habe kleine jungs im kämpfen gegen größere keine chance?

7 Antworten

Größe, Kraft, Schnelligkeit, Schnellkraft, Überraschungsmoment, Treffsicherheit, Kenntnis der K.O.-Punkte, Timing, Taktik sind einige Schlagwörter, die einen Kampf entscheidend beeinflussen. Grundsätzlich lässt sich nicht sagen, wer wann wie die Oberhand behält. Genauso wenig kann man generell sagen, dass ein Großer einen Kleinen besiegt.

Hallo keptin1995, wie Du selbst schon richtig erkannt hast, ist die Selbstverteidigung das aller letzte, was zum Einsatz kommt, wenn nichts mehr geht. Du hättest eine Chance gegen ihn, doch bitte, bitte mach es nicht. So etwas nennt man Deeskalation. Werde durch Medietation ruhiger. Sage zu Dir selbst, nein, daß mache ich jetzt nicht. Erst wenn Du geschlagen würst, dann verteitdige Dich. Das hat auch etwas mit Selbstbeherrchung zu tuen. Und wenn Dir doch mal danach ist, lasse Deinen Frust an Lara Groft oder am Moorhuhnspiel aus. Damit schadest Du der Ausenwelt nicht.

ja,du hättest eine Chance.Größe und Kraft ist nicht immer ein Garant für den Sieg,denke an David gegen Goliath! Wenn du cleverer,flinker,wendiger bist als der Riese, geht das wohl.

In 3 Monaten 10 Kilo abnehmen?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt, bin ca. 1,72m groß und wiege ca. 70 kg. Ich würde gerne so an die 10 Kilo abnehmen und somit bei 60kg landen. Ich habe im Internet gelesen, dass 60kg auch ungefähr das Idealgewicht für meine Körpergröße wäre. Da ich nicht gerne Sport mache aber gerne esse, hat sich mit der Zeit ein Fettpölsterchen um meinen Bauch gebildet und auch an den Oberschenkeln hätte ich gerne straffere Haut und einfach dünnere Beine. Da ich nicht die Möglichkeit habe ins Fitnessstudio zu gehen, aber bis zum Sommer (also in 3 Monaten) die 10 Kilo runter haben möchte, ist meine Frage nun, wie ich das am besten anstelle. Wie ernähre ich mich richtig und was könnte ich zu Hause an Sport/Übungen machen um auch mein Wunschgewicht zu erreichen? Leider habe ich schon seit einiger Zeit immer die Angewohnheit mir mind. 1x pro Woche irgendwas schönes Süßes zu kaufen (500mL Eis, 300g/250g Schokoladen-Tafeln, etc.) die ich dann auch meistens sehr schnell auf esse. Ich habe mir schon seit einiger Zeit vorgenommen zu versuchen darauf zu verzichten, aber ich schaffe es einfach nicht. Ich bekomme immer mind. 1x am Tag totalen Appetit auf was Süßes und dann suche in den Schränken, bis ich irgendwas gefunden habe. Da ich ja mit meinen Eltern zusammenwohne und mir das ein bisschen unangenehm ist, dass ich abnehmen will müsste ich Mittags/Abends immer was warmes mitessen (je nach dem was gekocht wird). Habe ich die Chance mein Ziel von 10kg weniger in max. 3 Monaten zu erreichen?

...zur Frage

Wie nach Jojo-Effekt wieder abnehmen?

Hey. Ich bin weiblich, 16 Jahre, 170cm und wiege um die 70kg. Vor zwei Jahren habe ich mich von 82kg auf 65kg gehungert. Habe am Tag nicht mehr als 600kcal zu mir genommen, was ich aber gut ausgehalten habe. Dann hat sich einiges in meinem Leben geändert und einen Monat lang konnte ich gar nicht mehr aufhören zu essen. Habe dann wieder 70kg gewogen. Seitdem war ich auch mal auf 60kg, im Moment bin ich leider wieder auf 70, weil ich vor allem die letzten zwei Wochen durchgängig am Essen bin. Das Problem ist, dass ich kaum mit dem Essen aufhören kann, wenn ich einmal damit angefangen habe, es sei denn, ich habe noch nicht zu viel gegessen und sehe noch eine Chance, an dem Tag anzunehmen. Tatsächlich schaffe ich es auch nicht, gesund abzunehmen. Ich fühle mich auch nur "gut" wenn ich nicht mehr als 1100kcal am Tag zu mir nehme und abend mit knurrendem Magen im Bett liege. Außerdem esse ich auch kein Abendbrot. Das, was ich hier beschreibe, ist wahrscheinlich eine Essstörung oder? Auf alle Fälle möchte ich wieder auf 60 - 62 kg kommen, weniger muss es nicht mal unbedingt sein. Aber so wie ich es im Moment angehe, werde ich es wahrscheinlich nicht schaffen. Fressanfälle und Jojo-Effekt, immer dasselbe halt. Hat hier jemand vielleicht gute Tipps, wie ich es schaffen könnte, dauerhaft abzunehmen? Ich weiss einfach nicht mehr, was ich noch machen soll. Den ganzen Tag kreisen meine Gedanken ums Essen und die Kalorien. Es muss dich eine Möglichkeit geben, ohne Jojo-Effekt abzunehmen oder? Was könnt ihr mir empfehlen? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?