle Feromonfallen, die gibts im Baumarkt. Und abend die Fenster schließen.Jeden keinen Falter sofort töten. Reinigungsaktionen, aber die hast du ja schon durchgeführt.

Was möchtest Du wissen?